DRAHTLOSER MUSIKGENUSS

OS X Mountain Lion: Systemweite Tonausgabe über AirPlay

Mac Life 07.2012 - von Justus Zenker

Mit AirTunes bietet Apple bereits seit mehreren Jahren eine einfache Möglichkeit, um Musik aus iTunes an eine AirPort Express Basisstation zu schicken. Mit iOS 4 stattete Apple auch das iPhone, den iPod touch und das iPad mit dieser Funktionalität aus. Da fortan zudem das Apple TV sowie Lautsprechersysteme von Drittherstellern als Empfänger dienen sollten, benannte Apple AirTunes in AirPlay um. Mit OS X Mountain Lion können fortan sogar sämtliche Systemtöne an AirPlay-fähige Lautsprechersysteme übertragen werden.

AirPlay bietet gegenüber anderen drahtlosen Übertragungstechniken einige Vorteile. So überträgt AirPlay nicht nur das reine Tonsignal, sondern auch Zusatzinformationen wie Songtitel, Künstler, Namen von Alben, verstrichene und verbleibende Zeit sowie das Album-Cover. Zudem bietet AirPlay – vor allem im Vergleich zu Bluetooth-Verbindungen – eine bessere Übertragungsqualität. Zu guter Letzt ist AirPlay kinderleicht einzurichten.

Schritt 1: AirPlay-Empfänger vorbereiten

Zoom

ANZEIGE

Da AirPlay ohne jegliche Einstellungen auskommt, muss der AirPlay-Empfänger lediglich eingeschaltet und gegebenenfalls mit dem Drahtlos-Netzwerk verbunden oder per LAN-Kabel ins heimische Netzwerk eingebunden werden. In Apples AirPort Express muss der Dienst unter Umständen noch mit Hilfe des AirPort-Dienstprogramms aktiviert werden.

Auf der nächsten Seite: Audioquelle wechseln
 
Seite 1 von 4

Inhalt dieses Artikels

  1. 1. OS X Mountain Lion: Systemweite Tonausgabe über AirPlay
  2. 1. AirPlay-Empfänger vorbereiten
  3. 2. Audioquelle wechseln
  4. 3. Audioquelle wechseln, II
  5. 4. iTunes als Sender verwenden
Mehr zu: AirPlay | OS X Mountain Lion

ANZEIGE

Artikel kommentieren

Bild von wirelesss

Das mit der besseren Audio Qualität bei AirPlay liegt allerdings einzig und alleine bei Apple! Das Bluetooth Protokoll unterstützt wie AirPlay auch das mp3 Format. Da dieses aber nicht Lizenzfrei ist und weil Apple natürlich seine AirPlay Geräte verkaufen will, wird vom iPhone aus per Bluetooth im billig-Format gestreamt.

Dabei gibt es einen gravierenden Nachteil gegenüber Bluetooth!
Wenn man sich nämlich nicht in Reichweite eines Internet WLANs befindet, hat man keine Möglichkeit Musik zu hören und gleichzeitig ins Internet zu gehen!

Meiner Meinung nach sollte Apple von mir aus gegen aufpreis das Streamen von mp3 über Bluetooth zulassen!

Bild von 777mac_de

Allein schon wegen dieser Funktion lohnt sich für mich der Umstieg auf den Berglöwen :)

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
neun * neun =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

MAC-FORUM

Re: Alle Nase lang Festplatte reparieren

Re: Alle Nase lang Festplatte reparieren

Re: Alle Nase lang Festplatte reparieren

Re: Alle Nase lang Festplatte reparieren

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier