Ausprobiert: Das ist das neue iPhone-Betriebssystem

iOS 8: Ein erster Erfahrungsbericht

(Bild: Apple)

Das neue Mobil-Betriebssystem iOS 8, das von Apple auf der Eröffnungsveranstaltung der aktuellen Worldwide Developers Conference vorgestellt wurde, soll bereits in diesem Herbst für Endanwender zum Download zur Verfügung stehen. Selbst auf einem iPad 2 und dem iPhone 4s wird sich das kommende ... mehr ·25 Kommentare

ALLE ANZEIGEN ·

28.07.14 | 12:53: Nächste Übernahme

Bericht: Apple plant Kauf der Radio- und Podcast-App Swell

Das junge Unternehmen Swell soll in den Fokus von Apple geraten sein: Für die Macher der bekannten Radio-Stream- und Podcast-App soll Apple laut einem Bericht von Recode 30 Millionen US-Dollar bezahlen wollen und die Mitarbeiter in das iTunes-Team integrieren. Die Übernahme ist noch nicht bestätigt, soll aber fast abgeschlossen sein. Der Dienst der App soll einem Insiderbericht zufolge ... mehr·Kommentieren

28.07.14 | 10:26: Pocket Academy

Nur noch heute KOSTENLOS statt 4,49 Euro: 100 geniale Video-Tipps für iOS 7

Mit jedem neuen iPhone-Modell wächst die Komplexität des Apple-Smartphones – jetzt gibt es eine in ihrer Art einmalige Tipps- und Tricks-App, die 100 nützliche Tipps auf revolutionäre Art präsentiert: Ganz so, als liefe die Funktion auf dem Display des iPhones ab. mehr·Kommentieren

ANZEIGE

27.07.14 | 20:08: Produkteinführungen werfen ihre Schatten voraus

Apple investiert massiv in Forschung und Entwicklung - höhere Ausgaben als vor Launch des ersten iPhone

Apples Ausgaben für die Herstellung, Entwicklung und Teileproduktion haben in diesem Jahr den größten Zuwachs seit dem Launch des ersten iPhones im Jahr 2007 vollzogen. Laut den Daten aus dem jüngsten Quartalbericht kletterten die Ausgaben im Bereich Research and Development auf 1,6 Milliarden US-Dollar, was ein Plus von 36 Prozent oder 425 Millionen US-Dollar im Vergleich zum ... mehr·Kommentieren

26.07.14 | 18:55: Interne Bezeichnung N61

Fotos vom iPhone-6-Logicboard aufgetaucht

Nun stehen wahrscheinlich weniger als acht Wochen zwischen jetzt und dem Lauch des iPhone 6. Langsam kommen nun die Vorabveröffentlichungen von Bauteilen in Fahrt: Nachdem es in dieser Woche bereits Fotos von Steckern und SIM-Kartenslots zu sehen gab, hat das französische Techblog No Where Else Bilder von einem angeblichen iPhone-6-Logicboard aufgetrieben. mehr·Kommentieren

25.07.14 | 22:53: iPhoto für iOS nicht kompatibel mit iOS 8

Wechsel von iOS-iPhoto auf Fotos: Fotobücher, Diashows, Tagebücher fallen weg

Noch ist iPhoto im iOS App Store erhältlich, aber auch diese App wird wie iPhoto für OS X und Aperture eingestellt. Wer die App unter der vierten Beta von iOS 8 startet, wird darüber informiert, dass Bilder zwar übernommen werden können, andere Daten jedoch nicht. mehr·Kommentieren

Tablet-Markführerschaft: Apple trotz schlechterer iPad-Verkäufe weiterhin Nummer 1

Nachdem Apple in dieser Woche bereits einen schwächelnden iPad-Absatz verkündet hat, legt die IDC mit Zahlen zum Gesamtmarkt nach. Der Vergleich mit den anderen Branchengrößen wie Samsung, Asus und Lenovo zeigt, dass Apple sich weiterhin als Marktführer behaupten kann. Allerdings dürfte das auch an dem insgesamt verlangsamten Zuwachs bei den Tablets liegen, da derzeit die großen Smartphones ... mehr·Kommentieren

25.07.14 | 14:57: Gesundheitszentrale

iOS 8: Gesünder dank iPhone – das bringt Health

Nein, die mit jeder Menge Sensoren zur Überwachung des eigenen Körpers ausgestattete iWatch ist noch nicht auf dem Markt. Doch mit einer neuen App in iOS 8 hat Apple bereits die Voraussetzungen für die Darstellung von Daten wie Blutdruck, Herzfrequenz und Co. geschaffen. Doch auch ohne eine iWatch hat Health das Zeug zum Fitnesstrainer. mehr·Kommentieren

25.07.14 | 11:57: Kickstarter-Projekt

Sense: Umfassende Schlafüberwachung per iPhone

Ein neues Gadget zur Schlafüberwachung per iPhone sammelt gerade bei Kickstarter erste Fans. Sense heißt die Erfindung, die zum einen Daten über die Umgebung sammelt und zum anderen den Schlaf trackt. Zusammen genommen ergeben die Daten eine umfassende Analyse des Schlafes. Per iPhone-App zeigt Sense dann mögliche Verbesserungen an, um den Schlaf erholsamer zu gestalten. mehr·Kommentieren

25.07.14 | 11:39: Erstmals für das 5,5-Modell

iPhone 6: Fotos diverser Kabel und Knöpfe aufgetaucht

Die Spatzen pfeifen von den Dächern, dass Apples nächste iPhone-Generation mit 4,7- und 5,5-Zoll-Modellen gestaltet wird. Während für die kleinere Bauform schon etliche Einzelteile aus Asien aufgetaucht sind, blieb es um den großen Bruder bislang ruhig. Das ändern jetzt angebliche Folienkabel des iPhablets. mehr·Kommentieren

25.07.14 | 08:36: "Wico6" bietet Vorschau auf das iPhone 6

Video: iPhone-6-Klon ahmt iPhone bis ins Detail nach

Frühe iPhone-Klone waren schon am Gehäuse oder spätestens beim Einschalten als solche zu erkennen, mittlerweile fällt dies schon deutlich schwerer: Das Wico6 kann fast schon als Vorschau auf das iPhone 6 dienen, wie ein Video von Danny Winget zeigt. mehr·Kommentieren

24.07.14 | 19:57: Bruttonationaleinkommen und Exportraten steigen

So kurbelt Apple mit dem iPhone 6 die asiatische Wirtschaft an

"Apple ist ein immer wichtigerer Faktor für Taiwans Wirtschaft", sagte Arthur Liao, Tech-Analyst bei Futon gegenüber dem Wall Street Journal. Vor allem Zulieferfirmen aus Taiwan sind die großen Gewinner beim iPhone-Boom. Die Zuwächse bei den Aufträgen sind so groß, dass die Prognosen für das Wirtschaftswachstum von der Ta Chong Bank von zuvor 3 auf 3,75 Prozent erhöht wurden - Apple kurbelt ... mehr·Kommentieren

24.07.14 | 15:18: „Selfie“-Frontkameras

iPhone-Zulieferer Sony investiert 345 Millionen US-Dollar in Bildsensor-Produktion

Wie zunächst als Gerücht von der japanischen Wirtschaftszeitung Nikkei berichtet, wird Sony rund 345 Millionen US-Dollar in zwei Werke zur Bildsensor-Produktion investieren. Sony hat den Ausbau der Wafer-Fabrikation mittlerweile bestätigt. Der Ausbau kommt zur rechten Zeit. Vor genau einer Woche war bekannt geworden, dass Sony einen 13MP-Exmor-Sensor für das iPhone 6 liefern soll.  mehr·Kommentieren
ALLE ANZEIGEN ·

Test

Nachfolger

Beats by Dre Studio

Die originalen Beats Studio wurden bereits 2008 auf den Markt gebracht und haben eine kleine Revolution ausgelöst. Dr. Dre hat nicht nur seinen Namen zu Marketing-Zwecken auf irgendwelche Produkte geklebt, sondern aktiv an der Entwicklung ... mehr

Bewertung:

befriedigend (4.0)

Weniger Bass-lastig als der

Schwächen mit Mittel- und

Test

Kraftprotz

Beats Tour

Die Marschrichtung bei diesen In-Ears ist klar. Dr. Dre, Hip-Hop-König aus Amerika, gibt seinen Namen nicht für Kopfhörer, die für Country-Musik gemacht sind. Zwei Dinge fallen sofort auf, wenn man die Tour-In-Ear-Kopfhörer nutzt: Die Höhen sind ... mehr

Bewertung:

gut (4.5)

Extrem klare Höhen

Spitzer Sound

Test

Produkte & Tests

Kurztest: Koubachi, Pflanzen-Sensor mit iPhone-Anbindung

Mit einem Koubachi im Blumentopf müssen Sie sich um das Wohlergehen Ihrer Pflanzen keine Sorgen machen, oder?Wer nicht mit einem sprichwörtlichen grünen Daumen geboren wurde, ist mit der Pflanzen-Pflege schnell mal überfordert. Wie oft muss der ... mehr

Bewertung:

sehr gut (5.5)

Verhilft Menschen mit braunem

Hoher Preis

Test

AirPlay-Lautsprecher

Test: Libratone Loop, AirPlay-Lautsprecher im außergewöhnlichen Design

Libratone ist es erneut gelungen, einen tollen Lautsprecher in ein ausgefallenes Design zu packen. mehr

Bewertung:

sehr gut (5.5)

Einfache Einrichtung

Leichte klangliche Ver- zerrungen

Test

Headsets

Test: Beyerdynamic DT 297 PV MK II

Das Headset mit dem etwas sperrigen Namen DT 297 PV MK II ist für den Rundfunkbereich konzipiert worden, erfreut sich aber inzwischen auch in anderen Bereichen wachsender Beliebtheit. Nämlich überall dort, wo Sprache auch aufgezeichnet werden ... mehr

Bewertung:

sehr gut (6.0)

Überragender Klang

Anschaffung zieht Folge­kosten

ALLE ANZEIGEN ·

26.05.14 | 07:30: Nur SMS

So deaktivieren Sie iMessage komplett

Eigentlich ist iMessage eine tolle Sache. Einmal aktiviert können Nachrichten samt Anhängen kostenlos auf mehreren Geräten empfangen und verschickt werden. Auf dem iPhone wird eine iMessage sogar automatisch verschickt. Wer auf ein Android- oder Windows-Phone-Smartphone wechselt, kann dies aber auch Probleme bereiten. Die Lösung liegt in der kompletten Deaktivierung von iMessage. mehr·Kommentieren

25.05.14 | 07:30: Wissen wer anruft

Eigene Klingeltöne für iPhone-Kontakte einrichten

Um bei einem eingehenden Anrufe zu wissen, wer gerade mit einem sprechen möchte, muss das iPhone logischerweise aus der Tasche und in die Hand genommen werden. Dabei können für Nachrichten und Anrufe für jeden Kontakt eigene Töne eingerichtet werden. Auch ein eigenes Vibrationsmuster ist möglich. mehr·Kommentieren

24.05.14 | 07:58: iGesundheit

Puls messen mit dem iPhone

Apples Konkurrent Samsung bewirbt sein aktuelles Top-Modell mit einem Pulssensor. Doch auch mit einem iPhone kann der Puls gemessen werden – selbst mit einem bereits in die Jahre gekommenen iPhone 3G oder einem iPod touch. mehr·Kommentieren

23.05.14 | 07:56: Sicher ist sicher

In-App-Käufe komplett deaktivieren

Mit Säcken voller Gold, einem Fass Münzen oder einer ganzen Wagenladung voll Edelsteine versuchen Anbieter sogenannter Freemium-Spiele Smartphone-Anwender zu ködern. Damit Sie oder Ihre Jüngsten nicht aus Versehen echtes Geld in virtuelle Münzen eintauschen, lohnt es sich In-App-Käufe zu deaktivieren. mehr·Kommentieren

22.05.14 | 07:49: Zielortung

Besser navigieren mit der Kompass-App

Abenteurern bietet iOS mit der integrierten Kompass-App eine praktische Hilfe für die nächste Wandertour. Um die Richtung des Ziels nicht zu verfehlen, kann die Richtung auf dem Kompass gespeichert werden.Öffnen Sie wie gewohnt die Kompass-App und peilen Sie Ihr Ziel mit Ihrem iPhone an. Tippen Sie anschließend irgendwo auf den Kompass. Dass die Richtung gespeichert wurde, signalisiert die ... mehr·Kommentieren

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

IPOD-FORUM

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier