AUCH UPDATE FÜR APPLE TV SOFTWARE

iOS 8 Beta 2: QuickType für iPad, Podcasts-App vorinstalliert, weitere Änderungen

18.06.14 | 03:30 Uhr - von
(Bild: Apple)

Apple hat die zweite Beta von iOS 8 verteilt und auch eine neue Beta-Version der Apple TV-Software veröffentlicht. Mit dem Update sind iCloud-Familienfreigabe und iCloud Fotomediathek für Apple TV verfügbar, iPads bekommen nun die neue QuickType-Tastatur.

Apple TV unterstützt mit der neuen Software die Familienfreigabe zum Teilen von Fotos und die iCloud-Familienfreigabe. Sofern die Familie über eine einzige Kreditkarte Filme, Bücher, Songs und Apps gekauft hat, lassen sich diese Inhalte auf allen Geräten betrachten - auf dem Apple TV betrifft dies natürlich nur Musik und Filme. In der neuen Beta der Apple TV Software soll die iCloud-Familienfreigabe zwar vorhanden sein, aber noch nicht funktionieren. Interessanterweise hat Apple die Beta-Software bisher nur für die dritte Generation vom Apple TV freigegeben.

ANZEIGE

Für iPhone, iPad und iPod touch gibt es die zweite Beta von iOS 8. Die Podcasts-App, unter früheren iOS-Versionen noch optional, ist nun wie iBooks vorinstalliert und lässt sich daher auch nicht vom Anwender entfernen. Früher war ein Teil der Funktionalität dieser App allerdings in der normalen Musik-App enthalten. Mit der ersten Beta hatte Apple bereits iBooks vorinstalliert. Die Game-Center-App ist hingegen auch in der zweiten Beta noch vorhanden.

  • Vorinstalliert: die Podcasts-App

Eine Änderung, die alle iOS-Nutzer begrüßen dürften, betrifft Safari: Anzeigen soll es nun nicht mehr gelingen, den Anwender automatisch in den App Store weiterzuleiten. Betrüger hatten auf verschiedenen Werbenetzwerken Anzeigen geschaltet, die Nutzer ohne weitere Interaktion sofort in den App Store weiterleiteten. Einige Websites waren durch diese Anzeigen kaum bedienbar. Erste Anzeigen mit Auto-Redirect tauchten vor über einem Jahr auf.

iPad-Besitzer können ab sofort auch die QuickType-Tastatur nutzen. QuickType stellt über dem Tastenfeld drei Spezialtasten bereit, die Wortvorschläge anzeigen. Die Tastatur soll aus dem Kontext und den Vorlieben des Anwenders möglichst passende Vorschläge generieren. Auf dem iPad gibt es drei Vorschläge, wie auf dem iPhone.

Viele Änderungen betreffen Details, etwa die Kürzung des Textes auf dem Sperrbildschirm ("Entsperren"), ein HomeKit-Dummy in den Datenschutz-Einstellungen ("Gebäudedaten") und graue statt blaue Icons für die Kamera und Sprachnachrichten in der Nachrichten-App.
 

Mehr zu: iOS 8

Artikel kommentieren

Bild von Gast

iBooks ist nun auch verwendbar und Bücher können wieder gelesen werden, da diese nun angezeigt werden...

Bild von Gast

Wurden sie vorher auch.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
16 + null =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

IPOD-FORUM

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos