SPIELE | Smurfs’ Village 1.0.0

Smurfs’ Village: SmurfVille

Mac Life 11.2010 - von

Smurfs’ Village 1.0.0

Mac Life

Appstore

Leser

Hersteller: Capcom

KOSTENLOS

Alleine für ihren Kirmes-Techno in den 90ern hätten es die Schlümpfe zehnmal verdient gehabt, in Gargamels Kochtopf zu landen. Das ist leider nicht passiert, stattdessen tauchen sie in Korea als Werbestars und im Spiel der japanischen Firma Capcom als Helden in einem neuen Freemium-Titel auf.

Die Geschichte des Spiels lautet wie folgt: Der sympathische Zauberer Gargamel hat endlich das Dorf der Schlümpfe entdeckt. Die Schlümpfe werden in alle Winde zerstreut, da bietet Lord Zuckerberg seine Hilfe an: Wenn die Schlümpfe sich bei Facebook anmelden, können sie ihre verstreut liegenden Dörfer verbinden. Zuckerberg lehnt den Ehrentitel „Mama Schlumpf” dankbar ab, wirbt allerdings den IT-Schlumpf aus dem Schlumpfdorf ab, bevor es Google tut.

  • Im Spielverlauf tauchen mehrere bekannte Schlümpfe auf.

Die Hintergrundgeschichte ist eigentlich egal, wichtig ist nur, wieder ein Schlumpfdorf aufzubauen. Facebook dient dazu, sich mit den Schlumpfdörfern von Freunden zu verbinden und natürlich weitere Spieler zu gewinnen. Spielerisch ist Smurfs’ Village identisch zu FarmVille, es müssen Felder bestellt und nebenbei das Dorf erweitert werden. Mehr Häuser bedeuten mehr Schlümpfe, die mit einem debilen Dauergrinsen im Dorf umherwandern. Das Spiel läuft in Echtzeit ab: Wenn ein Gebäude zwei Stunden braucht, ist es eben erst in zwei Stunden fertig.

Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, dass nun ausgerechnet im Schlumpfdorf knallharter Kapitalismus und die Ausbeutung der Arbeitskraft anonymer Schlümpfe (Brillen- und Witzboldschlumpf arbeiten zum Beispiel nicht) zelebriert wird. Zwar lässt sich Geld durch Anbau von Gemüse leicht verdienen, aber die Bauzeit lässt sich dadurch nicht reduzieren. Relativ früh im Spiel wird beispielsweise eine Brücke gebaut. Bauzeit: 120 Stunden (fünf Tage). Doch das Spiel bietet einen Weg an, jedes Bauwerk und jedes Feld sofort fertigzustellen: Schlumpfbeeren. Schlumpfbeeren sind extrem rar, kostenlos gibt es diese nur selten. Per In-App-Kauf können Schlumpfbeeren in verschiedenen Paketen bis zu 45 Euro erworben werden. Eltern sollten bedenken, dass iOS nach dem Einkauf zunächst 15 Minuten weiter eingeloggt bleibt und nicht nach dem Passwort fragt. Darauf weist Capcom auch hin.

  • Während Brillenschlumpf und Papa Schlumpf keinen Finger rühren, müssen die anonymen Schlümpfe die ganze Farmarbeit machen - gibt es eigentlich auch einen revolutionären Schlumpf

Wie bei FarmVille müssen die Felder rechtzeitig geerntet werden, Smurfs’ Village bietet Push-Benachrichtigungen an. Alle Daten werden lokal gesichert - die Facebook-Anmeldung ist optional -, können aber deshalb auch nicht von Gerät zu Gerät übertragen werden. In einigen Häusern gibt es Mini-Spiele.

Die Grafik von Smurfs’ Village ist gelungen, sieht man davon ab, dass die Schlümpfe nur einen Gesichtsausdruck haben und mehr an eine Bande glücklicher blauer Zombies erinnern. Spielerisch ist es der gefühlt hundertste FarmVille-Klon, lässt sich aber immerhin komplett offline spielen. Was die Bauzeit angeht, dauern Brücken mit Abstand am längsten, selbst ein Brunnen ist in 24 Stunden gebaut. Letztlich drücken die fehlende Möglichkeit der Daten-Synchronisierung und der hohe Preis der Schlumpfbeeren die Wertung.

ANZEIGE

Bewerten Sie die App

5
Durchschnitt: 5
Eigene Wertung: Keine

Artikel kommentieren

Bild von Gast

hab ich gestern schon gezogen. meine frau speilt es auf dem ipad. sie findest es richtig cool.

Bild von Gast

die programmieren kommen aus dem dialer business. bescheissen kinder mit add on applications die im spiel versteckt sind. meine tochter hat so 80 euro rechnung von itunes bekommen. apple muss da eingreifen

Bild von Gast

Finger Weg!!!!!!Absolute Abzocke!!!!!!

Bild von Gast

Bitte Finger Weg...das ist eine Abzockerei...ich habe heute eine Rechnung von Itunes über 100Euro über visa bekommen. Vorsicht bei Kinder Smurfberries kaufen ohne Passwortbestätigung. Wie das möglich ist, ist mir ein Rätsel. habe probiert die smurfberries zu kaufen und passworteingabe ist immer erschienen. Mein Kind kennt das Passwort sicher nicht... Jetzt bin ich beim Reklamieren bei itunes...allsso fingerweg! hoffe das itunes nicht mehr bei apple zulässt...das so was passiert bin ich echt enttäuscht.

Bild von Gast

Der AppStore ist 15 Minuten für Einkäufe ohne erneute freigeschaltet, nachdem man sich zuletzt im App Store angemeldet hat. Also in den Einstellungen · Einschränkungen einfach In-App-Käufe ausschalten.

Bild von Gast

Ich finde das Spiel total klasse! Bin richtig "süchtig" danach, das Thema teure Schlumofbeeren läßt sich einfach durch Zeitvorstellung im Iphone lösen, dann muss mann nicht so lange auf die Bauarbeiten und das Ernten wartet und verdient so schneller Geld und füllt die XP bar-
Leider wurde mit dem neuen Software update irgendetwas eingebaut, dass Papa diesen Trick schnallt und mir nun droht das alle Schlümpfe wegen Überarbeitung das Dorf verlassen werden, wenn ich noch ein mal an der Zeit spiele :-)

Bild von Gast

Hallo? Es m u s s niemand Schlumpfbeeren kaufen. Das Spiel ist durchaus auch ohne diese spielbar. Und die lieben Kleinen sollten eben mal etwas Geduld lernen, es muss nicht alles sofort sein, wie im richtigen Leben... (Kaufmöglichkeit in Einstellungen unter Punkt "Einschränkungen" mit Codeeingabe deaktivieren ist möglich.) Das Spiel ist wirklich nett gemacht und wer nicht damit umgehen kann, ist selber schuld; lasst den anderen einfach ihren Spass.

Bild von Gast

Ja, also bis jetzt kam ich auch ohne schlumpfbeeren aus, jedoch würde ich gerne Schlumpfine oder baby schlumpf mit an Board bringen, doch dazu benötigte ich 60 smurfberries und ich bin bei level 11 und habe nur 7 Schlumpfbeeren zur Verfügung, ich hab keine Ahnung wie ich das anstellen soll bis nach Weihnachten, bei Schlumpfine kommt ja immer sie ist zu Besuch bei mir im Dorf und wenn ich will das sie bleibt muss ich ihr Haus bauen bis kurz nach Weihnachten.... Irgendwelche Anregungen?

Bild von Gast

ich finde das spiel klasse ... nur es regt mich seit paar tagen ein problem auf!!!...ich kann das spiel nicht auf meinem iPhone öffnen ... es fing an mit schottern dann stürzte das spiel ab vorgestern abend legte das spiel mein iPhone komplett larm!!!..
mein freund hat die selben probleme..
wir sind echt ratlos und sauer zugleich...
weiss einer was ich machen kann?? oder an wem ich mich da wenden muss??
danke im vorraus ...

Bild von Gast

Ich bestelle smurfsberries aber bekomme keine warum? Bitt
e um Hilfe

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
vier * acht =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier