JOBS GEFÜHLSAUSBRÜCHE KÖNNTEN GEGEN APPLE VERWENDET WERDEN

Patentstreit: Steve-Jobs-Zitate sind gerichtsrelevant

04.06.12 | 11:25 Uhr - von
(Bild: istockphoto.com, ftwitty )

Markige Sprüche von Steve Jobs gegen Google & Android konnte man unter anderem in Walter Isaacsons Jobs-Biografie lesen. Jobs bezichtigte Google dabei als Dieb, und drohte mit „thermonuklearer“ Vergeltung – und wenn es Apples gesamtes Vermögen kosten würde. All seine Hasstriaden dürfen jetzt auch vor Gericht verwendet werden: Apples Antrag, die besagten Zitate nicht zuzulassen, ist gescheitert.

In Chicago wird in diesem Monat eine neue Anhörung im Patenstreit Motorola vs. Apple stattfinden. Dabei darf der verstorbene Apple CEO und Mitgründer Steve Jobs zitiert werden. Wie Reuters berichtet, sieht der zuständige Richter Richard Posner die Zitate von Jobs im Bezug auf Android für gerichtsrelevant, Motorola darf sie vortragen. Apples Antrag wurde von Posner ohne Angaben von Gründen zurückgewiesen.

ANZEIGE

Jobs hatte Google des Diebstahls bezichtigt und mit Gegenmaßnahmen gedroht: "Unsere Klage besagt, dass dieses verdammte Google unser iPhone geklaut hat – ein Riesen-Diebstahl“, "ich werde einen thermonuklearen Krieg gegen die führen".

Die Aussagen, die unter anderem in Walter Isaacsons Jobs-Biografie veröffentlicht wurden, dürfen also von Motorola zitiert und als Beweise herbeigeführt werden. Apples versucht auch bei einem weiteren Verfahren gegen Samsung die Verwendung der Jobs-Zitate zu verhindern. Apple möchte verhindern, dass die Gefühlsausbrüche von Jobs vor der Jury gegen Apple verwendet werden können.

Mehr zu: Apple | Motorola | Patente | Steve Jobs

Artikel kommentieren

Bild von Gast

Tja, Gefühlsausbrüche: Man muss halt vorsichtig sein mitdem, was man so öffentlich macht. Andere werden dadurch auch vor Gericht belangt...

Bild von Gast

"JOBS GEFÜHLSAUSBRÜCHE KÖNNTEN GEGEN IN VERWENDET WERDEN" - in?!^^

Bild von Gast

Zu schnell getippt, sollte heißen: JOBS GEFÜHLSAUSBRÜCHE KÖNNTEN GEGEN IHN VERWENDET WERDEN :) Macht aber mit Apple statt ihn noch mehr Sinn. Danke!

Bild von Malandro

Hatte Steve Jobs etwa Unrecht? Die haben das verdammte iPhone kopiert. Nix drauf ausser Zahnbelag. Gott sei dank sind die ab iOS 6 koplett aussen vor. Hehe *freu*

Bild von Gast

Ja, die trottel haben das iPhone kopiert.

Bild von Malandro

Ein eigenes hätten die nie hinbekommen.

Bild von Gast

Gefühlsausbrüche sind Menschlich, und diese werden sicherlich NICHT vor Gericht gegen Apple verwendet werden. Wenn es Steve Jobs Meinung war, heisst das nicht, das die ganze Firma Apple es so meinte.
SCHWACHSINN, die die Gegenseite benutzen möchte, um Apple zu schaden. So etwas sehe ich, wie sicherlich auch andere als eine hinterlistige Intrige Motorola s.

Bild von Gast

Aber er war der Chef und lenkte somit grundlegend Apple.
Man kann alles denken, aber nicht alles sagen!

Bild von Gast

Du hast voll recht.

Bild von Gast

Wenn die Moto's nun aber keine anderen Argumente haben? ;)

Bild von Gast

Wenn ihr Landeier nun aber keine Ahnung habt?

Bild von Gast

Kommst Du aus dem Wasser? Oder warum "Landeier"?

Bild von Gast

er wollte nicht vollidioten sagen deshalb landeier

Bild von Gast

Chef? Ja? Aber wie ihr wisst, ist Apple eine Aktiengesellschaft oder? Der Chef kann jederzeit FLIEGEN!!!!!
So etwas sieht bei einer GMBH anders aus.

Bild von macdieter23558

Soso, andere Argumente fallen Google nicht mehr ein??? Thermonukleare Vergeltung? Die I-Bomb also? Die vernichtet sicher erheblich schicker und benutzerfreundlicher. Mein Gott, sind die arm!
His Steveness hat aus seinem Herzen nie eine Mördergrube gemacht, das hat ihn ausgemacht. Warum umschreiben, wenn man es gleich unmissverständlich ausdrücken kann?

Bild von Gast

Sieht man ja was his doofness davon hat

Bild von Gast

Wieso bist Du nicht in der Schule?

Bild von macdieter23558

Mama, Mama, er hat das böse Wort gesagt!!!

Bild von dhirendra

.
krass

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
fünf + = neun
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

FORUM

Re: internes Laufwerk iMac Mitte 2011 Probleme

Re: internes Laufwerk iMac Mitte 2011 Probleme

internes Laufwerk iMac Mitte 2011 Probleme

Re: Browservergleich gesucht

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier