GÜNSTIGE SPEICHERERWEITERUNG

Nifty MiniDrive verwandelt SD-Card-Slot in Mini-Backup-Laufwerk

06.07.12 | 20:38 Uhr - von Justus Zenker

Flach, leicht und schnell: Für die Anschaffung eines MacBook Air sprechen viele Gründe. Doch spätestens die im Vergleich zum MacBook Pro begrenzte Speicherkapazität schreckt viele potenzielle Käufer ab, zumal ein Festplatten-Upgrade nur zu Apotheker-Preisen möglich ist. Ein neues Kickstarter-Projekt soll auf eine clevere Art und Weise Abhilfe schaffen.

ANZEIGE

Allerdings funktioniert das Nifty MiniDrive nur mit MacBooks am 13 Zoll Bildschirmdiagonale. Denn im Gegensatz um 11-Zoll-Air besitzen diese Macs ein SD-Kartenslot. In genau dieses passt das Nifty MiniDrive wie angegossen und fügt dem Mac bis zu 64 Gigabyte zusätzlichen Speicherplatz hinzu. Dank Alu-Optik soll das Nifty MiniDrive auch optisch perfekt zu Apples Laptops passen, wenngleich auch farbenfrohere Varianten angeboten werden sollen.

Allerdings wird die Speicherkapazität nach oben nur durch aktuell verfügbare und zusätzlich zum Nifty MiniDrive benötigte Micro SD Karten begrenzt. Zumindest theoretisch unterstützen SD XC Karten bis zu zwei Terabyte – gut möglich, dass die Kapazität des Nifty MiniDrives in Zukunft deutlich höher liegt. Während hinsichtlich der Kapazität also noch Luft nach oben bleibt, ist die Schreib- und Lesegeschwindigkeit beschränkt und deutlich langsamer als die der intern verbauten Festplatte.

Wer das Projekt mit mindestens 25 US-Dollar, umgerechnet etwa 20 Euro unterstützt, bekommt ein Nifty MiniDrive voraussichtlich im November dieses Jahres zugeschickt. Spätestens zu diesem Zeitpunkt soll das Nifty MiniDrive auch in die Regale der Händler kommen.

Mehr zu: Kickstarter | MacBook Pro | Nifty MiniDrive | SD Card

Artikel kommentieren

Bild von Lion-97

Heißt es wir RAID unterstützt oder wie funktioniert das?

Bild von anyway

Es steht einfach ein zusätzliches (Wechsel-)Laufwerk zur Verfügung.
Genau wie bei einer SD-Card, mit RAID wird da nix gehen.

Bild von bigmac76

Klingt zunächst interessant, aber eine 32GB- Karte kostet auch schon 80€ (Sandig eXtreme SDHC PRO), wenn man vernünftig Speed haben möchte. Von den im Text erwähnten 2 Terabyte sind wir weit entfernt...
Aber sonst eine klasse Idee gerade bei SSD- Nutzern, die unter chronischem Speichermangel leiden.

Bild von bigmac76

Blöde Rechtschreibkorrektur! Das sollte natürlich "Sandisk" heissen, nicht "sandig"...

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
vier * = 24
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

MAC-FORUM

Re: Software vs Hardwareproblem? MBP late 2008: Tempo ...

Symlinks nach Upgrade, was passiert damit?

Re: Widewine?

Widewine?

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier