07.05.13 | 12:36: Destruktiv

Steve Jobs hasste US-Nachrichtensender FOX News und handelte entsprechend

Steve Jobs soll den US-Nachrichtensender FOX News gehasst haben. Obwohl er eine intensive Geschäftsbeziehung mit News Corp. CEO Rupert Murdoch pflegte. Dennoch handelte Steve Jobs nach Gutsherrenart und zog alle Apple-Werbung von FOX News ab.  mehr·Kommentieren

17.04.13 | 11:04: Nicht allzu ernst nehmen

iSteve: Satire-Film mit Justin „I'm a Mac“ Long ab sofort online verfügbar

Auf den Steve-Jobs-Film „Jobs“ mit Ashton Kutcher muss die Welt noch etwas warten. Dafür ist ab heute der fast 80 Minuten lange Film „iSteve“ online zu sehen. In dem satirischen Streifen wird Steve Jobs von Justin „I'm a Mac“ Long verkörpert.  mehr·Kommentieren

ANZEIGE

15.04.13 | 11:24: "Wir vermissen ihn jeden Tag"

Laurene Powell-Jobs: Exklusives Interview im US-Fernsehen

Laurene Powell-Jobs hat sich zum ersten Mal nach dem Tod ihres Mannes Steve Jobs öffentlich geäußert: Im Vorfeld für das exklusive Interview für Rock Center stellte sie jedoch klar, dass sie nicht über den Tod ihres Mannes sprechen wolle - ganz ohne einen Hinweis auf sein Andenken ließ sie ihren Auftritt im US-Fernsehen allerdings nicht. mehr·Kommentieren

12.04.13 | 16:14: AAPL-Kolumne

Der schmale Grat vom Fanboy zum Apple-Hasser

Es ist Freitag: Zeit für die allwöchentliche Kolumne unseres Autors Nils Jacobsen. Einige Leser meinen an dieser Stelle Apple-Bashing zu wittern. Was für ein Missverständnis! Zeit für eine Aufklärung und Gebrauchsanweisung. mehr·Kommentieren

12.04.13 | 11:29: Erinnerung

Pixar ehrt Steve Jobs

Mehr als eine Geste. Das Animationsstudio Pixar ehrt seinen ehemaligen CEO Steve Jobs, der wesentlich zur Entwicklung des Unternehmens beigetragen hat, mit einem Gedenkstein samt Widmung. Der ist unter einem Baum vor dem „Steve Jobs Building“ zu finden.Hatte das Animationsstudio Pixar, dessen Mitbegründer und einstiger CEO Steve Jobs war, im vergangenen Jahr bereits das Hauptgebäude der Firma ... mehr·Kommentieren

11.04.13 | 11:01: Überzeugungsleistung?

US-Provider Verizon brüstet sich mit Verdiensten um ein LTE-fähiges iPhone

Lowell McAdam, CEO beim US-Mobilfunkprovider Verizon Wireless, ist jetzt mit einer Anekdote bezüglich Steve Jobs zögernder Einbindung von LTE in das iPhone an die Öffentlichkeit getreten. McAdam brüstet sich dabei mit Verdiensten um ein LTE-fähiges iPhone, dass so ohne Verizons Einwirken nicht Zustande gekommen wäre. mehr·Kommentieren

05.04.13 | 14:47: Tim Cook hat die Deutungshoheit verloren

Wo Steve Jobs Apple am meisten fehlt

Immer wenn etwas in Cupertino nicht so läuft, wie sich das die Fanboys oder Analysten vorstellen, kommt reflexartig der obligatorische Einwand: Mit Steve Jobs wäre das anders. Das Denkmuster ist oft so fatal wie ungerecht. Doch ausgerechnet die Außendarstellung seines Nachfolgers unterstreicht, woran es Apple 2013 wirklich fehlt – an einem krisenfesten Kommunikator. mehr·Kommentieren

04.04.13 | 22:46: Ahorn-Holz und Terazzo-Fußböden

Neuer Apple Campus: Sonderwünsche des Perfektionisten Steve Jobs sorgen für 2 Milliarden US-Dollar Mehrkosten

Dass Großprojekte so gut wie nie rechtzeitig fertig werden, überracht inzwischen wirklich nicht mehr. Auch Apples neues Hauptquartier in Cupertino wird wohl erst zwei Jahre später als geplant im Jahr 2016 eröffnen. Doch auch die Mehrkosten für den „iRing“ sollen sich inzwischen auf fast zwei Milliarden Dollar belaufen. mehr·Kommentieren

03.04.13 | 08:00: Ich bin Apple!

Erster Trailer zu Steve-Jobs-Doku „iSteve“ veröffentlicht

Die Macher hinter der sonst eher auf Klamauk spezialisierte Webseite „Funny or Die“ haben heute einen ersten Trailer zu „iSteve“ veröffentlicht – einer gut einstündigen Dokumentation die Mitte des Monats veröffentlicht werden soll und das Leben des Apple Mitbegründers Steve Jobs fast komplett beleuchten soll. mehr·Kommentieren

28.03.13 | 05:25: 20. Dezember 1996

Fotos von Steve Jobs Rückkehr zu Apple auf Flickr

Auf einem Town Hall Meeting wurde die Rückkehr von Steve Jobs zu Apple angekündigt und Tim Holmes hatte an diesem Tag seine Apple QuickTake dabei. Die Fotos vom 20. Dezember 1996 hat er auf Flickr veröffentlicht. Holmes blieb bis 2002 bei Apple. mehr·Kommentieren

25.03.13 | 10:27: Keine Witzfigur

Steve Jobs auf Japanisch: Erste Bilder des Manga-Comics veröffentlicht

Apple-Mitbegründer Steve Jobs wird zum Helden eines Manga-Comics. Der japanische Manga-Verlag Kodansha hat erste Seiten eines Manga-Comics über das Leben von Steve Jobs veröffentlicht, der ab April als Serie in einem japanischen Frauenmagazin erscheinen wird. mehr·Kommentieren

19.03.13 | 08:32: Biopic-Parodie

iSteve: Justin Long spielt Steve Jobs in Comedy-Film

Zwei Steve-Jobs-Biopics reichen nicht, dachten sich wohl die Macher der Comedy-Website "Funny or Die": iSteve wurde mit Justin "I'm a Mac" Long in der Titelrolle besetzt. Der Film soll das Genre der Biopics parodieren. mehr·Kommentieren

18.03.13 | 16:10: Die nächste große Welle

Apples Ex-CEO John Sculley: iWatch wird „Innovations-Flaute“ beenden

Apples letzter großer Wurf liegt mit dem iPad fast drei Jahre zurück. Seitdem hat Cupertino zwar viele Produkte verbessert, doch eine Revolution war bisher nicht dabei. Doch die Flaute betrifft aber nicht nur Apple, sondern die komplette Technologiebranche. Zumindest für Apple könnte die iWatch der Weg aus der Flaute sein, so Apples ehemaliger Chef John Sculley. mehr·Kommentieren

18.03.13 | 07:23: US-Start abgeblasen

Starttermin des Steve-Jobs-Films wurde verschoben

"Jobs", das Steve-Jobs-Biopic mit Ashton Kutcher in der Hauptrolle, feierte bereits auf dem Sundance Film Festival Premiere. Doch bis der Film in die US-Kinos kommt, wird es noch etwas dauern: Der ursprüngliche Starttermin wurde abgesagt, ein neuer steht noch nicht fest. mehr·Kommentieren

13.03.13 | 11:50: Japanischer Frauen-Comic

Netzfundstück: Steve Jobs wird zum Manga

Basierend auf die offizielle Steve-Jobs-Biografie von Walter Isaacson entsteht aktuell eine ganze Manga-Reihe über das Leben des Apple Gründers. Steve Jobs wird damit zum zweiten Mal im Comicstil verewigt, und zwar dieses Mal von Kodansha, Japanas größten und bekanntesten Manga-Verlag - angeblich mit offizieller Genehmigung. mehr·Kommentieren

11.03.13 | 12:22: Nachgelegt

Locationgate-Nachspiel: Gericht lässt Apple nachsitzen 

Locationgate hat für Apple ein Nachspiel. Auf Anweisung des Gerichts muss Apple nun doch Unterlagen beibringen, um der Aufforderung des Gerichts zum Vorlegen weiteren Beweismaterials nachzukommen. Der Richter ist nicht mehr gewillt, sich lediglich auf Apples Aussagen zu verlassen.  mehr·Kommentieren

07.03.13 | 11:12: Alles notiert?

E-Book-Preisabsprachen: Jobs-Biograph Walter Isaacson muss nicht vor Gericht aussagen

Auf Quellenschutz für Journalisten bezog sich Jobs-Biograph Walter Isaacson, der im Verfahren um angebliche E-Book-Preisabsprachen nun doch nicht vor Gericht aussagen braucht. Dennoch kommen E-Mails von Steve Jobs vor Gericht zur Sprache.  mehr·Kommentieren

06.03.13 | 10:31: 270 Milliarden US-Dollar Börsenwert in fünf Monaten verbrannt

Börsen-Crash: Wie Apple zur schlechtesten Aktie der Welt verkam

Zahlen lügen nicht. Apple mag für viele - inklusive CEO Tim Cook – das Unternehmen sein, das die "besten Produkte der Welt" herstellt. An der Börse jedoch ist Apple in der Gegenwelt: Es ist 2013 die schlechteste Aktie der Welt – mit Abstand. Während der Markt auf Allzeithochs notiert, stürzt Apple täglich auf neue Jahrestiefs ab und hat binnen nicht mal sechs Monaten mit 270 Milliarden Dollar ... mehr·Kommentieren

25.02.13 | 11:05: everystevejobsvideo.com

Steve Jobs: Alle Videos auf einen Blick

Als kleinen Nachtrag zum gestrigen Geburtstag von Apple-Gründer Steve Jobs verweisen wir auf ein umfangreiches Fan-Projekt: Der „Every Steve Jobs“ genannte YouTube-Kanal und die dazugehörige Webseite sammelt Clips über Jobs. Es ist das Folge-Projekt zum YouTube-Kanal „Every Apple TV Ad“, das die Werbespots von Apple bündelt. mehr·Kommentieren

22.02.13 | 10:44: Hysterische Endzeitszenarien in den Medien und an der Wall Street

Apple-Abgesang: Das neue Reality Distortion Field

Die Grenze zur Lächerlichkeit ist längst überschritten: Wenn man der medialen Entrüstung der vergangenen Monate Glauben schenken würde, stünde Apples Pleite wohl kurz bevor. 2013 ist das neue 1996, Tim Cook der neue Gil Amelio, und Apple ist so schlecht dran wie Palm, Nokia und Blackberry zusammen. Sind Medien und Börse völlig verrückt geworden? mehr·Kommentieren

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €

iPadBIBEL 02.2014

Ausgabe: 2/2014
50 MB
8.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier
Zur Startseite