ALLES FAKE

Samsung baut kompletten Apple Store für Anti-iPhone-Werbespot nach

12.09.12 | 10:58 Uhr - von Eric Schäfer
(Bild: The Verge)

Samsung kopiert wieder. Diesmal bauen die Koreaner gleich einen kompletten Apple Store für einen Anti-iPhone-Werbespot nach. Mit allem, was dazu gehört. Die Fotos von den Dreharbeiten zeigen, dass der Smartphone-Hersteller dabei selbst auf kleine Details – mehr oder weniger genau – achtet. 

ANZEIGE

Für einen neuen Anti-Apple-Werbespot baut Samsung derzeit im Studio einen kompletten Apple Store nach. The Verge zeigt Fotos von den derzeit in Los Angeles stattfindenden Dreharbeiten. Im Mittelpunkt des Spots steht ein Apple Store, der von iOS-Geräten über Macs bis hin zur In-Store-Beschilderung nachgebaut wird.

Im Schaufenster schweben nachgemachte App-Icons und wie in den vorhergehenden Anti-Apple-Spots tragen auch die Mitarbeiter an der Genius Bar wieder die gleichen grünen T-Shirts.

Zu sehen sind weiterhin Poster von ziemlich schlecht kopierten Apple-Geräten mit unrealistischen Details, aber auch eine bis ins Kleinste nachgebaute Beschilderung im Store. Sogar gefakte Produktinformationen zum iPad mit dem Hinweis auf WiFi- und 3G-Verwendbarkeit sind zu sehen.

Diese Beschilderung könnte auf einen Spot für das Galaxy Note 10.1 hindeuten, doch worauf der Werbespot von Samsung letztlich zielen wird, dürfte klar sein: auf das iPhone 5. Und auch die Aussage aller gegen Apple gerichteter Samsung-Spots wird wohl gleich bleiben: Apple-Fans warten in einer Schlange geduldig auf ein neues iOS-Gerät, belächelt von Samsung-Besitzern, die stolz ihr neues Samsung-Gerät zeigen.

Mehr zu: Apple Store | Samsung

Artikel kommentieren

Bild von Hakahori

Kindergarten. Trotzdem: Konkurrenz belebt das Geschäft.

Bild von Sarah-Tina

Es ist schon traurig, dass Samsung überzeugen will, indem es Apple-Produkte schlecht macht (Anti-iPhone-Spot) anstatt durch eigene Ideen und Kreativität zu überzeugen. Zumal das Potenzial da wäre!

So ist es wieder nur ein Zeichen davon, dass sie, selbst für ihre Werbung, Apple brauchen anstatt was eigenes auf die Beine zu stellen.

Bild von buddhaflx

"Gefällt mir "

Bild von iFrank1960

Die sollten Langsam mal einen Psychologen aufsuchen. Das ist doch nicht mehr normal.

Gruß Frank

Bild von rudolf07

Anstatt sich weiter mit peinlich-unlustigen Spots manisch an Apple abzuarbeiten, sollte #Shitsung endlich mal ein eigenständiges und wiedererkennbares Coperate Design entwickeln.

Bild von rudolf07

Ein Königreich für ein "o"! :D
Corporate Design muss es natürlich heissen.

Bild von CMV

Maclife hetzt wieder. Lasst Samsung doch machen und steht über den Dingen...

Bild von buddhaflx

Mit solchen Spots zeigen sie nur, dass sie Apple unterlegen sind und es auch selbst wissen.

Bild von mimiappler

miiimiiii....böses samsung .... miiiimiiii...

http://www.youtube.com/watch?v=kV4vHpqrj6E

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
* eins = sechs
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

FORUM

Re: Eigene Webseite erstellen und veröffentlichen?

Re: Virenschutz

Re: Alle Nase lang Festplatte reparieren

Re: Alle Nase lang Festplatte reparieren

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos