MAC PRO WIRD IM ONLINE-SHOP NICHT MEHR ALS NEU BEZEICHNET

Tim Cook: Neuer professioneller Mac für 2013 geplant

13.06.12 | 06:24 Uhr - von

Um das stille Update ist es noch stiller geworden: Apple hat die kleine "Neu"-Grafik neben dem Mac Pro entfernt. Die Mac Pros wurden nur geringfügig modifiziert, die Grafikkarte blieb gar unverändert. Die Bezeichnung als neuer Mac Pro hätte daher Kunden irritiert.

... und Irritationen äußern sich gerne einmal in Klagen, wie Apple und andere Firmen wissen. Sicher ist: Für die jüngst erschienenen Sandy-Bridge-Xeons wird es wohl kein Mac-Pro-Update geben. Im nächsten Jahr soll es passende Ivy-Bridge-CPUs für den Mac Pro geben, mit ihnen könnte dann auch USB 2 durch USB 3 ersetzt werden. Bis dahin mindestens wird das aktuelle Modell verkauft - für zwei Jahre alte Technik will Apple immer noch mindestens 2599 Euro sehen.

ANZEIGE

Tim Cook hat in einer Antwort an einen Apple-Kunden angekündigt, dass Apple an etwas großartigem für nächstes Jahr arbeite. Die professionellen Kunden seien auch weiterhin wichtig für Apple, man habe nur auf dem WWDC-Event nicht die Zeit gehabt, über den Mac Pro zu sprechen.

Cook ist wie sein Vorgänger Jobs bekannt dafür, gelegentlich auf E-Mails von Kunden zu antworten, wohlwissend, dass diese dann meistens an die Öffentlichkeit gelangen. Ungewöhnlich ist allerdings, dass Apple sowohl Macworld als auch Forbes bestätigt hat, dass die E-Mail tatsächlich von Cook stammt.

Mehr zu: Ivy Bridge | Mac Pro

Artikel kommentieren

Bild von fonti

»Die professionellen Kunden seien auch weiterhin wichtig für Apple, man habe nur auf dem WWDC-Event nicht die Zeit gehabt, über den Mac Pro zu sprechen.«

Ach Gottchen, wie süß. Klar sind die professionellen Kunden für Apple gaaaaanz doll wichtig. Letztes Jahr war auch keine Zeit. Und was hätte man denn sagen sollen, wenn Zeit gewesen wäre? »Sorry, leider können wir nix zum Mac Pro sagen. Weil es nichts zu sagen gibt!«
Die zwei Jahre nicht-update, und mehr noch dieses »Update« zeigen deutlich genug, wie wichtig die Profi-User sind!

Bild von larswicke

Na dann ist doch wieder alles in bester Ordnung und wir freuen uns was Apple uns im nächsten Jahr hier zeigen wird.

Ich hätte da schon eine Vorstellung, Apple entwickelt den iMac so weiter, dass er auch die Eigenschaften des Mac Pro überflüssig macht. Der größte iMac mit Retina besitzt eine leicht zu öffnende Supportabdeckung im Hinteren Bereich, welche es den User ermöglicht Basiskomponenten aller Mac Pro zu wechseln.

Bild von sedl

Damit Apple auch Ideen hat was sie so machen könnten schreibe ich hier nochmals das auf was ich bereits in einer anderen News gemacht habe.

Apple bitte mitlesen ich habe da eine Idee für den nächsten MacPro allerdings basiert die noch auf das alte Design. Der neue Mac Pro bekommt nur noch ein Laufwerk der zweite Laufwerkschacht wird zu einer Dockingstation für ein neues Apple Gerät. Dieses Gerät ist ein externes ssd Thunderboltraid. So kann der MacPro User sein System schnell auf andere Rechner mitnehmen und in seine gewohnten Umgebung arbeiten. Wenn dieses externe Gerät noch ein Display bekommt das touch fähig ist kann es sogar als kleiner Kontollmonitor oder als Eingabegerät für z.B. FCP X Colorboard an einem nicht MacPro genutzt werden. So Kleinigkeiten wie thunderbolt, USB 3 etc sind ja selbstverständlich.

und wenn bis Herbst 2013 nichts kommt steige ich euch in Cupertino persönlich aufs Dach, der Urlaub ist so gut wie sicher! ;-)

gruss

sedl

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
+ acht = acht
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

MAC-FORUM

Re: Wie mehrere Wörter markieren? In Pages und co.?

Re: OS10.9: automatische Anmeldung mehrerer Benutzer?

Re: OS10.9: automatische Anmeldung mehrerer Benutzer?

Re: MBP: Neuinstallation bei defektem internen Bildschirm

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €

iPadBIBEL 02.2014

Ausgabe: 2/2014
50 MB
8.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos
Zur Startseite