WIE ENTSTEHEN GERÜCHTE?

Gerücht „asymmetrische Schraube“ war Teil eines Experiments

13.08.12 | 20:05 Uhr - von Justus Zenker

Kürzlich waren auf Reddit Fotos eines neuen Schraubentyps aufgetaucht, mit denen Apple das Öffnen seiner Produkte durch Dritte deutlich erschwert hätte. Hätte, denn bei den veröffentlichten Fotos handelte es sich nicht etwa um ein Produkt aus Cupertino sondern um einen Hoax aus Schweden, der im Rahmen eines Tests im Internet veröffentlicht wurde. Das Ziel: Die Verbreitung eines Apple-Gerüchts erforschen. Dabei haben die Urheber Erstaunliches herausgefunden.

Als Grund für das kleine Experiment diente der schwedischen Designerschmiede Day4 die Annahme, dass „wir uns heutzutage aufgrund des Internets viel aufgeklärter sehen“ aber dennoch aus vielen Gerüchten ohne die nötige Kritik zu schnell Fakten machen. Die Wahl auf Apple war schnell getroffen: Aufgrund der stabilen Größe, die „ein paar Stöße vertragen kann“, sowie der „sehr aktiven Gemeinschaft, vor allem kurz vor Präsentationen“. Gemeint ist die aktuelle Flut an Gerüchten, Fotos und Annahmen mit Bezug auf das iPhone der sechsten Generation, dass im September – passenderweise Gerüchten zufolge – vorgestellt werden soll.

ANZEIGE

Gesagt, getan: Die Schraube wurde in einem 3D-Programm erstellt, per E-Mail an eine der E-Mail-Adressen der Initiatoren geschickt, abfotografiert und auf Reddit gepostet. Nur 12 Stunden später sprangen die ersten Nachrichtenseiten auf den Zug auf – zugegebenermaßen auch wir auf maclife.de. Aufgrund der nur sehr vagen Quelle wurde die Idee jedoch durchgehend von den Nachrichtenseiten bezweifelt, so Day4.

Wie Day4 weiter schreibt, sprachen sich jedoch 90 Prozent der Leser der Artikel für die Echtheit der Schraube aus. Nur 10 Prozent sahen das Gerücht kritisch. Eine „Grauzone“ gab es kaum. Das Resümé von Day4: Je weiter weg sich Quelle befindet, desto weniger kritisch wird über das Gerücht berichtet.

Mehr zu: Gerücht

Artikel kommentieren

Bild von karesake

Tja und Ihr seid auch darauf reingefallen ;)

Bild von rudolf07

"erschwärt"? Ist da jemand noch im Wochenende? LOL

Bild von j.zenker

Dem Ingenör ist auch nichts zu schwör ;-) Danke für den Hinweis!

Bild von macumlife

Schön - ich bin 10% - Schulterklopf :-)

Bild von Jensbst

Wie 99% der anderen Leute jetzt im Nachhinein..

Bild von iGadget-News

Eben das ist das Problem mit Gerüchten, der Leser vertraut seiner News-Seite und glaubt den Autoren. Am besten man verzichtet daher völlig auf das Abschreiben von Gerüchten, denn nichts anderes wird gemacht, mangels nachprüfbarer Quelle.

Bild von IxasXerxes

Deshalb sind für mich die Artikel hier auch schon lange keine Informationsquelle mehr sondern ein Ort, an dem ich meine Langeweile mit stupider teils aberwitziger Artikel vertreiben kann.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
17 - = sieben
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

Weitere News

  • Meist gelesen
  • Meistdiskutiert

FORUM

Re: Gesucht: PDF Mailanhang ausdrucken

Re: Gesucht: PDF Mailanhang ausdrucken

Re: Gesucht: PDF Mailanhang ausdrucken

Re: Gesucht: PDF Mailanhang ausdrucken

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos