VERBESSERT

iOS 7: Ausprobiert - Die neue Kamera-App in der Praxis

Mac Life 09.2013 - von Mac Life
(Bild: maclife.de)

Jede iPhone-Generation bietet eine bessere Kamera, doch die vorinstallierte Kamera-App hatte sich bisher kaum weiterentwickelt. Mit iOS 7 kommt der überfällige Facelift und einige neue Funktionen - müssen Entwickler von Foto-Apps nun Apple fürchten?

Die alte Foto-App wirkte nicht mehr aus einem Guß: Ein Schalter zum Wechsel zwischen Foto- und Videoaufnahme in der Bildschirmecke, der Panoramamodus versteckt in einem Menü. In iOS 7 hat Apple die Bedienelemente neu angeordnet und stellt den Panorama- mit dem Foto- und Video-Modus gleich. Zwischen den drei Modi wird per Wischbewegung gewechselt. Hinzu kommt als vierter Modus die Aufnahme im Quadratformat, auf dem iPhone vor allem durch Instagram populär gemacht.

ANZEIGE

Die Modi wurden so angeordnet, dass sich Benutzer der iOS-6-Kamera-App kaum umgewöhnen müssen: Die App startet im Foto-Modus, mit einer Wischbewegung ist der Video-Modus erreichbar. Die HDR-Aufnahme wird direkt durch das Berühren des HDR-Schriftzuges auf dem Bildschirm aktiviert.

Filter

Da rechts unten nun Platz ist, hat Apple diesen mit einer neuen Funktion gefüllt: Filtern. Filter gehören zu jeder Foto-App und auch soziale Netzwerke kommen nicht ohne sie aus.

Die neue Foto-App bietet acht Live-Filter, die sicherlich keinen Innovationspreis gewinnen werden. Rahmen und Texturen bietet die Kamera-App nicht. Wer bereits eine Foto-App mit Effekten benutzt, wird diese kaum zu Gunsten der iOS-7-Filter aufgeben. Filter können auch später in der Foto-App angewandt werden.

Das gilt auch für das Bildformat, schon iOS 6 bot verschiedene Formate an. Der "Quadrat"-Fotomodus ist also überflüssig - aber manche iPhonographen wollen das Bildformat schon bei der Aufnahme berücksichtigen.

Video

Videos gibt es weder quadratisch noch mit Filtern, aber dafür weiter im Hochkantformat. Apple verzichtet darauf, Anwender hinzuweisen, dass iPhone richtig zu halten. Gute Ergänzungen sind hingegen der Zoom und die Möglichkeit, während der Aufnahme Fotos in Full-HD-Auflösung zu machen. Gerade dieser Funktion hätte eine „Best Shot“-Option gut getan, denn während ein Video aufgenommen wird ein gutes Foto zu schießen, ist schwierig.

Mehr zu: iOS | iOS 7

Artikel kommentieren

Bild von Gast

Ich benutze seit zwei Tagen ios7 auf meinem 4s.

Wieso kann ich nicht mehr in geschossenen Fotos richtig reinzoomen??

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
+ 16 = 27
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier