SPRACHASSISTENT-NEWS UND -TIPPS: BEFEHLE, PROXY SERVER UND MEHR …

Siri

Sprachassistent-News und -Tipps: Befehle, Proxy Server und mehr …

Professionell diktieren am iPhone 4S und iPad 3. Generation

Siri, zum Diktat: Tipps zu Interpunktion, Sonderzeichen, Formatierung und mehr

(Bild: falkemedia)

Gefühlte 90 Prozent aller iPhone-4S-Besitzer haben der Sprachassistentin Siri schon einen Heiratsantrag gestellt, wurden dabei allerdings mehr oder weniger schroff zurückgewiesen. Gebrochene Herzen können wir nicht kitten, aber wer auf professioneller Ebene weiterhin mit Siri zusammenarbeiten ... mehr ·45 Kommentare

22.07.14 | 19:29: Siris Verbesserungen reichen noch nicht

Im Vergleich: Google Now schlägt Apples Siri

Siri holt immer mehr auf - doch ein neuer Vergleichstest mit Googles Sprachassistenten Google Now zeigt, dass Apple noch immer hinter her hinkt. Siri hat zwar ordentlich Boden gewonnen und Verständnisprobleme ausgeräumt, doch Google versteht die Nutzer noch immer einen hauch besser und liefert dazu noch die besseren, passenderen Antworten.  mehr·Kommentieren

10.07.14 | 12:51: Chinesisches Unternehmen klagt

Patentstreit: Siri auf der Anklagebank

Apple muss in einem Patentstreit mit einem chinesischen Unternehmen eine erste Niederlage einstecken. Apple hatte versucht, das Patent von Zhizhen Internet Technology für ungültig erklären zu lassen, ist damit aber von dem chinesischen Patentgericht gescheitert. Nun steht der Klageweg weiter offen. Apple will zwar gegen die Entscheidung des Patentamts Widerspruch einlegen, heißt es. Dennoch ... mehr·Kommentieren

ANZEIGE

07.07.14 | 09:18: "Zerbrich dir mal schön deinen eigenen Kopf"

Siri versucht sich an der Vorhersage von WM-Ergebnissen

Unschuldige Tiere werden belästigt, nur weil ihnen mehr Fussballverstand zugetraut wird, als den Experten, die dafür bezahlt werden. Doch sowohl Siri als auch Konkurrentin Cortana versuchen sich in der Vorhersage von WM-Ergebnissen. Siri soll seit Ende letzter Woche Ergebnisse schätzen. mehr·Kommentieren

01.07.14 | 07:40: Eigene Spracherkennung von Apple

Siri soll Benutzer besser verstehen

Apple steht kurz davor, von Nuance auf eine eigene Lösung zur Spracherkennung zu wechseln, berichtet Wired. Wie Google, Microsoft und IBM soll Apple mittels neuronaler Netze die Qualität der Spracherkennung verbessern, Siri soll den Nutzer also besser verstehen. mehr·Kommentieren

29.06.14 | 20:42: Neuer Personal-Assistent

Das ist Kasisto - Siris großer Bruder

SRI International hat ein neues Spin-Off ihrer virtuellen Assistenz-Software vorgestellt: Kasisto heißt das in der zurückliegenden Woche erstmals öffentlich vorgestellte Programm, mit dem Unternehmen in ihren Apps einen neuartigen virtuellen Personal-Assistent nutzen können. Kasisto hilft, Anwendungen auf dem Smartphone per Sprache zu steuern und lässt sich individuell anpassen.  mehr·Kommentieren

24.06.14 | 12:26: Auf in neue Märkte

Apple sucht Sprachlehrer für Siri

„Schließe dich dem Team an, das Siri neue Sprachen verstehen und sprechen lehrt“, ruft Apple in seinen Stellenanzeigen auf. Gesucht werden kreative Ingenieure aus neun weiteren Weltsprachen, die Siri auch umgangssprachliche Wendungen beibringen, um die Interaktion mit dem Assistenten natürlicher zu machen. mehr·Kommentieren

28.04.14 | 11:54: Für einander gemacht

Konzeptstudie: So fantastisch könnte iOS 8 auf dem iPhone 6 aussehen

Techradar präsentiert im gerenderten, zweiminütigen YouTube-Clip ein fast randloses iPhone 6, auf dem unter iOS 8 die neue App Healthbook sich mit der iWatch synchronisiert, Siri per Shazam Lieder erkennt und der Drive-Mode von CarPlay den Bildschirm sperrt, um die Kontrolle in das Armaturenbrett zu verlegen. mehr·Kommentieren

25.04.14 | 11:02: „A New Kind of Apple Farm“

Apples Umwelt-Chefin zeigt iCloud und Siri „von Innen“

Zum Ausklang der Earth-Day-Woche bei Apple führt seine Vizepräsidentin Lisa Jackson die NBC-Reporterin Anne Thomson für die Sendung „Today“ durch die Solarfelder und die Reihen von Server-Schränken des berühmten Datencenters in Maiden, North Carolina. Ein „grünes Internet“? Das sei absolut möglich. mehr·Kommentieren

23.04.14 | 19:23: Sprachsteuerung

iOS 7.1.1 lässt auf Siri für Apple TV hoffen

Ein paar kleine Schnipselchen im Code von iOS 7.1.1 zeigen Experimente von Apple auf. Wie es aussieht, probiert Apple den Sprach-Assistenten Siri auch in der Apple TV-Software einzubauen. Die Basis ist das iOS, daher lässt der neue Hinweis wieder hoffen, dass Apple das Apple TV schon bald ein paar neue, coole Feature bekommt.  mehr·Kommentieren

17.04.14 | 11:11: Hört, hört

Partnerschaft zwischen Apple und Shazam: Siri könnte in iOS 8 Songs erkennen

Eine Partnerschaft zwischen Apple und Shazam könnte dazu beitragen, dass Siri ab iOS 8 in der Lage sein wird, Songs zu erkennen. Damit könnte Apple dem nachlassenden Geschäft mit Song-Downloads wieder neuen Schwung verleihen. Vermuten eingeweihte Kreise.  mehr·Kommentieren

15.04.14 | 13:46: Die 9 witzigsten Sprüche der Windows-Phone-Sprachassistentin

[Lesetipp] Siri-Konkurrentin Cortana bringt einen Brüller nach dem anderen

Obwohl Microsofts Sprachassistentin Cortana noch in der Beta-Phase steckt, hat die Siri-Widersacherin und Google-Now-Rivalin bereits eine ordentliche Portion gesunden Humor entwickelt. Businessinsider.com hat die witzigsten Sprüche zusammengefasst, die wir euch nicht länger vorenthalten möchten. mehr·Kommentieren

03.04.14 | 22:11: Verstärkung für Siri

Apple hat Spracherkennungspionier Novauris übernommen

Wieder ist eine Apple-Übernahme bekannt geworden, aber während die letzten Übernahmen meist Start-ups waren, ist Novauris eine Firma mit Tradition: Seit 2002 forscht die Firma an Spracherkennung, gegründet wurde sie von Angestellten von Dragon Systems (DragonDictate). Bei Apple arbeitet das Team nun an Siri. mehr·Kommentieren

03.04.14 | 08:30: Für Romantiker

Sonnenuntergang, Mondphasen und Sonnenaufgang auf dem iPhone erfahren

Im Nachrichtenzentrum zeigt Ihr iPhone Ihnen zwar das aktuelle Wetter an, Details erfahren Sie allerdings erst in der Wetter-App. Neben Temperaturen und der Bewölkung kann Sie die Wetter-App aber auch über den Sonnenauf- und Untergang informieren. Und auch über die Mondphasen weiß das iPhone Bescheid. mehr·Kommentieren

25.02.14 | 14:00: Bald zwei Jahre alter Rechtsstreit flammt neu auf

Siri-Patente: Apple klagt gegen chinesische Behörde

Die einst für MSN und Yahoo Messenger entwickelte Anwendung „Xiao i Robot“ von Zhizhen Network Technology ist Apples berühmtem iOS-Assistenten nicht unähnlich und ihre Spracherkennung seit 2006 in China als Patent registriert. Seit 2012 darüber mit diesem im Streit, verklagt Apple jetzt das Patentamt. mehr·Kommentieren

17.02.14 | 13:39: Nicht zu ernst nehmen

Irreführende Siri-Werbung: Klage gegen Apple abgewiesen

Wie ernst darf man Werbeversprechen nehmen? Wenn es nach einer Richterin im US-Bundesstaat Kalifornien geht, nicht allzu sehr. Richterin Claudia Wilken hat eine Klage abgewiesen, die ein vergnatzter iPhone-4S-Besitzer bereits vor zwei Jahren eingereicht hatte.  mehr·Kommentieren

26.12.13 | 15:55: „Zeig mir Fotos der Familie im Garten zum Geburtstag meiner Tochter“

Neues Apple-Patent beschreibt Foto-Suche mit Siri

Mithilfe der mehr oder weniger intelligenten iOS-Assistentin lassen sich einige Handlungen in iOS auch per Sprache statt Touch regeln. Mit einem kommenden Update könnte Apple Siri in die Lage versetzen, auch die Fotosammlung nach bestimmten Motiven zu durchsuchen, wie in neuer Patent-Antrag zeigt. mehr·Kommentieren

25.12.13 | 16:02: Sprachbefehle für die Einstellungsänderung in iOS

3 geheime Siri-Tricks: Wecker löschen, WiFi-Status ändern und Bildschirmhelligkeit anpassen

Siri kann mehr für Einen erledigen, als man das dem iOS-Sprachassistenten zumeist zutraut. Einige besonders praktische Funktionen sind dabei kaum bekannt: Man kann durch die Sprachbefehlseingabe beispielsweise einen eingestellten Wecker löschen lassen, den WiFi-Status ändern oder die Bildschirmhelligkeit anpassen. mehr·Kommentieren

20.12.13 | 12:37: (Opening Gates of Hades)

Netzfundstück: Siri und das Höllenfeuer

Auf die Frage, was am 27. Juli 2014 ansteht, gibt Apples Sprachassistent Siri getestet die Antwort, es werde ein Sonntag, an dem sich die Tore zum Hades öffnen. Das Phänomen dieser apokalyptischen Prophezeiung macht derzeit im Netz die Runde und findet seine Auflösung im chinesischen Kalender. mehr·Kommentieren

19.12.13 | 09:25: Startup bietet Yahoo Siri-Konkurrenten an

Yahoo könnte eigenen Siri-Konkurrenten veröffentlichen

Bereitet Yahoo einen Siri-Konkurrenten vor? Ein Video einer Sprachassistenzsoftware mit Yahoo-Anbindung ist Anfang diesen Monats aufgetaucht. Hinter dem Video steckt aber nicht Yahoo, sondern die Firma Robin Labs, die Siri-ähnliche Apps zur Massenware machen möchte. mehr·Kommentieren

10.12.13 | 18:59: Gut zuhören

Siri wird immer besser: Gene Munster nimmt Sprachassistentin ins Kreuzverhör

Ob der gute Gene Munster ein einsamer Mensch ist, wissen wir nicht. Auf jeden Fall unterhält sich der Analyst häufiger mit Siri. Und das schon seit längerem. Jetzt hat er Apples Sprachassistentin ins Kreuzverhör genommen und stellt fest: Siri wird immer besser.  mehr·Kommentieren

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos