ABKÜHLUNG

So lässt heißes Wetter ihren Mac kalt

Mac Life 07.2012 - von Justus Zenker

Ein Blick nach draußen lässt derzeit nur erahnen, dass wir uns astronomisch gesehen mitten im Sommer befinden. Ein Gutes haben die verhältnismäßig kühlen Temperaturen aber dennoch: Ohne schwitzen und triefen arbeitet es sich einfach besser. Auch dem Mac setzen extreme Temperaturen, egal ob warm oder kalt, zu. Wir zeigen Ihnen, wie Ihr Rechner trotz der demnächst hoffentlich warmen Temperaturen einen kühlen „Kopf“ behält.

Die optimale Betriebstemperatur eines Macs liegt laut Apple zwischen 10 °C und 35 °C. Zwar funktioniert der Rechner auch bei kälteren oder wärmeren Temperaturen, eine optimale Funktionalität gewährt Apple in diesen Szenarien allerdings nicht. Während Kälte vor allem dem Akku schadet, lassen hohe Temperaturen den Lüfter weniger effizient kühlen. In der Folge muss der Lüfter ein unfreiwilliges Hochleistungstraining absolvieren, um dem Prozessor und anderen Komponenten wenigsten etwas Kühle zu verschaffen. Im ungünstigsten Fall kann OS X sogar den Prozessortakt herunterfahren, um eine Überhitzung zu vermeiden. Doch es gibt einige Tricks, mit denen Sie Überhitzung vermeiden können:

  • Verwenden Sie ihren Mac möglichst im Schatten. Zu viel Sonne heizt den Rechner nur unnötig auf
  • Vermeiden Sie Unterlagen aus Stoff wie Kissen, Decken oder Bettbezüge. Diese schließen teilweise die Lüftungsschlitze ab und führen zudem Wärme weniger effizient ab als glatte Oberflächen
  • Stellen Sie ihren Mac auf eine Unterlage, beispielsweise einen Laptop-Halter. Diese Halter decken in der Regel nur einen Teil der Unterseite ab, wodurch der nicht-abgedeckte Teil optimal Wärme nach unten abgeben kann
  • Wer keinen Laptophalter besitzt, sollte wenigstens die Rückseite des MacBooks, also unter den Scharnieren, etwas erhöhen. Ein Hardcover-Buch zum Beispiel eignet sich wunderbar als Unterlage
  • Ein anderer Trick, der sich oft relativ einfach realisieren lässt: Richten Sie einen Ventilator auf Ihren Mac. Dadurch wird die warme Abluft weggeblasen und neue, kühlere Luft dem Lüfter zur Verfügung gestellt
  • Die Luxus-Variante der Kühlung ist eine spezielle Unterlage mit eingebauten Ventilatoren. Diese werden per USB oder einem eigenen Adapter mit Strom versorgt und bringen Ihrem Mac zusätzliche Kühle
  • Apropos Ventilator: Um Überhitzung von Vornherein zu vermeiden, kann es sich lohnen, mit Programmen wie smcFanControl die Lüfter Ihres Macs prophylaktisch auf die maximale Leistung einzustellen
  • Wenn sie besonders auf hohe Leistung bei warmem Wetter angewiesen sind, lässt sich die Temperatur im MacBook-Inneren auch mithilfe eines Kühlakkus radikal nach unten regulieren. Doch Vorsicht: Da dadurch Kondenswasser entsteht, sollten Sie zwischen Kühlakku und Ihrem Mac eine Isolierschicht verwenden – beispielsweise ein Mauspad

ANZEIGE

Mehr zu: MacBook

Artikel kommentieren

Bild von feelKlang

Mein MacBook Pro steht zum Beispiel auf einem Laptop Stand und drunter werkelt ein leiser Venti von Arctic. Bringt ca. 8 Grad.

www.feelklang.com

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
- 17 = null
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier