AIR DISPLAY UND SPLASHTOP IM PRAXISTEST

iPad als Zweitbildschirm am Mac: 10 Beispiele aus der Praxis

Mac Life 05.2012 - von Justus Zenker

Apples iPad ist zwar eigentlich als eigenständiges Gerät gedacht, doch mit der passenden App lässt sich das Tablet auch wunderbar als zweiter Monitor einsetzen. Andersrum kann der Mac dank dem iPad von überall im Haus gesteuert werden. Doch es gibt noch weitere Anwendungsbeispiele.

ANZEIGE

Während OS X mit der Bildschirmfreigabe eigene Bordmittel zur Verfügung stellt, um auf andere Rechner Zugriff zu erhalten und andere Macs zugreifen zu lassen, muss diese Möglichkeit auf dem iPad per App nachinstalliert werden. Dabei muss unterschieden werden, ob das iPad als Bildschirm neben dem Mac verweilen soll, oder ob das iPad als Fernbedienung für den Mac eingesetzt wird.

Zweitbildschirm mit Air Display

Soll das iPad einfach nur als zweiter oder dritter Bildschirm dienen, verhelfen Apps wie Air Display* zum gewünschten Resultat. Nachdem die Helfer-Anwendung auf dem Mac und die eigentliche App auf dem iPad installiert sind, erkennt OS X das iPad als zweiten Bildschirm automatisch. Dieser lässt sich im Anschluss wie auch andere externe Monitore hinsichtlich Auflösung, Farben und relativer Position zum Hauptbildschirm konfigurieren. Besonders interessant an Air Display auf einem iPad der dritten Generation, ist die Möglichkeit Apples neuen HiDPI-Modus für hochauflösende Grafiken zu aktivieren. Allerdings muss mit Air Display sowie anderen Apps, die das iPad als Monitor funktionieren lassen, die Einschränkung in Kauf genommen werden, dass es zu gewissen Verzögerungen kommt. Für Spiele ist Air Display somit nicht geeignet, für Dokumente, Webseiten oder andere Informationen dafür umso besser.

Mehr zu: iPad

Artikel kommentieren

Bild von Gast

...zweiTbildschirm sollte es im Titel heissen, oder?

Bild von Gast

Und du musst es groß schreiben...

Bild von Gast

Nee Zweitbildschirm (mit kleinem "t")

Übrigens: Klugscheißer mag keiner!

Bild von kleinertheo

Gibt es auch die Möglichkeit, den mac ohne angeschlossenen Monitor nur und ausschließlich über das iPad als Monitor zu nutzen? Ich bin noch auf der Suche nach einem mac Mini für meinen Flachbildschirm, möchte aber auf Grund der Größe den Mini auch gerne mal mit nehmen um wo anders zu arbeiten. Das iPad als Monitor wäre somit eine geniale Lösung.
Jemand Erfahrungen oder die Möglichkeit dies mal auszuprobieren?

Liebe Grüße
Theo

Bild von MACximilian

Einfach Monitor geht glaub ich nicht. Die meisten Apps funzen nur, wenn auf dem Mac ein Programm dafür läuft. Da könnte es fickerig werden, da Du zum Starten dann doch ab und zu wieder einen Moni brauchst, da das iPad, glaub ich mal, nicht vom Mac als Ausgabeschirm so einfach erkannt wird.

Bild von lqud

Das könnte evtl. gehen. Ich habe auch meinen Mac Mini teilweise ohne Monitor gestartet und itunes z.B. in den Autostart gepackt.
Du müsstest das dann so einstellen, dass sich Air Display automatisch mit dem iPad verbindet, sobald Du die App auf'm iPad startest. Probier's doch einfach mal aus.

Bild von MACximilian

Also Air Display ist nur Spielerei. Es funktioniert, nur halt leider ewig lahm, selbst wenn wann auf dem Airport draufsitzt. Zum Arbeiten oder Steuern hat man wegen der Verzögerungen schon nach ein paar Minuten keinen Bock mehr. Und sehr viele Anwendungen bleiben da kaum noch, die dann noch Sinn machen. Ich habs runtergeschmissen.

Bild von Gast

ich verwende splashtop als remote für meinen homeserver.
läuft super gut!

Bild von Gast

Bekomme über Edge oder 3G keine stabile Verbindung hin. Manchmal klappts, mal nicht. :-(

Bild von Gast

Ich benutze iDisplay, allerdings ist das auch nicht so prall.

Kennt jemand ne App die die Übertragung flüssig rüberbringt?

Bild von Gast

Splashtop Streamer...

Bild von Gast

VPN Client...

Du brauchst keinen Bildschirm
Du kannst alles damit steuern
Es steht die die gesamte Rechenleistung des Rechners zur Verfügung

und das tollste daran - Den Rechner brauchst Du nichteinmal mitnehmen

Bild von Gast

und für 25 Euro bekommst Du auch noch eine OSX Server Version - dann ist das einrichten schon fast erledigt und es können sich sogar mehrere Leute gleichzeitig den Rechner einloggen

Bild von Gast

ich persönlich verwende TeamViewer für den Mac. Funktioniert eigentlich ganz gut.

Bild von Gast

ipad zum fernsteuern ok ...
als zweiter bildschirm unbrauchbar ...
... zumindest solange, bis apple mal einen hdmi input funktion über den dock connector freischaltet ...

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
zwölf + 16 =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €

iPadBIBEL 02.2014

Ausgabe: 2/2014
50 MB
8.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier
Zur Startseite