Nova Motors eRetro Star

Aldi bringt günstigen Elektroroller Nova Motors eRetro Star für neue Mobilität

Ein City-Scooter mit Elektroantrieb für nur 949 Euro – eine Art Vespa mit Akku und Elektroantrieb? Gibts bei Aldi. Wir klären, ob das Angebot sinnvoll ist.

Von   Uhr

Aldi will mit dem eNova Motors eRetro Star ein praktisches und umweltfreundliches Fahrvergnügen bieten. Nein, dabei handelt es sich nicht um ein Fahrrad, sondern um einen E-Scooter oder E-Roller im Retro-Stil.

Was leistet der E-Roller?

Der Antrieb erfolgt über einen 2.000 Watt Motor von Bosch. Die Steigleistung des 2 kW-Motors liegt bei etwa 15 Prozent. Hinten befinden sich Stoßdämpfer, die sich in der Härte verstellen lassen. Vorne befindet sich eine Scheibenbremse, hinten eine Trommelbremse.

Der Roller kommt auf 45 km/h und kann deshalb auch mit einem normalen Autoführerschein oder einem Mopedführerschein gefahren werden. Im Stadtverkehr kann man mit diesem Tempo mitschwimmen, wobei die Fahrt auf die Stadtautobahn natürlich verboten ist.

(Bild: Aldi)

Eine Schaltung gibt es nicht, das Fahrzeug arbeitet mit einer stufenlosen Automatik. Da es sich um ein Elektrofahrzeug handelt, ist man auch total still und leise unterwegs. Das stresst natürlich Fahrer, Sozius und die Umgebung weniger als ein Roller mit Verbrennungsmotor. Allerdings warnen wir davor, allzu sorglos unterwegs zu sein: Viele Fußgänger gehen immer noch mit den Ohren über die Straße und gucken nicht ordentlich hin. In diesem Fall sind lautlose Fahrzeuge natürlich riskant.

(Bild: Aldi)

Im abschließbaren Staufach findet ein Helm oder alternativ eine Tasche Platz.

Kommen wir mal zu den Punkten, die uns nicht so gut gefallen. Das ist ganz klar die Reichweite von 40 km. Für viele Strecken ist das voll in Ordnung, aber nachladen ist unterwegs sehr beschwerlich, da man dazu das Ladegerät mitführen müsste. Das klappt dann aber an jeder herkömmlichen Steckdose. Die Akkus sind fest verbaut und dabei handelt es sich nicht etwa um Lithium-Ionen-Modelle, sondern um AGM Blei-Vlies-Akkus. Bei vielen anderen Rollern sind die Akkus entnehmbar und lassen sich so auch in der Wohnung aufladen. Die Ladezeit liegt bei ca. 6 bis 8 Stunden, so dass man am nächsten Morgen direkt wieder losfahren kann. Der Hersteller gibt einen Verbrauch von ca. 4 kWh/100 km an.

Mit welchem Führerschein darf man den Aldi Elektroroller fahren?

Du darfst den Elektro-Scooter mit einem Führerschein der Klasse AM, A1, A2, A oder B fahren. Ebenso brauchst du für den Roller eine Haftpflichtversicherung. Ein Schutzhelm ist Pflicht.

Was kostet der E-Roller von Aldi?

Den E-Roller gibt es für unter 1.000 Euro im Aktionszeitraum vom 04. Juni bis 28. Juni 2020. Die Lieferung soll innerhalb von 5 - 20 Werktagen erfolgen. Die Bestellung erfolgt ausschließlich online. Aldi gewährt zwei Jahre Garantie.

Weitere technische Daten des Aldi-Rollers

Der Roller misst 173 x 70 x 107 cm, die Sitzhöhe liegt bei 75 cm. Leicht ist der Roller nicht. Das Leergewicht liegt bei 62 kg (ohne Akkus), die Akkus wiegen 34 kg. Das zulässige Gesamtgewicht wird mit 245 kg angegeben.

Technische Daten des Aldi-Rollers

Eigenschaften:

  • Bürstenloser, wartungsfreier Radnabenmotor von Bosch mit 60 V
  • Elektroantrieb ca. 45 km/h
  • Leistung: ca. 2,0 kW / 550 min
  • Steigleistung: max. 15 %
  • Reichweite: ca. 40 km
  • Akku: 5 fest verbaute AGM Blei-Vlies-Batterien (Typ: 6-DZM-20). 5 x ca. 6,8 kg = ca. 34 kg Gesamtgewicht
  • Akku-Spezifikationen: 60 V, 20 Ah
  • Ladezyklen: ca. 400
  • Härteverstellbare Dual-Stoßdämpfer hinten
  • Drei frei wählbare Leistungsstufen: ECO, Normal und Sport
  • Bremse vorne: Scheibenbremse
  • Bremse hinten: Trommelbremse
  • Reifen vorne: 3.50–10 51J
  • Reifen hinten: 3.50–10 51J
  • Abgaswerte: emissionsfrei
  • Kraftstoff: Ladegerät für normale Steckdose wird mitgeliefert
  • Ladezeit: ca. 6–8 Std., Stromaufnahme des Ladegeräts ca. 200–250 W, mit dynamischer Ladekurve
  • Verbrauch: ca. 4 kWh/100 km
  • 2 Jahre Garantie

Ausstattung:

  • Zwei Rückspiegel
  • Zentrales Zünd- und Lenkerschloss
  • Haupt- und Seitenständer
  • Staufach
  • Batterieanzeige
  • Fern-/Abblendlicht
  • LED-Scheinwerfer und Verkleidungsblinker
  • Ladegerät

Abmessungen/Gewicht:

  • L x B x H: ca. 173  x 70  x 107 cm
  • Sitzhöhe: ca. 75 cm
  • Leergewicht: ca. 62 kg (ohne Batterien)
  • Zulässiges Gesamtgewicht: ca. 245 kg

Lieferumfang:

  • Elektroroller Nova Motors eRetro Star
  • Zwei Rückspiegel
  • Zwei Schlüssel
  • CoC-Papiere

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Aldi bringt günstigen Elektroroller Nova Motors eRetro Star für neue Mobilität" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Was ist an einem E Roller praktisch, den ich zum Laden in die 4 Etage tragen muss?

Wenn Du nicht im Freien, der Arbeit oder in der Garage laden kannst, dann passt das Fahrzeug für Dich halt nicht...

Wieso Roller in 4. Etage tragen? Wo steht das? Wo liest man das? Noch nie einen Roller geshen?
Oder meint "Kommentaruis" evtl. die Batterie??? Dann sollte er sein Deutschschreiben mal überprüfen...

Der Akku ist fest verbaut also totaler Schrott

Der Akku ist mit einfachstem Werkzeug austauschbar....

400 Ladezyklen, das bedeutet, der Akku wäre nach knapp über einem Jahr bereits unbrauchbar, wenn jeden Tag geladen würde?

Bei Akkus sind immer Vollzyklen angegeben. Das bedeutet, dass die Akkus ca. 12.000km-16.000km halten. Sie sind übrigens mit gängigem Werkzeug austauschbar. Ich habe den gleichen Roller aus der Aktion letztes Jahr und bin, gemessen am Preis, sehr zufrieden...

Bleibatterien ? Ein Anachronimus sondergleichen .
34 kg Ballast durch die Gegend fahren . Vorschlag : 5 Autobatterien in Serie im Anhänger mitführen . Schafft dreifache Reichweite ;-)

Man sehe sich einfach die Bewertungen der Firma Nova Motors an..... Jeder halbwegs vernünftig denkende Mensch verzichtet danach auf einen Kauf..... Ich durfte in der Familie auch schon den Umgang mit der Firma erleben

Ich kann mich den Kommentaren bzgl. NOVA Motors nur anschließen - der Kundenservice ist eine Katastrophe! Unfreundlich und man wartet Monate darauf, dass sich etwas bewegt. Man kann nur vom Kauf abraten - schade, dass sich Aldi auf die Kooperation mit solch einer Firma einlässt.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.