IPHONE 5C AB 30 EURO

iPhone 5s und iPhone 5c: Das sind die subventionierten Preise der Telekom bei gleichzeitigem Vertragsabschluss

12.09.13 | 18:08 Uhr - von
(Bild: Apple-Online-Store)

Dieses Jahr gibt es gleich zwei neue iPhones. Verkauft werden sie ab nächster Woche, vorbestellen lässt sich nur das iPhone 5c. Die Gerätepreise stehen bereits fest, aber nun sind auch die subventionierten Preise von T-Mobile für beide iPhones durchgesickert.

ANZEIGE

Das 5c gibt es laut Informationen von Teltarif mit 16 GB ab 29,95 Euro - wenn Kunden einen Zwei-Jahres-Vertrag im Tarif Complete Comfort L abschließen, der 69,95 Euro monatlich kostet. Enthalten ist LTE-Mobilfunk, damit sich Kunden noch schneller durch das enthaltene Datenvolumen von 1 GB surfen können. Für Telefon, SMS und die Hotspots gilt eine Flatrate. Wer lieber den günstigeren Complete Comfort M wählt, zahlt zwanzig Euro weniger, hat 750 MB Datenvolumen und LTE, muss für das kleinste 5c aber dafür 229,95 Euro bezahlen.

Auch subventioniert spricht nur wenig für das 5c und viel für das 5s: Apples Premium-Smartphone gibt es für jeweils 70 Euro Aufpreis - also für 99,95 Euro im Tarif L und 299,95 Euro im Tarif M.

Im Vergleich zu den Preisen, die Telekom vor dem iPhone-5s/5c-Verkaufsstart verlangt, wäre das 5c im Tarif Comfort M etwas günstiger, im Tarif L etwas teurer als das iPhone 5:

Apple verkauft das iPhone 5s ohne Vertrag für 699 Euro - das iPhone 5 kostete vorher 679 Euro.

Mehr zu: iPhone 5C | iPhone 5S

Artikel kommentieren

Bild von gonko

Fürs iphone spricht prinzipiell gar nichts. Premium ist hier nur der Preis. Apple hat es wieder einmal bewiesen, sie können es nicht.

Bild von Solerimus

hast du fein gemacht gonko ich sehe es ein und kauf mir lieber ne Billige Virenschleuder! Danke dir

Bild von gonko

Gut so. Neben mir noch einer mit Hirn!

Bild von klabec

Schlauer Gonko, Du hast ja Recht! Gegenüber der Galaxy Gear ist das iPhone ein echter Flop. Wird sich längst nicht so gut verkaufen.

Bild von Ralf

Extra angemeldet um diesen geistigen Erguss zu posten?
Was hast Du eigentlich für ein Smartphone? Das müssen ja wahre Könner konstruiert haben, oder war es der Preis der die Defizite kompensiert.

Bild von ronnyhh76

Um sachlich zu bleiben:

die Modelle der Mitbewerber sind von ihrer Verarbeitungsqualität max. so gut wie das 5c von Apple. Die Preise sind in etwa gleich, denn das Topmodell von HTC kostet 20,- und das von Samsung 50,- Euro weniger. Klar kann man diese auch schon billiger bekommen, was aber eher dem schnellen Wertverlust zuzuschreiben ist. Das spricht also nicht gerade für den Kauf / Wiederverkaufswert des Geräts.

Zusätzlich beinhalten die Geräte von Apple die aufwändigen Entwicklungskosten des Betriebssystems. Ich musste schon einmal mit Android arbeiten und habe es nicht für gut empfunden. Ähnlich wie Windows wird es mit der Zeit immer träger, stürzt ab und funktioniert nicht so wie es soll. Gegipfelt ist es dann im Versenden falscher SMS Inhalte an Freunde :-D Durch meine Tätigkeit ahbe ich viel mit Umsteigern auf Apple Geräte zu tun und höre immer wieder das Gleich: ich wusste gar nicht, dass das so einfach gehen kann.

Wenn man all dies mit einbezieht, so ist ein iPhone inklusive OS nicht teurer als die anderen Geräte am Markt. Du kannst halt die hochentwickelten Touchscreens, die Kameratechnik usw. nicht billiger machen. ;-)

Klar ist es teuer. Aber da hilft nur sparen und nicht flamen. In diesem Sinne...

Bild von memo1988

Zwar zahl ich gerne für ein iPhone, da ist mir jeder Cent wert. Trotzdem fehlen mir die Zeiten, zu denen Handys wahrlich subventioniert wurden und man welche sogar kostenlos bekommen hat. Mittlerweile zahlt man den vollen Preis und bei o2 (my Handy) sogar noch drauf!

Bild von fabian21345

Es gibt eigentlich keine Subventionen mehr. Die EU hat festgelegt, dass Subventionen versteuert werden müssen, was vorher nicht der Fall war. D.h. die Konzerne bezahlen genauso viel wie wir im Laden. Und das bezahlen Sie natürlich nicht aus eigener Tasche, sondern das kommt zum Kunden.

Bild von bob166

Sorry ich verstehe die ganze Betrachtungsweise nicht. Beurteilen wir jetzt die ganze IT Peripherie nur noch nach "Hubraum"?
Apple hat mit einem meilenweiten Abstand das bessere Gesamtkonzept. Insbesondere mit IOS7 kommen wieder eine Menge Vorteile und eine noch bessere Integration in IT Infrastrukturen auf uns zu. Insbesondere im Firmen und Business Bereich gibt es meiner Meinung nach derzeit ohnehin keine Alternative.
IMACS und MacBooks waren auch nie die schnellsten Computer auf dem Markt. Aber das Betriebssystem, die Sicherheit und die Qualität haben doch eine Menge Leute überzeugt.

Bild von alexad30

... genau das ist es auf was es ankommt. Man nehme das neu IOS das kostenlos kommt und was ist uns das wert ??? Ich kauf mir das iPhone (nur S-Versionen) immer nackig zu meinem bestehenden Vertrag und das ist bestimmt keiner von der Telekom. Mir kommt es auf das System als ganzes an. Das es hier immer weniger Schnittmengen mit der allgemeineren PCuser Gemeinde weltweit gibt geht mir am A**** vorbei. Hiervon haben aber einige gemerkt, dass eine Apple Umgebung sehr viele Vorteile im Bereich Stabilität und Sicherheit gibt und kaufen einen Mac ect. Ich bin kein Fanboy aber benutze zu 80% Apple Geräte und habe seit Jahren Ruhe im Handy, PC und Tablet Bereich. Das ist es mir wert. Hierfür zahle ich auch mal ein bissel mehr. Auf lange Sicht rechnet sich das wie ich finde. Ausserdem haben Konkurrenz doch nur die Hersteller und nicht die Nutzer, was soll das alles ???

Bild von daniHof

versteh die aufregung um den Preis absolut nicht: wenn man bei samsung auf der Homepage schaut, kostet dass S4 auf 729€ mit 32 GB dann schon 10 € mehr... wenn man sich so ne Speicherkarte kauft ist man auch mit guten 30 € dabei...
und iPhone kostet 749€ mit 32 GB somit is da nich viel unterschied....
die Preise von den Anbieter kommen komplett anderst zustande! Da ist es nur verständlich dass Samsung HTC etc günstiger sind da ja glaub ich 70 % aller Smartphones mit Android laufen und somit die Abnahme mengen um einiges höher sind...

Bild von mathek

Man kann Äpfel nicht mit Birnen vergleichen und damit meine ich den Preis :)

Apple Preise sind keine UVP Preise, sondern sozusagen Festpreise UND das ist auch der Grund warum die Handys nicht an Wert verlieren.

Bei anderen Anbietern stehen immer die UVP Preise und da der Markt dynamisch ist werden die Handy mit der Zeit auch günstiger verkauft.

Grundsätzlich finde ich auch das Apple das bessere Gesamtpaket hat, ABER so langsam haben Apple und ich verschiedene Vorstellungen was Design angeht. Das Betrifft sowohl iOS 7 also auch das iPhone 5C.
Und wie wir alle wissen und das ist auch genau das was Jobs immer gepredigt hat: Am Ende gewinnt das Design.
Und das ist auch der Grund warum ich mir ernsthaft überlege auf einen Androiden zu wechseln. Bis Auf die Galaxy Reihe (Schrott-Design) finde ich viele Androiden sehr schön.

Bild von sunit

Entweder ich möchte etwas Wertiges, dann kaufe ich mir ein iPhone.
Möchte ich etwas Einfacheres, kaufe ich mir ein anderes Gerät.

Der Preis ist nicht entscheidend.
Für ein gutes Werkzeug gebe ich eben mehr Geld aus, dafür hält es länger.

Gute Ware kostet Geld - das war schon immer so. Ich arbeite seit vielen Jahren (auch schon vor dem iPhone) mit Apple UND mit Windows. Mit Apple bin ich wesentlich produktiver, weil weniger Zeit für Nebensächlichkeiten drauf geht. Und zeit ist Geld.

Für den kleinen Gamer, der mit seinem Lehrlingsgehalt ein Smartphone kaufen möchte, ist der Preis sicherlich entscheidend.
Im Business brauche ich Verläßlichkeit, Konstanz und Produktivität - und da verlasse ich mich auf die Apple-Produkte - das Geld ist es mit wert.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
vierzehn + neun =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

IPOD-FORUM

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

Mac easy 02.2014

Ausgabe: 2/2014
21 MB
4.49 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier
Zur Startseite