DIE ERSTE TESTFAHRT MIT DER NEUEN WINDOWS-VORABVERSION

Installiert und ausprobiert: Windows 8 Consumer Preview am Mac

29.02.12 | 21:50 Uhr - von Justus Zenker

Interessierten Anwendern steht aktuell die zweite Vorabversion des kommenden Microsoft-Betriebssystems Windows 8 zum Download zur Verfügung. Vorab: Im Vergleich zu der vor rund einem halben Jahr präsentierten „Developer Preview“ hat sich einiges getan. Das System wirkt stabiler, der neue Windows Store ist mit an Bord und auch sonst gibt es spannende Neuerungen zu entdecken. Wie schlägt sich das neue Windows?

Eines muss man Microsoft lassen: Mit Windows 8 hat man sich in Redmond wirklich richtig viel Mühe gegeben. Nicht einfach nur ein bisschen Kosmetik hier und ein neuer Effekt da – nein, unter Windows 8 hat man das Gefühl, dass Microsoft so etwas wie einen Neuanfang wagen will. Radikal neu heißt die Devise: Was in Bezug auf den WIllen zur Veränderung bereits mit Windows Phone geklappt hat, soll nun auch auf dem heimischen PC funktionieren.

ANZEIGE

Zuerst die guten Seiten: Die Installation der Windows-8-Beta geht flott voran. Nach nur wenigen Minuten un einigen Neustarts kann die Einrichtung des Systems beginnen. Dabei nimmt Microsoft den Benutzer an die Hand und geht zusammen mit ihm die Grundeinstellung durch. Dazu gehört natrülich auch die Einrichtung eines Windows Live Kontos, das zur Verwendung des Windows Stores Pflicht ist. Zudem dient das Live-Konto als Benutzerkonto unter Windows 8 – Apple-Anwender kennen vergleichbares von der sogenannten Apple ID.

Im Gegensatz zum bisherigen Desktop mit dem seit Windows 95 bekannten Startmenü ist unter Windows 8 das neue Metro-Design die voreingestellte Standard-Ansicht. Große und bunte Kacheln, die Informationen wie Wetter oder Kalendereinträge präsentieren und Zugang zu wichtigen Funktionen wie Kalender, Musik oder dem Internetbrowser bieten, dominieren die Benutzeroberfläche. Erwähnenswert ist vor allem der Windows Store: Viel hat Microsoft in seinen digitalen Regalreihen zwar noch nicht zu bieten, ein erster Eindruck der neuen Windows-Software-Quelle ist aber dennoch möglich. Ein erstes und vorsichtiges Fazit diesbezüglich: Bravo Microsoft, den Store habt ihr wirklich gut hinbekommen! Das Rennen zwischen Mac App Store und Windows Store wäre nach heutigem Stand der Dinge auf jeden Fall ein sehr knappes.

Doch was auf einem Touchscreen mit einem Tipp hier, einem Wisch da und ein bisschen Akrobatik mit mehreren Fingern wunderbar funktionieren mag, fühlt sich auf einem Rechner mit Tastatur und Mausanzeiger einfach nur falsch an. So ist die Bedienung mit der Maus alles nur nicht intuitiv. Eine Art abgespecktes Startmenü mit Suchfunktion, Einstellungen und mehr wird nur dann präsentiert, wenn man mit der Maus in die rechte untere Ecke fährt. Ein kleiner Hinweis oder Schaltfläche? Fehlanzeige. Warum sich die Metro-Kacheln bei einem Klick in die linke untere Ecke verkleinern? Gute Frage, nächste Frage. Und dass die Windows-Taste zum Umschalten zwischen App und Metro-Kacheln, beziehungsweise Datei-Explorer und Metro-Ansicht dient, erfährt man erst, nachdem man ein wenig mit dem neuen Betriebssystem herumgespielt hat. Schaltflächen als Alternative zu komplizierten Gesten finden sich auf den ersten und auch zweiten Blick hingegen nirgends im System.

Nein, den Spagat, den Microsoft hier zwischen Touch-optimiertem Betriebssystem und Desktoprechner zu schlagen versucht, muss zwangsläufig wehtun. Wenn Windows-8-Rechner im Herbst dieses Jahres auf den Markt kommen, wird Microsoft vermutlich einen nicht unerheblichen Anstieg bei Windows-7-Käufen verzeichnen können: Das Startmenü, Anwendungen nebeneinander auf dem Schreibtisch, Kontextmenüs und mehr – auch der Windows-Mensch ist ein Gewohnheitstier. Sollte Microsoft es schaffen, seine Kunden auf Windows 8 umzuerziehen, gebührt den Redmondern größter Respekt. Vermutlich hat Apple mit seiner „Back to the Mac“-Strategie den besseren Ansatz zum „Umerziehen“ seiner Anwenderschaft gefunden: Moderne Bedienkonzepte mit Ursprung in der Welt der Smartphones und Tablets werden hier zukünftig im Jahrestakt und in kleinen Dosen verabreicht – ob diese Taktik aufgehen kann, wird man frühstens mit Veröffentlichung von OS X Mountain Lion im Spätsommer 2012 sehen.

Windows 8 Consumer Preview zum Herunterladen Mindestvoraussetzungen:- 1GHz-Prozessor
- 1 GB (32-bit) bzw. 2 GB (64-bit) Arbeitsspeicher
- 16 Gigabyte (32-Bit) bzw. 20 Gigabyte (64-Bit) Festplattenspeicher
- DirectX-9-fähige Grafikkarte
Da sich die Systemanforderungen zu Windows 7 nicht unterscheiden sollen, gibt auch auf Apples Support-Eintrag zu Windows 7 unter Bootcamp Aufschluss darüber ob Ihr Mac Windows 8 unterstützt.Deutsch 64-Bit [ISO-Link]
Deutsch 32-Bit [ISO-Link]
Englisch 64-Bit [ISO-Link]
Englisch 32-Bit [ISO-Link]
Der Produktschlüssel für alle Versionen lautet DNJXJ-7XBW8-2378T-X22TX-BKG7J

Unser erster Eindruck der Consumer Preview in der Zusammenfassung: Windows 8 ist schön anzusehen, durchaus praktisch und auf Tablets vermutlich eine ernstzunehmende Konkurrenz für Apple, iOS und das iPad – auf einem Desktop-Rechner ist der Windows-7-Nachfolger hingegen aber bisher vor allem eines: Umständlich.

Windows 8 Consumer Preview auf dem Mac installieren Die Windows-Installation auf dem Mac funktioniert dank Bootcamp relativ problemlos. OS X kümmert sich um das Erstellen eines USB-Sticks zur Installation, partitioniert die Festplatte nahezu automatisch und startet nach einem Neustart die Windows-Installation. Einziges Manko: Im Windows Setup muss die BOOTCAMP-Partition erneut im NTFS-Schema formatiert werden.Auch der eigentlich in Bootcamp angebotene Treiber-Download funktionierte in unserem Test nicht – da Apple die Bootcamp-Treiber nicht als Download anbietet, muss unter Windows auf so manchen Komfort wie etwa den Rechtsklick mit zwei Fingern, die F-Tasten zur Helligkeit- und Lautstärkesteuerung sowie den Ton verzichtet werden. Essenzielle Funktionen wie die Helligkeitssteuerung, Grafik und WLAN funktionieren hingegen problemlos.Installiert haben wir die Windows 8 Consumer Preview übrigens auf einem MacBook Air Core i5 Mid-2011-Modell mit 4 GB RAM und einem Intel HD 3000 Grafikchip.

Windows 8 CP: Die offizielle FAQ

Artikel kommentieren

Bild von Gast

ich denke das das für den Geschäftlichen Bereich im Büro unbrauchbar ist. Das neue Design wird sich in der Büro Welt nicht durchsetzen!

Bild von Gast

Ich denke auch, dass die Metro-Oberfläche an einem Desktop-PC wenig Sinn macht - Dafür kann man aber ja mit einem Klick auf die Desktop-Variante wechseln.
Ich glaube, dass Win8 Metro-TABLETS(!) im Büro eine echte Bereicherung wären. iPads haben im Büro meiner Meinung nach folgende Schwachpunkte: Datei-Zugriff und -Austausch ist sehr umständlich und iWork für iOS ist nicht leistungsfähig genug.

Bild von Gast

Dafür gibt es ja jetzt auch Office fürs iPad ;-))

Bild von Gast

Sicherlich gibts für bestimmte Berufszweige zig angepasste Oberflächen, wo zB die Metro-Oberfläche beim Start schon nicht geladen wird.

Bild von adm91

Ganz ehrlich, was hat den dieser Windows 8 Artikel bei MacLife verloren???????????????????????????????????????????????????????????????

Bild von Gast

Und was hat denn Dein lächerlicher Kommentar hier verloren? Ein Fragezeichen reicht aus und denn wird noch immer mit zwei "n" geschrieben.
Hast Du ein Problem damit Windows 8 einfach mal auf einem Mac zu testen?

Bild von Gast

Also einen Mac mit Windows zu nutzen ist Frevelei!

Warum kauf ich mir einen Porsche um dann doch einen Fiat Motor einzubauen?

Erst denken....dann schreiben.

Lasst Mac´s Mac´s bleiben und wer unbedingt einen PC haben will, bitte sehr.....

Bild von Gast

Echt? Vielleicht solltest du Rat einer Sektenberatungsstelle in Erwägung ziehen. Vielleicht: http://www.infosekta.ch/

Gern geschehen

Bild von Gast

Jaja, erst denken, dann schreiben. Das sag sich wohl immer so leicht...

Bild von Gast

Gast 3:34, so ein Schwachsinn, denn du hier geschrieben hast. adm91 hat völlig recht, was hat dieser Windows Artikel hier verloren?

Bild von Gast

So ein Schwachsinn! Was hat dieser Kommentar hier verloren?

Bild von Gast

Was habt ihr hier verloren?

Bild von Gast

Dude was hab ich aufm Rücken

Bild von Gast

Sweet was hab ich aufm Rücken

Bild von Gast

Dude was hab ich aufm Rücken

Bild von Gast

du pissnelke :D

Bild von Gast

Es ist nicht gesagt, dass es gar nicht geht. In den größeren (für Firmen gedachte) Versionen wird es man es konfigurieren können. Ist auch heute schon bei Windows 7 so, dass Profile erzeugt werden und diese beim Deployment auf die Rechner angewandt werden.

Andererseits: warum soll ich überhaupt noch ein Startmenü haben? Ich kann meine ständig benötigten Programme auf dem Startbildschirm ablegen und direkt darauf zugreifen. Ist ja nicht so, dass ich an die anderen überhaupt nicht mehr rankomme. Du kannst jederzeit über den Startbildschirm auch andere Programme starten!

Bild von adm91

Ich habs runtergeladen und mit Virtualbox von Oracle gestartet und einwenig getestet. Mein Fazit: Es ist wirklich unangenehm dieses Betriebssystem auf einem Computer zu bedienen. Es gibt gewisse Funktionen, die gar nicht so schlecht umgesetzt worden sind, aber ich würds mir nicht kaufen.
Aber ich warte mal ab. Bis die finale Version von Windows auf dem Markt kommt, es kann sich ja noch einiges Ändern. (Besitze ein MacBookPro 11')

Für Tablets könnt ichs mir sehr gut vorstellen. Schade, dass es kein Bootcamp auf dem iPad gibt.

PS:
Warum immer nur OS X oder Windows? Probiert mal Ubuntu 10.10 aus! Echt ein klasse Betriebssystem!!! Habe es vorgestern für mich entdeckt. ;-)

Gruss

Bild von adm91

Achtet nicht auf meine Rechtschreibung, nur auf den Inhalt. Danke ;-)

Bild von Deni196496

Zu "Achtet... nur auf den Inhalt": MacBook pro 11"?
13, 15 und 17 Zoll ja, aber wenn es 11 sind, dann wohl eher ein MacBook Air. ;-)

Bild von Gast

Und MS hat immer noch nicht gelernt, dass Lizenzschlüssel dumm sind...

Bild von bluefirex

Es gibt genügend Cracker, weshalb das nötig ist. Bei Mac OS X braucht man das durch den alleinigen Betrieb auf Apple-Hardware nicht.

Bild von Gast

selten so gelacht...

Bild von Gast

Siehe Hackintosh ?

Bild von Gast

Ich habe selten was unübersichtlicheres gesehen!!!!

Bild von Gast

Sehr hübsch - interessanter Ansatz

Bild von Gast

Auf einem All-in-one PC mit einem guten und großen touch screen wäre es ganz gut, aber mit der Maus nicht zu gebrauchen!

Bild von Gast

Und was ist jetzt mit dem am Mac teil?
Habt ihr es mit Bootcamp, Parallels oder VMWare oder was ganz anderem versucht?

Bild von Gast

In dem Kasten unten ist Bootcamp erwähnt worden.

Bild von Gast

Zitat."Was bereits mit Windows Phone geklappt hat, soll nun auch auf dem heimischen PC funktionieren."
was hat dort geklappt? den scheiss will doch niemand haben. viel spass beim hoffen. good bye MS!!!

Bild von Gast

Stimmt auf Mobiles herrscht immer noch Android vor. Aber mal schaun wie es mit Windows 8 aussehen wird.

Bild von Gast

Android herrscht nicht vor!

Bild von Deni196496

leider doch... das ganze nennt sich "Galaxy S + 1 GB für nur 24,95€ pro Monat", aber das iPhone holt auf :hoffen:

Bild von Gast

Funktioniert Prima auf Windows Phone und ist mal nicht kopiert wie das bei Android und co so ist.

Bild von Gast

Der Grund ist relativ simple: Man versucht wie Apple die Leute an ein Ökosystem zu binden, schon mal als iPhone Nutzer ein HTC bedient? Das geht, irgendwie!, Aber ein Windows Phone - da kriegt man noch schneller das Kotzen...

Bild von Gast

Es gibt in der Tat Leute, die das neue Konzept mögen, es soll aber auch Leute geben, die Marzipan mögen...

Bild von Deni196496

Ihgitt! Marzipan... haha :-)

Bild von Gast

Ich finde, dass das Metro-Startmenü ein Abklatsch der Raskin-Oberfläche ist - nur in waagerecht.

Übrigens: diese Captcha-Dinger kann man oft kaum erkennen... Das hält einem fast ab, hier zu posten.

Bild von Gast

Ist auch gut, dann bleibt uns der eine oder andere chuck norris "witz" erspart!

Bild von Gast

stimmt is krausig

Bild von Gast

Grausig, nicht krausig!

Bild von Gast

Mir fällt zu Windows 8 nur ein: "Ist das Kunst oder kann das weg?"

Bild von Gast
Bild von Gast

Metro wird Beliebter sien als ihr es euch im moment vorstellen magt.

Bild von Deni196496

Wie schon vor mir erwähnt: An All-in-one PC's mit Touchscreen ja, aber an einem klassischen Büro-PC, oder in der Schule auf gar keinen fall, dafür ist es dann doch zu, ich nenn es mal, "verspielt"...

Bild von Gast

Es ist lediglich der krampfhafte Versuch dem iPad Paroli zu bieten! An dieser Stelle sind wir bereits angelangt. Wenn, dann muss es weiter gehen.

Bild von Gast

Was viele leider nicht sehen, Microsoft versucht es jetzt endlich wie Apple mit OSX bzw. iOS, Sie haben bereits ein top system und nun noch eins mit einem genialen zeitgenössischen/futuristischem Design. Es ist etwas neues, was einem das Gefühl gibt, es auszuprobieren bzw. habe zu wollen. Genial ist auch das zum Teil sehr schlichte Design und zum anderen den hang zum 10 Liter Bunte Farben ins Gesicht zu schleudern. Mit diesem Konzept zielt es Microsoft endlich auf den hohen Frauenanteil der Konsumenten und da liegt nochmal das Potenzial an neuer, ungesätigten Käuferschicht. Diese Strategie erkannte halt Apple in Ihrem schlichten Produkte-Design beim Macbook, iMac und denn genialen Farben des ipod Nano und dem schlicht gehaltenen OSX & iOS ein bisschen früher. Dennoch finde ich es gut, dass Microsoft dies endlich bemerkt hatt, einige kompetente Designer angestellt hat und es jetzt neu versucht.

Bild von Gast

NEIIIIIIIIIN, das darf doch nicht WAHR sein!!!!! Habe mir 8 Installiert. Uhhhhh CHAOS hoch 3!!!!!
Man merkt ABSOLUT mal wieder, wie Microsoft mit hängen und würgen versucht, APPLE zu kopieren. Mountain Lion Futures, die ich auch schon getestet habe. aber in Windows 8. kann man sie zur Kategorie KATASTROPHE stecken.Aber wer suchet der findet, so war es ja schon immer bei Microsoft. Die Startleiste nicht mehr vorhanden, man muss erst mal suchen bis man zb Programme findet. Wie schon beschrieben, geht man mit der Mouse in die Obere Rechte Ecke. Zum Vorschein kommt ein STEIFES nachgetüfteltes Apple Dock zum Vorschein.
Mit BootCamp lies sich Windows 8 auf meinem Mac nach 2 versuchen installieren.
FAZIT: Wenn so etwas auf den Desktop User zukommt PROST MALZEIT. Mein RAT, fangt an Windows 7 zu lieben. Denn Windows 8 ist der reinste SCHROT!!!!!

Bild von Gast

Genau, der reinste Schrot und Korn.

Bild von Gast

Malzeit finde ich auch sehr schön. Denkst Du dabei an die Mona Lisa?

Bild von Gast

Wie ungehalten hier einige ihre Meinung äußern finde ich interessant. Windows 8 jedoch ist sicherlich nicht schlecht, das wird mir keiner sagen können. Microsoft hat mit der Metro-Optik auf dem Windows Phone und vor kurzem auch auf der Xbox Erfolge gefeiert und setzt dieses konsequent und mit einem schönen Style um.
Windows 8 ist da für viele User einfach neu und gewöhnungsbedürftig, auch gerade wegen der neuen Optik.
Ich erinnere mich noch an ältere Windows-Versionen bei denen etwas stark angepasst wurde: Viel gemecker im Voraus, aber dennoch ein Top Erfolg für Microsoft. Man muss es nur zulassen und sich damit auseinander setzen.
Windows 8 hat so seine schwächen, aber sicher auch stärken zu bieten. Ich finde es nur schade, dass sie das alte design immernoch am Laufen halten.
Ich freue mich aber trotzdem auf Windows 8 und denke/hoffe das auch diesmal ein Erfolg nicht ausbleibt. Microsoft macht gute Arbeit, man muss sie nur erkennen.
Aber wenn ich mir hier so einige Kommentare durchlese, glaube ich kaum an Einsicht und Erkenntnis...

Bild von Gast

Schönen Style? Sag mal TRÄUMST DU? Hast Du es schon benutzt?

Bild von Gast

Muss hier @Gast 04:38 Uhr recht geben.
Also, so etwas habe ich auch noch NIE von Microsoft gesehen besser gesagt getestet.
SCHROTT!!!!! Und darauf kann man nur n Korn Trinken, damit die Farben stimmen.
Wenn das kommen sollte, kann Microsoft einpacken.

Bild von Gast

Welche Erfolge hat denn Microsoft mit Windows Phone erzielt? Jetz versucht man mal bei MS Design zu bringen und dann schießt man mal wieder über das Ziel hinaus und vergisst die Benutzerfreundlichkeit...ne ne!

Bild von Gast

Als MacUser, der seit mehr als einer Dekade mit diesem System arbeitet nehme ich das Wort Microsoft noch nicht einmal in den Mund, geschweige denn es auf einen Mac zu installieren. Das kommt einer Vergewaltigung gleich. Warum habe ich mich vor langer Zeit von MS Dose getrennt um den Schrott jetzt ausgerechnet auf einem Mac wieder zu installieren? Hat man nicht besseres zu tun?

Bild von Gast

Alles über ein Kamm, immer drauf.
Jeder hat seine Chance und ich finde es erstaunlich wie schnell sich manche ein umfassendes Urteil bilden. Mir kann doch keiner erzählen das hier alle Negativseher das System ausführlich getestet haben. Wenn dann habt Ihr lediglich ein bisschen rumgeklickt und das war's. Abends um 21:00 Uhr kommt der Artikel und knapp 22:30 Uhr kommen die ersten Negativmeinungen. Fair sieht anders aus. Geht in eure Löcher und werdet erst eimal erwachsen.

Bild von Gast

Hey, Win 8 ist schnell installiert. hast Du es schon getestet? Ich ja. Und muss hier den Kritikern recht geben. So etwas kann man keinem USER der am PC sitzt antun.
Der Start Button existiert nicht mehr, mann muss schon suchen, wenn man weiterkommen möchte. Man hat nicht mehr den zugriff wie bei Win 7, und man kann es auch nicht ändern. FAZIT: Vista, war gestern, heute kommt Windows 8, und das Ende eines Betriebssystems, dass nicht mal die Welt erblicken wird, weil es niemand kaufen wird.

Bild von Gast

Mag sein das es schnell installiert ist, aber getestet?
Nein ich habe noch nicht installiert aber ich werde es sicher heute noch tun und dann testen Aber mein Test besteht nicht nur in ein bisschen rumklicken. Ja sicher werde ich mir mein Urteil bilden aber vorverurteilen werde ich sicher nicht. nebenbei gesagt ich sitze nicht an einem PC so etwas hatte ich vor 6 Jahren. Mittlerweile nenne ich einen Mac mein eigen und bin mit normalen Umstiegsschwierigkeiten ganz zufrieden damit.

Bild von Gast

Egal was man von Microsoft halten mag. Mit dem Metro-Design trauen sie sich mal was. Besser als die ganzen Apple-Kopierer!

Bild von Gast

Man merkts, Du hast es nicht getestet. Wer hier wohl wieder kopiert hat.
Fängt an mit einem Store, wie Apple ihn hat.
Aber auch bekannte Dinge in Win 8 kommen zum Vorschein, die man von Apple kennt.
SO, schlaf weiter!

Bild von Gast

Man merkts, Du hast es nicht getestet..

AppStore ist Dein Argument?

Ignoranz ist keine Stärke, mein lieber Mitmensch.

Bild von Gast

Wie eine Blume am Winterbeginn,
so wie ein Feuer im eisigen Wind,
wie eine Puppe, die keiner mehr mag,
fühl ich mich an manchem Tag.

Dann seh ich die Wolken, die über uns sind,
und höre die Schreie der Vögel im Wind.
Ich singe aus Angst vor dem Dunkeln mein Lied,
und hoffe, daß nichts geschieht.

Ein bisschen Frieden, ein bisschen Sonne
für diese Erde, auf der wir wohnen.
Ein bisschen Frieden, ein bisschen Freude,
ein bisschen Wärme, das wünsch ich mir.

Ein bisschen Frieden, ein bisschen Träumen
und dass die Menschen nicht so oft weinen.
Ein bisschen Frieden, ein bisschen Liebe,
dass ich die Hoffnung nie mehr verlier'.

Ich weiß, meine Lieder, die ändern nicht viel,
ich bin nur ein Mädchen, das sagt, was es fühlt.
Allein bin ich hilflos, ein Vogel im Wind,
der spürt, dass der Sturm beginnt.

Ein bisschen Frieden, ein bisschen Sonne
für diese Erde, auf der wir wohnen.
Ein bisschen Frieden, ein bisschen Freude,
ein bisschen Wärme, das wünsch ich mir.

Ein bisschen Frieden, ein bisschen Träumen
und dass die Menschen nicht so oft weinen.
Ein bisschen Frieden, ein bisschen Liebe,
dass ich die Hoffnung nie mehr verlier' .

Sing mit mir ein kleines Lied, daß die Welt im Frieden lebt.

Bild von Gast

Nehm Doch Zockin, ads ist das neue IdiotenSystem

Bild von Gast

Unglaublich dass man sich heute fast schon schämen muss ein Apple User zu sein ob der Arroganz von vielen hier. Nicht in der Lage sein mal über den Tellerrand zu schauen, geschweige denn mal anzuerkennen dass sich andere auch ändern können und auf einem guten Weg sind.

Zu WIN8:
der Weg ist doch ganz klar und eigentlich müsste MS das auch viel deutlicher herausstellen. Windows 8 ist schon heute das wo uns Apple mit MAC OS XI hinführen will. EIN System für ehemalige iOS UND MAC OS devices. Je nach Untergrund passt sich das System dann entsprechend an.

Und genau das arbeitet MS (ich befürchte bewusst) nicht heraus. Wenn ich WIN auf einem PC installiere schalte ich Metro NATÜRLICH ab. Das mach auf einem "touchlosen" PC 0, ja -100% Sinn. Auf einem Tablet oder Smartphone macht wiederum der Desktop keinen Sinn.

Dann ist das System echt gut. Nur einmal entwickeln und alle Programme (im Prinzip) überall nutzen können. Das ist Top!

Aber wenn die versuchen einem Desktop User die Metro Oberfläche mit Maus und Tastatur schmackhaft machen zu wollen...dann wäre es in der Tat: Thema verfehlt, sechsen, 6!

Bild von Gast

dann schäm dich doch und schau mal auf die wütenden Windows-User auf den Windows-Fanseiten, die soetwas von unzufrieden sind mit Win 8 , aber dazwischen immer wieder solch User , die ... ich hab mal was über bezahlte posts und comments gelesen, hier bei den Win 8 -News hab ich auch stark den EIndruck , dass welche dabei sind.

Bild von Gast

Also ich kann dir versichern das ich nicht bezahlt bin:D
Ich habe die Consumer Preview installiert und ich bin nachdem ich mir die keynote angeguckt habe wirklich davon überzeugt das es ein Neuanfang für windows sein kann und das fällt mir nicht leicht das zuzugeben da ich mich gefühlte 100 Jahre mit windowsproblem rumschlagen musste und dann zum mac gewechselt bin und damit auch sehr zufrieden bin.

Ich denke man sollte nicht so besessen von dem sein was man hat und auch mal über den Tellerrand gucken.
Ich sehe das genauso das es so ist wie mein vorvorredner geschrieben hat. Microsoft ist mit Windows 8 dem user weit voraus und dieser wird sich erst an die neue Oberfläche gewöhnen müssen.
Ich kann nur sagen das ich das Konzept das hinter Windows 8 steht einfach zukunftsweisend finde und vorrallem gefällt es mir das es eine komplette Neuentwicklung ist und nicht wieder eine Kopie der Konzepte von iphone os 1

Ich gebe microsoft eine Chance und was man immer bedenken muss: Es ist noch eine beta :)

Bild von Gast

Danke!

Bild von Gast

Hm, ein interessanter Ansatz ist das Metro Design sehr wohl. Leider befürchte ich, dass nach den ersten WOW-Momenten wieder zurück auf die alte Ansicht gestellt wird, weil das Ganze zu unübersichtlich und klickibunti ist.
Geschäftlich ist das Ganze nun gar nicht einsetzbar.

Gut wiederum finde ich die Schrift, welche nun nicht mehr so ausgefranst und schlecht lesbar daherkommt. Diese Mail-Funktion aus dem Video und den Chat finde ich sehr ansprechend.
Ansonsten kann ich mir aber nicht vorstellen, damit vernünftig arbeiten zu können. Eher was für den grossen Fernseher um vom Sofa aus bedient werden zu können...

Bild von Gast

Zu Gast 09:32 Uhr.
Ich will in diesem Fall gar nicht mehr über den Tellerrand schauen. Ich habe mich bewußt damals anders entschieden und ich bin nie ein Freund des Massenmarktes gewesen. Und das werde ich auch nicht. Darunter leidet immer absolut die Qualität. Das erkennt man auch bei Apple. HW und SW war vor Jahren deutlichst besser. Sollte ich aber doch noch einmal einen anderen Teller benutzen wollen, dann garantiert nicht Microsoft. In diesem Fall käme nur und ausschließlich LINUX in Frage. Hier favorisiere ich momentan "ZORIN"

Bild von Gast

Eine Gegenfrage: Benutzt hier jemand das Launchpad unter Lion? Ich halte das für einen Mac genauso sinnlos wie Metro für den PC...nur darüber scheint sich niemand aufzuregen!? Was ich damit sagen will: Nicht jedes Programm oder jede Erweiterung ist immer sinnvoll - sowohl bei Apple als auch bei MS. Abwarten was die Praxis zeigt.

Bild von Gast

Ja ich weil mir die Suche im Programmordner manchmal zu mühselig ist.

Bild von Gast

Ich gebe dir Recht. Eigentlich überflüssig. Gelegentlich nutze ich es. Aber wenn es fehlen würde, wäre es nicht schlimm.

Bild von Gast

Ich habe Launchpad eine Chance gegeben und es eine Weile lang benutzt. Mein Fazit: völlig unsinnig.
Ich hab das Dock und für Programme die sich im Dock nicht lohnen gibt's Spotlight: die ersten paar Buchstaben des Progammnamens eintippen, Enter, fertig.

Bild von Gast

yes, that's it. i love it. das design ist sehr ansprechend, neu, klar und frisch. jetzt müssen die nur noch anständige produktdesigner anstellen die vernünftige pc's designen. eine chance würde ich denen geben. sind wir mal ehrlich, apple ist schon lange nicht mehr dass was sie mal waren. und dieser ganze iOS quatsch auf nem mac hat nichts zu suchen. von wegen "back-to-the-mac"...bei mir kommt lion unter keinen umständen mehr drauf, denn wenn ihr mal ehrlich seid, ist das system echt schrott.

Bild von Gast

Auch da stimme ich dir zu. LION ist unausgegoren und ärgert mich mit teilweise wirren Fehlern. Mit jedem Jahr entfernt sich Apple mehr von dem was sie einmal waren. Schlank, schnell, überschaubar und mit bestechender Qualität. Ich befürchte, dass diese Zeiten vorbei sind.

Bild von Gast

@Gast 11:53 Uhr
Aha, und was ist dann Windows 8? Überschaubar? Mann lass Dich einweisen, KnallKlatsche

Bild von Gast

Gast :10:45 Uhr RICHTIG, was Apple war und ist, wird Microsoft nie mehr werden, sie werden immer schlechter. Da System ist schrott, und was macht dann Microsoft mit dem App Store??? Man JUNG bist Du BIRNÄÄÄÄÄ

Bild von Gast

"Und dass die Windows-Taste zum Umschalten zwischen App und Metro-Kacheln, beziehungsweise Datei-Explorer und Metro-Ansicht dient, erfährt man erst, nachdem man ein wenig mit dem neuen Betriebssystem herumgespielt hat."

Das ist ein Mac-User-typsiches Problem. Windows-User verwenden die Windows-Taste regulär um schnelleren Zugriff auf bestimmte Funktionen zu erhalten.

"Eine Art abgespecktes Startmenü mit Suchfunktion, Einstellungen und mehr wird nur dann präsentiert, wenn man mit der Maus in die rechte untere Ecke fährt."

Und ist somit konsistent, da es auf der Metro-Oberfläche dort ebenfalls erscheint (das kleine Symbol mit der Lupe und den 4 Kästchen unten rechts)

Bild von Gast

Windows Taste? Ganz ehrlich ich kenne niemanden der diese Taste tatsächlich häufig nutzt.

Bild von Gast

Bei mir ist es genau umgekehrt. Ich kenne niemanden, der sie nicht nutzt!

Mit Windows-E startest du ruck zuck ein neues Explorer-Fenster ohne irgendwo lange klicken zu müssen.

Wenn du ins Startmenü willst, dann kannst du noch während du die Maus nach unten links bewegst mit der Windows-Taste das Startmenü aufrufen.

Über Windows-F kannst du schnell nach Dateien auf dem Rechner suchen.

Musst du schnell weg, dann einfach Windows-L drücken und der Computer ist gesperrt (ist wesentlich schneller als Ctrl-Alt-Del und dann Enter).

...

Wenn du das 2-3 Mal gemacht hast, dann willst du das nicht mehr missen ;-)

Bild von Gast

Ist ja gut. Alle nutzen wie wild die Win Taste. Ja sicher! Ist auch egal, daran wird Win8 nicht scheitern. Ein paar nette, neue Features bekommt es ja. Finde die Verbindung von diversen Festplatten zu einer sehr interessant. Auch WintoGo könnte nett sein. Aber es ist doch mehr ein OS für Tablets. Ob es seine Hausmacht, die Büros wirklich glücklich macht, muss sich zeigen.

Bild von Gast

13:22 Uhr
Werden Büros niemal anschaffen, das rumgefummel, werden solche Menschen sich lieber ersparen.

Bild von Gast

Toll was Tastencombis alles machen. Gibt es doch bei OSX auch, hier kannst Du via Automator sogar alles via Tastencombi machen lassen. Nur genutzt werden diese eben nicht wirklich von allen Anwendern. Spitze, dass Du das so machst. ;-)

Bild von Gast

Du hast echt gar nichts verstanden!

Bild von Gast

Drück WinTaste und L :-) ist besser so

Bild von Gast

Was soll er da verstehen? Tastenkürzel sparen Zeit? Dann google mal nach Tastenkürzel für OSX. Da wirst Du staunen...

Bild von Gast

Oh man, Apple-Fans sind echt dümmer als Schei***!!!

Gast 12:30: wozu Windows-Taste?
Gast 13:09: doch, z.B. für folgendes...

Gäste, die danach kamen: Blabla Tastenkürzel gibt's auch beim Mac, ...

Für all diejenigen, die es jetzt immer noch nicht geschnallt haben: es geht um die Windows-Taste!

Bild von Gast

Jetzt, wo du es sagst... ich hatte gar nicht gesehen, dass sich das auf den 11:49 Uhr Kommentar bezieht.

Bild von Gast

Genau! Wie doof! Kapiert doch, die Windows Taste! Die ist so toll! Man kann den Explorer damit schnell öffnen! Danke, endlich wissen wir es. Windows ist toll!

Bild von Gast

Ne ne, es geht um dein Dummens geschriebsel.
Was machst Du eigentlich hier auf einer MAc Seite WINDOWS FAN????

Bild von Gast

Gast 15:32 Uhr
Man JUNGE, wer so schreibt, müsste nicht alle Tassen im Schrank haben. Sag mal kennst Du überhaupt ein Tastenkürzel du Fürzel.

Bild von Gast

:-)
Wohl war !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Bild von Gast

Ja !

Aber Heute gilt wohl immer mehr die Devise die Dinge zu "verschlimmbessern" als wirklich etwas bahnbrechendes besseres zu bringen.

Bild von Gast

Was für ein Quatsch! Windows User nutzen die Maus. Das es ein Fortschritt sein soll, nun über Tastenkombinationen arbeiten zu "müssen" verstehst wohl nur Du. Aber evtl. wird Win10 ganz cool und ist dann wieder das gute alte MS-DOS. Wie schnell man da mit kryptischen Befehlen arbeiten konnte. Blöde Maus!

Bild von Gast

Mit deinem Post hast du lediglich gezeigt, dass du außer Surfen und vermutlich Mails lesen nicht ernsthaft mit dem Computer arbeitest!

Bild von Gast

Jetzt hast Du es begriffen. Bedienoberflächen wurden für Ottonormalanwender entwickelt. Darum geht es und nicht um die 5% "Poweruser".

Bild von Gast

11:49 Uhr
Wo bist Du denn? Im Land der Schlümpfe?

Bild von Gast

Schade! Dachte mit Win8 kommt endlich ein OS von MS, welches tatsächlich gelungen ist. Aber was die Beta bietet ist netter Bauklötzchen Sondermüll. Grausig. Was ist nur mit MS los? Muss beruflich mit Win arbeiten und hatte gehofft es komnt ein Knaller Windows. Da bleiben wir beim soliden XP (ist ja noch bei 50% der Firmen installiert). Echt schade!

Bild von Gast

Oh Gott was ist das für eine Ansammlung von Hilflosigkeit. Wir erleben die Beerdigung eines niemals wirklich anwenderfreundlichen Betriebssystems. Bleibt nur nediengt Linux und natürlich OSX.

Bild von Gast

Die Artikel hier werden von Tag zu Tag schlechter und einseitiger.
„Back to the Mac“-Strategie! ich sehe die absolut Fehlgeschlagen. Seit SnowLeopard waren die meisten "Weltneuheiten" von Apple nicht arbeitserleichterndes. Und war das nicht immer das Argument für einen Mac? Launchpad oder Metro, Dinge die ein Arbeitsgerät nicht braucht.
Warum versucht Windows dem schlechten Beispiel von Apple mit der Integration von iOS zu folgen?

An die Autoren: Ihr seit ProMac, aber eine sachliche Darstellung wäre angebracht. Wie wäre es mit einem solchem Artikel zum Berglöwen?

Bild von Gast

Na so dramatisch ist das doch nicht. Zudem sind die aktuellen Berichte über Win8 doch sehr gespalten. Launchpad ist ja im Hintergrund angesiedelt, während Metro eher das Frontend darstellt. Aber im Prinzip egal. Einige Features sind ganz gut. Metro halt eher für Tablets und Hybridteile. Geschmacksache. Werder ein neues OSX, noch ein Windows wird das Rad komplett neu erfinden können. Aber im Wettstreit werden alle gezwungen immer schneller etwas "Frisches" zu bringen.

Bild von Gast

Kann nicht zustimmen. Bin ITler arbeite vorwiegend mit Win. Privat und Arbeit Mac. Viele Sachen sind auf dem Mac einfacher und schneller. Selbst wenn ich Sachen für Windows mache, gehts auf dem Mac schneller und komfortabler. Mein Chef Windows überzeugter. Wundert sich zunehmend wie ich Windows probleme schneller und besser auf dem Mac löse. Auch der Launchpad ist eine sinnvolle Erweiterung die viel zeit spart. Man muss halt wissen wie man Sachen richtig nutzt und das ist auf nem Mac eigentlich nicht schwer.

Bild von Gast

@Gast 13:33 Uhr

Sag mal, wer zwingt Dich denn einen MAc zu nutzen bzw. iOS oder OS X? Mann bist Du Birne. Aber Windows User haben eben gelernt, falsch zu denken bzw Durcheinander, so wie auch das Betriebssystem.

Bild von Gast

Wow noch geilere DRM Fesseln in Win8 integriert.

Bild von Gast

Jungs und Mädels,

vllt eine Dumme Frage:

Ich hab jetzt auf meinem MAcbook Pro noch XP drauf via Bootcamp, kann ich jetzt einfach kostenlos Windows 8 Beta installieren?

Bild von Gast

Warum möchtest Du eine Windows 8 BETA installieren, wenn Du eine stabile Version von Windows XP besitzt? Irgendwie scheint mir, dass alle nur mit ihrem System spielen, installieren und so weiter, als damit zu arbeiten. Es gibt mir auch zu denken, dass mehr Kommentare zu einem Windows 8 Artikel online sind, als zu einem OS X Artikel. Leute, wenn einer Windows nutzen möchte, soll er es tun. Aber was bringt das sich darüber aufzuregen, dass etwas an Windows schlechter ist als an OS X? Nur die Bestätigung, dass eine Vielzahl von Mac-Usern Nerds sind - und diese dann schön von Windows Usern belächelt werden können und so weiter und sofort :)

Bild von Gast

@Gast 15:50 Uhr TUUUU DATT nich, Tuuuu DATT Nich.
Wenn Du deine Augen vergiften möchtest OK

Bild von Gast

is da in der letzten sekunde vom video ned ein macbook pro abgebildet rechts?

Bild von Lion-97

Mann mann mann, das Video ist echt der Hammer!

Bild von Gast

Woow .... WAS FÜR EIN VERZWEIFELTER VERSUCH EIN LETZTES MAL DIE NOCH SO "TREUEN" LETZTEN BKACKTEN WINDOFER ZU ÜBERZEUGEN.. JÄMMERLICHHHHH
MICROSOFT KANN EINEM IRGENDWIE LEID TUN.....VIELLEICHT SOLLTEN SIE ENDLICH MAL EINPAAR VERRÜCKTE MUTIGE GENIES EINSTELLEN..

Bild von Gast

Bitte nicht schreien!

Bild von Gast

Beim iPhone hat am Anfang auch jeder gesagt, dass sich die Steuerung per Tocuhscreen nicht durchsetzen wird. ;) Von daher...Schnauze halten, ausprobieren und für gut oder schlecht befinden :)

Bild von Gast

Habe Microsoft dazu eine Mail geschrieben und gefragt was das für ein Betriebssystem ist und wer damit arbeiten soll? Daraufhin die Antwort: Man arbeite derzeit am besten Betriebssystem und danke für die konstruktive Kritik. Man Fazit: Das kann wech.

Bild von iNerd

@Falkmedia, macht doch bitte diese Gast comments aus, das ist ja echt erbärmlich wie manche Leute sich hier äußern und sich hinter dem Gast - Status verstecken. Wenn die Registriert wären würde so ein Schmarn nie geschrieben werden.

Bild von Gast

.
ja das wäre - zumindest vorübergehend - mal eine Maßnahme :)
.... jedoch dann fehlen wahrscheinlich die nötigen Klicks
auf der Website und die Werbeeinnahmen daraus ,- hm ??

Bild von Gast

Danke iNerd... die Kommentare werden leider zusehens niveauloser

Bild von Gast

Sagt genau der Richtige! Gast, iNerd, ... wo ist da der Unterschied? Du versteckst dich doch auch hinter einem Pseudonym!

Bild von Gast

...na ja, die Begeisterung für Windows 8 hält sich bei mir in Grenzen. Für Tablet Pc's wird es Android sicherlich den rang ablaufen. Das Problem mit Windows 8 ist meiner Meinung nach das seit, Windows '95, immer noch unveränderte Gesamtkonzept des Betriebsystems.
Windows 8 ist für mich ein Ferrari mit nem Trabi Motor.

Bild von albi

Also, ich habe es auf meinem Macbook installiert und mir angeschaut. Ich habe es wieder deinstalliert.....Nichts für mich!!!!

Bild von Gast

Ich habe es auch wieder von meinem IMAC gelöscht .
Ist doch gut, dass ich auf Apple umgestiegen bin.

Bild von Gast

Mal ganz Ehrlich: Ich habe selten was unübersichtlicheres gesehen. Wer um Gottes Willen braucht so ein furchtbares Startmenü? --> kein Mensch!!! Ich hoffe nur dass man das alles auch wieder so einstellen kann, dass man die klassische Ansicht wieder vor sich hat!

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
16 - = null
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

MAC-FORUM

Re: Software vs Hardwareproblem? MBP late 2008: Tempo ...

Symlinks nach Upgrade, was passiert damit?

Re: Widewine?

Widewine?

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos