IOS-ICAL-ALTERNATIVE

miCal iPhone-Kalender geht in die dritte Runde

01.04.11 | 12:51 Uhr - von
Popups und relative Alarme

Die App miCal gilt als der „Missing Calendar“ auf dem iPhone. Mit einem Update geht miCal jetzt in die dritte Runde und überrascht mit einem bunten Strauß neuer Funktionen: Eine Popup-Tagesvorschau in der Wochen- und Monatsansicht, ein drei Mal schnelleres Blättern mit dem Finger und die Übernahme von Adressen in einen Termin zeichnen das Update bei miCal aus.Bereits vorhandene Termine übernimmt die App problemlos aus Outlook, Exchange, Google Calendar und Facebook Events - über den iOS-integrierten Kalender. Verschiedene Kalender werden in der Übersicht farbig markiert, sodass sie sich leicht unterscheiden lassen. Nach Auskunft des Entwicklers wurden im Update viele Wünsche von Anwendern umgesetzt. Ein neuer Wischmechanismus kommt ab sofort bei der Tages-, Wochen- und Monatsansicht zum Einsatz. Er erlaubt ein bis zu drei Mal schnelleres Laden der Ansichten. Die Termine selbst werden in fünf alternativen Ansichten organisiert. Neue Termine lassen sich farblich markieren, mit einem Alarm versehen oder als wiederkehrend definieren. Per E-Mail ist es möglich, andere Teilnehmer zu einem Termin einzuladen. Ein Dashboard ergänzt die Übersichten. An dieser Stelle gibt es einen ausführlichen Wetterbericht für die kommenden drei Tage.

Ein weiteres Novum betrifft die Verknüpfung von Adresse und Terminen. Adressen aus dem Adressbuch lassen sich ganz einfach einem Termin hinzufügen. Auch ist es in der neuen Version möglich, sich diese Adressen aus der App heraus in der Google Map zeigen zu lassen.
Neben der individueller Gestaltung der Termine lassen sich ab sofort relative Alarme setzen. So kann die App nun auch x Wochen, Tage oder Stunden vor dem Start eines Termins eine Warnung ausgeben.

ANZEIGE

Die App wurde unter anderem bei der App-Developer Conference 2010 prämiert und war in den „iTunes Rewind 2010“ in der Rubrik Produktivität platziert. miCal 3.0 für das iPhone und den iPod touch ( iTunes-Link ) setzt das iOS 4.2 oder höher voraus und kostet 1,59 Euro. Das Programm gibt es übrigens als miCal HD 1.0 auch in einer separaten Version für das iPad und kostet dann 2,39 Euro.
 

Artikel kommentieren

Bild von Gast

Sollte man vielleicht drauf hinweisen das dies eine 1zu1 Kopie des Pressetextes ist...

http://itpressearbeit.de/2011/04/01/mical-3-0-der-beliebte-iphone-kalender-geht-in-die-dritte-runde/

Bild von IxasXerxes

Jedenfalls kann man den Kalender mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

Bild von Gast

Pressetexte sind dazu da 1:1 in der Presse wiedergegeben zu werden... *Kopfschüttel*

Bild von Gast

Ich find's klassen. Hab's schon lange auf meinem iPhone und möchte es nicht mehr missen. Wird von Update zu Update immer besser.

Bild von Gast

Für mich ist "Week Cal" von UtiliTap der iCal Ersatz auf dem iPhone:

http://itunes.apple.com/ch/app/week-calendar/id381059732?mt=8

Bild von zackwinter

Also ich habe auch mal eine zeit lang miCal benutzt, bin dann aber auf WeekCal umgestiegen, weil dieses mir persönlich von der Struktur und dem Aussehen besser gefällt. miCal kommt mir mittlerweile viel zu überladen vor………

Bild von Gast

Habe miCal und WeekCal. Benutze WeekCal. Letzteres kann mehr und ist proffesionel einsetzbar. miCal ist eher ein Spielzeug.

Bild von Gast

Ich verwende noch den originalen iPhone Kalender. Ergänzt um KW Nummern hat er alles was ich brauche. KWs können mit einem einfachen Trick ergänzt werden. Einfach als normalen Termin z.B. Montags anlegen. Das kann man selbst machen indem man die entsprechenden Daten ins Outlook oder iCal importiert und dann mit dem iPhone synct. Oder man verwendet das App "Kalender Wochen Sync" (das macht genau das selbe).

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
* acht = 48
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos