ALLE THEMEN ANZEIGEN ·

 · IWORK

25.06.14 | 08:45: Update für das iCloud-Office

Apple aktualisiert iWork für iCloud, synchronisiert Einstellungen

Am Dienstag hat Apple Pages, Numbers und Keynote aktualisiert. Die drei iCloud-Apps merken sich nun Einstellungen für das Dokument und synchronisieren diese, etwa die zuletzt ausgewählte Seite, oder ob Hilfslinien eingeblendet wurden oder nicht. mehr·Kommentieren

13.05.14 | 09:57: Kurztipp

Passwort-Schutz für iWork-Dokumente einrichten

Um Texte, Tabellen und Präsentationen vor neugierigen Blicken zu schützen, können diese mit einem Passwort gesichert werden. Nur wer über das Passwort verfügt, kann ein Dokument anschließend öffnen. Einrichten lässt sich der Schutz mit wenigen Klicks. mehr·Kommentieren

02.04.14 | 00:31: Neue Funktionen und andere Verbesserungen

Apple aktualisiert iWork für Mac, iOS und iCloud

Apple setzt die Integration von Funktionen früherer iWork-Versionen fort und hat Numbers, Pages und Keynote für die drei Platformen OS X, iOS und iCloud aktualisiert. Die Updates sind ab sofort im (Mac) App Store erhältlich, die neuen Web-Anwendungen sind ebenfalls online. mehr·Kommentieren

24.03.14 | 14:03: Produkte & Tests

Software-Duell: Microsoft Word vs. Apple Pages

In unserem Duell treten diesmal zwei ganz unterschiedliche Textverarbeitungsprogramme gegeneinander an: Das längst etablierte Microsoft Word 2011 und Pages 5, Apples neuer Wurf. Wir haben untersucht, welches Programm für welche Zwecke am besten geeignet ist. mehr·Kommentieren

29.01.14 | 08:51: AppleScript-Unterstützung auf dem Stand von iWork 2009

Numbers unterstützt wieder AppleScript

Mit den neuen Versionen der iWork-Programme - Pages, Numbers und Keynote - hatte Apple viele Anwender verärgert, denn Apple schrieb jede Anwendung neu und hatte die Kompatibilität mit iWork für iOS und iCloud im Fokus. Updates wurden versprochen und die neueste Numbers-Version macht Hoffnung: AppleScript wird wieder unterstützt. mehr·Kommentieren

24.01.14 | 02:33: Passwortschutz, Hilfslinien, neue Übergänge

Apple aktualisiert iWork für iOS, iCloud und Mac mit neuen Funktionen

Apple hat iWork für alle drei unterstützten Plattformen aktualisiert, die iCloud-Apps erhalten erstmals eine Oberfläche im Stil von iOS 7. Die meisten neuen Funktionen hat die Präsentationssoftware Keynote bekommen. mehr·Kommentieren

22.11.13 | 05:56: Für iOS und OS X

Apple liefert Updates für Keynote, Pages und Numbers aus

In den nächsten sechs Monaten sollen iWork-Updates erscheinen, die einen Teil der vielen gestrichenen Funktionen nachliefern. Einen Teil dieses Versprechens hat Apple nun eingelöst: Updates für Pages, Keynote und Numbers sind im Mac App Store verfügbar, auch das iOS-iWork wurde aktualisiert. mehr·Kommentieren

14.11.13 | 23:03: Update für das Online-Office

iWork für iCloud erhält verbesserte Kollaborationsfunktionen

iWork für iCloud ist die browserbasierte Version von Apples Office-Suite und mit Mac- wie mit PC-Browsern kompatibel. Pages, Numbers und Keynote für iCloud wurden nun um einige Funktionen erweitert, Apple verbessert die Kollaborationsfunktionen und die Dateiverwaltung. mehr·Kommentieren

07.11.13 | 05:53: Updates in den nächsten sechs Monaten

Apple reagiert auf iWork-Kritik, nennt kommende Funktionen

Geschichte wiederholt sich: Nach der harten Kritik vieler iWork-Anwender an der neuen Version der Office-Suite übt sich Apple in Offenheit und kündigt einige der Funktionen an, die in den nächsten Updates (wieder-)eingeführt werden. mehr·Kommentieren

29.10.13 | 05:08: Quartalszahlenkonferenz

Updates für iLife, iWork und OS X auch in Zukunft kostenlos

Das kostenlose Update auf Mavericks wird keine Ausnahme bleiben: Auf dem Conference Call zu den Quartalszahlen hat Apple CFO Peter Oppenheimer angedeutet, dass Betriebssystemupdates und Aktualisierungen von iWork und iLife kostenlos bleiben. mehr·Kommentieren

24.10.13 | 22:44: Viele Funktionen gestrichen, Kompatibilitätsprobleme

iWork 2013: Anwender äußern herbe Kritik an Pages, Numbers, Keynote

Jahre hat sich Apple mit dem großen iWork-Update Zeit gelassen, doch das was nun für OS X ausgeliefert wird, überzeugt nicht alle iWork-Nutzer: Viele Funktionen in allen drei iWork-Apps wurden entfernt, die Kompatibilität zu älteren Dokumenten ist nicht mehr uneingeschränkt gegeben. mehr·Kommentieren

24.10.13 | 12:37: Apple bietet keinen "guten Deal"

Microsoft redet iWork & iPad schlecht

Microsoft-Sprecher Frank Shaw hat auf die Seitenhiebe von Apple auf der Keynote vom Dienstag reagiert: Shaw legte in seinem Statement wert drauf festzustellen, das Office „Gold Standard“ sei und Apple mit den vergleichsweise weniger beliebten und weniger leistungsfähigeren iWork und dem dazu noch teureren iPad einfache keinen guten „Deal“ anbieten könne. mehr·Kommentieren

24.10.13 | 07:01: Mangelhafte Überprüfung

Mac App Store erlaubt kostenloses Upgrade von der iWork- und Aperture-Demoversion

Manche Mac-Nutzer haben Probleme mit dem kostenlosen Update auf das aktuelle iWork, andere bekommen die kostenlose Aktualisierung angeboten, obwohl sie nie einen Teil der iWork-Suite gekauft haben: Der Mac App Store erkennt auch die Demoversion als "gekauft" an. mehr·Kommentieren
Update

23.10.13 | 13:14: Erkennen der vorhandenen Installation schlägt fehl [Update: So geht's]

iLife- und iWork: Probleme beim Upgrade auf die neuen App-Versionen

Noch gibt es einige Probleme beim Upgrade von alten iLife- und iWork-Apps auf die gestern neu vorgestellten Versionen. Eigentlich müssten die Updates kostenlos durchgeführt werden können, wenn sich bereits die ältere Version der App auf dem Mac oder iOS-Gerät befindet. Doch noch hakt es bei der Erkennung. mehr·15 Kommentare

23.10.13 | 09:36: Textverarbeitung auf Smartphone, Tablet, Desktop und Web

iWork: Das neue Pages für iOS und OS X im Überblick

Die Textverarbeitung Pages macht das iWork-Trio komplett und hat das erste große Update seit 2009 erhalten. Apple pflegt die iWork-Suite nun auf drei Plattformen (iOS, OS X, iCloud), die besser miteinander kommunizieren sollen. mehr·Kommentieren

23.10.13 | 07:58: Tabellenkalkulation

iWork: So sieht das neue Numbers für iOS und OS X aus

Höhere Verarbeitungsgeschwindigkeit und leichterer Datenaustausch bei der iOS-Version, intelligente Zellendarstellung und das neue Format-Fenster auf dem Mac: Das sind Highlights der neuen Version der Apple-Tabellenkalkulation Numbers. mehr·Kommentieren

22.10.13 | 21:37: Alle Neuheiten des Events auf einen Blick

Das Apple-Event in der Zusammenfassung: Mavericks kostenlos, neues iPad Air, neues MacBook Pro, neues iWork und iLife

Apple hat auf dem Oktober-Event 2013 ein wahres Füllhorn an Produktneuheiten ausgeschüttet. Neben der Enthüllung des iPad 5 in Form des iPad Air und der Vorstellung eines iPad mini mit Retina-Display gab es unter anderem Details zum neuen Mac Pro zu hören. Darüber hinaus kündigte man die unmittelbare und vor allem kostenlose Verfügbarkeit von OS X Mavericks und neuer iLife- und iWork-Apps an. mehr·Kommentieren

22.10.13 | 20:37: iWork gratis mit jedem neuen Mac & iOS-Gerät

Ab sofort kostenlos: Apple veröffentlicht neue iWork-Apps für OS X und iOS

Im Rahmen des „Oktober Event 2013“ hat Apple bekannt gegeben, dass die iWork-Suite, bestehend aus den Apps Pages, Numbers und Keynote, an OS X Mavericks und iOS 7 angepasst wurden. Sämtliche Apps wurden für 64-Bit aktualisiert, sind in iCloud integriert und sollen viele neue Funktionen bieten. Eine der Überraschungen des Abends: iWork steht beim Kauf eines jeden neuen Mac oder iOS-Geräts ... mehr·Kommentieren

21.10.13 | 12:16: iOS-Overload

Apple hat sich verplappert: GarageBand kostenlos & mit In-App-Käufen, überarbeitete iLife- und iWork-Apps

Wie die anderen Apps der iWork- und iLife-Pakete wird Apple auch GarageBand für alle iOS-7-Neugeräte kostenlos zur Verfügung stellen - zumindest in einer Basisversion. So war es am gestrigen Sonntag kurzzeitig auf Apples Webseiten zum iPhone 5s zu lesen, wurde aber schleunigst wieder zurückgezogen. mehr·Kommentieren

14.10.13 | 12:05: Bei Anspruch gibt es Geld zurück

iWork für iOS: Apple beginnt mit Kaufpreis-Rückerstattung

Da lief nicht alles so, wie man es geplant hatte: Jetzt muss Apple mit Kaufpreis-Rückerstattung für iWork- und iLife-Apps beginnen, die Käufern von neuen iOS-Geräten zustehen. Zum 1. September hatte Apple CEO Tim Cook die Änderung verkündet, mit der Apple seinen Kunden die beliebten Apps wie Pages, Numbers, Keynote, iMovie und iPhoto einmalig beim Kauf eines neuen iPhone, iPod touch oder iPad ... mehr·Kommentieren

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos