FÜNF DESIGN-UNFÄLLE IM ÜBERBLICK

Skeuomorphismus: Fünf Design-Ausrutscher, die Jony Ive beheben könnte

30.11.12 | 16:59 Uhr - von
(Bild: Montage, Apple)

Jonathan Ive ist nun nicht nur für das Hardware-, sondern auch Software-Design verantwortlich. Sein Hardware-Design ist geprägt von klaren Linien und Schlichtheit und ist damit das glatte Gegenteil zum Design einiger Apple-Programme. Was könnte sich in Zukunft ändern?

ANZEIGE

„Skeuomorphismus“ orientiert sich an einem älteren Produkt-Design, welches beim neuen Produkt hauptsächlich zur Verzierung eingesetzt wird. Die bekannte Optik sorgt dafür, dass das neue Produkt seinen Besitzern gleich vertraut vorkommt. Populäre Beispiele sind viele Musikprogramme, die nicht nur akustisch ein bestimmtes Instrument nachahmen, sondern auch das Aussehen imitieren. Ein anderes Beispiel ist die Medienverwaltung Delicious Library, welche ein Holzregal nachahmt und die Inspiration für das iBooks-Design gewesen sein könnte.

Jonathan Ive soll kein Anhänger dieser Designrichtung sein, ganz im Gegensatz zu Scott Forstall und Steve Jobs. iOS 7 wäre für ihn die Gelegenheit, dem UI-Design eine neue Richtung zu geben, auch der Mountain-Lion-Nachfolger dürfte noch dieses Jahr präsentiert werden. Dabei müsste sich iOS 7 aber auch weiterhin von der Designsprache Googles („Holo“) und Microsofts (ehemals „Metro“) unterscheiden.

Skeuomorphismus-Beispiele gibt es viele unter den Apple-Anwendungen, sie ergeben mal mehr (iBooks) und mal weniger (iPhoto) Sinn. Der Filztisch des Game Centers dürfte zum Beispiel auch nicht bei jedem Spieler beliebt sein.

Mehr zu: iOS 6 | iOS 7 | Jonathan Ive | Skeuomorphismus

Artikel kommentieren

Bild von Robs

Nervig vor allem, wenn der „Skeuomorphismus“ der App im Wege steht, wie es bei der Kontakte App am iPad ist. Da man unbedingt den Look eines Adressbuches haben wollte, wird am iPad im Hochformat nicht der ganze Bildschirm ausgenutzt und oben und unten schwarze Balken angezeigt. Das ist für mich ein absolutes No-go.

Bild von larswicke

Hierbei gebe ich Dir Recht! Aber ich denke nicht, dass die schwarzen Balken bei der Kontakte App dem Skeuomorphismus Design geschuldet sind sondern von Apple diese nur schlecht auf dem iPad umgesetzt worden ist.

Ich persönlich finde auch nicht, dass eine App in Skeuomorphismus generell schlechter ist als eine App mit einer herkömmlicher GUI. Das einzige was bei Skeuomorphismus schneller passiert, dass wenn man es übertreibt die Übersichtlichkeit verloren geht.

Bild von Gutzi

Ohne diesen "Skeuomorphismus" könnte ich ja schon fast zu Android wechseln. Keine Ahnung was sich andere daran stören. Für mich macht genau das (unter anderem) den Charme von iOS und OSX aus.

Bild von Powernaut

bei android setzt nur fast kein entwickler die holo richtlinien um, außerdem packt ja jede firma ihre eigene gui auf das android, was das ganze noch unterschiedlicher gestaltet...

Bild von batDan

Das ist genau das Problem bei Android, dass sich niemand an Design-Richtlinien hält und jede App meint, ein eigenes Design und noch viel schlimmer eine eigene Bendienungsführung umsetzen zu müssen... Das Ganze schwappt auch teilweise zu iOS rüber. Daran ist natürlich auch Apple selber schuld, zwar gibt es die "iOS Human Interface Guidelines", aber wenn sich Apple auch nicht dran hält und diese auch nicht im App Store durchgesetzt werden (obwohl das in den Richtlinien steht), dann wird die Situation auch bei iOS irgendwann so schlimm wie bei Android...

Bild von Lion-97

Endlich mal eine Kritik an Apples Design Ideen ;)

Bild von Erbprinz

Wo will man anfangen und wo aufhören? I
st eine S-Klasse perfekt? Schmeckt es nur im Sterne-Restaurant? Müssen Christbaumkugeln Lila sein?
Dem einen gefällt es, dem anderen weniger und dem dritten gar nicht. Die Geschmäcker sind unterschiedlich und das ist auch gut so. Viel wichtiger ist eine stabile und funktionierende Applikation.

Bild von Birne

Haha, hab schon so lange keinen iDreck mehr in der Hand gehabt dass ich gar nicht mehr wusste wie scheiße das System doch aussieht...

Zum Glück wirds den Mist nimmer lange geben ;)

Bild von theend1984

@Birne: musst du net schon lange im Bett sein?

Bild von Du bist der App Store

Liebe, lieber oder liebes Birne (man weis nicht was du bist, obwohl dein Name ja Femininum ist),
du hast es mal wieder bewiesen...Du kannst einfach nur Müll schreiben...geh doch zu GiGA Android und sei glücklich...aber lass uns mit deinem Dreck in Ruhe...DANKE!
Gruß aus dem Ruhrpott,
Du bist der App Store

Bild von Gutzi

Wirklich schade für dich, dass iOS noch am Markt sein wird, wenn dir endlich mal Sackhaare wachsen (und das wird noch laaaange dauern).

Bild von renderscout

zieht Euch an dem Fallobst doch net auf! Jedem das seine. Wer Kacheln will zu M$, wer Bastel Krams möchte zu Android na und die Skeuomorphismus Fans dann halt zu iOS. ;-)

Bild von Du bist der App Store

gebe ich dir vollkommen Recht...aber wie Birne die "Texte" schreibt ist einfach nur schlecht...

Bild von theend1984

Gebe renderscout auch recht.
Hier müsste es eine Blacklist Funktion geben damit man die Kommentare bestimmter User nicht Angezeigt bekommt.

Bild von BioExorzist

Also ich mag eigentlich das Design dieser App's. Bringt etwas Abwechslung, ist hübsch gestaltet & passt dennoch in das System! Wenn alles nur Grau ist, verliert man irgendwann auch etwas den Überblick. Hab da schon manchmal Probleme gehabt iTunes & den Finder zu unterscheiden^

Bild von Jaype

Streitet euch nie mit einem Idioten.

Er zieht euch auf sein Niveau herab und schlägt euch dort mit seiner Erfahrung.

Bild von Schreiber

Beim Adressbuch fand ich das Design auch furchtbar- habe dann die braune Farbe gegen Alu- Optik getauscht.
Jetzt geht es halbwegs.

Bild von moritzf

Ich finde das Design auch ganz gut. Das Problem sehe ich da, wo das Design der Funktion vorgezogen wird. Wenn z.B. das Adressbuch nicht den kompletten Bildschirm nutzt oder eine Liste von Designelementen verdeckt wird, ist das einfach nur schlecht. Es wiederspricht auch den von Dieter Rahms formulierten Regeln für gutes Design. Und ich finde es schade, dass sich Apple immer weiter von diesen entfernt.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
* drei = sechs
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

IPOD-FORUM

Re: Film auf externe FP für Windows nutzbar

Re: Film auf externe FP für Windows nutzbar

Re: Film auf externe FP für Windows nutzbar

Re: Film auf externe FP für Windows nutzbar

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos