SCHICKES DESIGN UND VIELE FEATURES

MOTU Track16 - Audio Interface für den Desktop

14.06.12 | 13:33 Uhr - von Marco Scherer

Die Features des neusten Sprosses von MOTU lesen sich wie ein wahr gewordener Traum: 16 Eingänge, 14 Ausgänge, optische Anschlüsse, ein Midi Port, sowie ein virtueller Mixer mit Dynamikbearbeitung, Equalizer und Effekten. Alles in einem praktisch kleinen Gehäuse mit USB und FireWire Anschluss, das auf jedem Tisch seinen Platz findet. Die Liste der Bonus Dreingaben ist ähnlich umfangreich: SMTPE Synchronisation, Instrumenten-Tuner, FFT-, Spektral- und Phasen-Analyser, ein Oszilloskop und mit AudioDesk 3 noch eine vollständige Audio-Workstation für OSX.

Preis und Verfügbarkeit: keine Angaben

 

ANZEIGE

Mehr zu: Audio Interface | MOTU | Track16

Artikel kommentieren

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
fünfzehn - = elf
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.