BAUKASTEN FÜR INTERNETSEITEN

Test: Sandvox, die iWeb-Alternative

Mac Life 9.2011 - von Mac Life

Sandvox

Bewertung:
befriedigend (4.0)
Preis: 77 US-Dollar
Anbieter: Karelia

Fünf Jahre nach der Veröffentlichung von Sandvox wagt Karelia den Sprung zur nächsten vollen Versionsnummer. Sandvox 2 enthält viele Neuerungen zur Erstellung Ihrer Internetseiten. Eine echte iWeb-Alternative? Sandvox 2.1 bringt alle Pro-Funktionen der ersten Version mit, die kostengünstigere Regular-Version ist nicht mehr erhältlich. Karelia spricht von etwa 60 neuen Funktionen. Dabei ist es wichtig, dass die kreierten Webseiten mit den neuesten Standards Schritt halten.

So wird selbstverständlich HTML5 unterstützt, um die Darstellung auf mobilen Geräten wie Smartphones oder dem iPad zu gewährleisten. Sandvox bietet Seitenvorlagen für unterschiedliche Aufgaben: Fotoalben, reine Text-/Bildseiten oder Videos. Diese lassen sich auch verschachteln, zum Beispiel für eine Blog-Seite. Für jeden Blog-Eintrag wird eine eigene Unterseite angelegt. Das erscheint auf den ersten Blick umständlich, bietet aber den Vorteil, dass Videos, Texte oder Fotoalben sehr einfach als Blog-Einträge genutzt werden können. Die Pagelets heißen nun ganz schlicht Objekte. Auf den Seiten lassen sich durch ihre Nutzung unterschiedlichste Medien integrieren. Ein Foto kann sich neben einem Kontaktformular befinden, Linkverzeichnisse neben eingebetteten fremden Webseiten. Nach einer kurzen Einarbeitungszeit weiß man diese Flexibilität sehr zu schätzen.

Neue Designs & Funktionen

Die neuen Designs sind durchweg ansprechend. Falls Ihnen die vorhandene Auswahl nicht genügt, dann können Sie Designs von Drittherstellern erwerben. Die Auswahl ist jedoch nicht so reichhaltig, wie beim Konkurrenten RapidWeaver.

  • Die unterschiedlichen Designvarianten werden ähnlich wie in Apple Aperture gestapelt angezeigt

Deutlich einfacher geworden ist die Erstellung der Seiten, da die Arbeitsweise spürbar an OS-X-Standards angepasst wurde. Mit Sandvox erzeugte Foto-Alben nutzen nun endlich Lightbox, wodurch ein moderner Eindruck vermittelt wird. Neu ist auch die einfache Integration der sozialen Netze Twitter und Facebook. Mit Version 2.1 können Anwender wieder auf die Funktion Stil zurücksetzen zugreifen. Das Besondere dabei ist, dass Textauszeichnungen wie fett oder kursiv erhalten bleiben.

Fazit

Im Test hinterließ Sandvox einen guten Eindruck. Kleinere Ungereimtheiten sollten aber noch beseitigt werden. Ein Problem ist die Instabilität, die Karelia auch mit dem Update 2.1 nicht vollständig beseitigen konnte. Dennoch ist Sandvox gemeinsam mit RapidWeaver erste Wahl, wenn es um einen adäquaten Ersatz für iWeb geht.

Hans Georg Britz-Mauch

ANZEIGE

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

Meistgelesene Testberichte

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €

iPadBIBEL 02.2014

Ausgabe: 2/2014
50 MB
8.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos
Zur Startseite