KUAT DRIVE YARDS WÄRE STOLZ AUF DIE LAUFLEISTUNG

Netzfundstück: Sternzerstörer kapert OS-X-Lion-Wallpaper

16.06.11 | 11:56 Uhr - von
(Bild: http://www.cultofmac.com/check-out-this-cool-star-wars-os-x-lion-mash-up-wallpaper-geek-humor/100959)

Astronomen und Foto-Retuscheure sollten vielleicht das eine oder andere Auge zudrücken und diese Montage eines Imperiellen Sternzerstörers aus Krieg der Sterne in Apples Hintergrundbild der Andromeda-Galaxie einfach genießen. Das Bild steht in der für 27-Zoll-iMacs passenden Auflösung öffentlich zum Download bereit.

Die klassische Star-Wars-Trilogie ist ein weiterhin hochgehaltenes Kultur-Phänomen. Die Fotomontage des Cult-of-Mac-Lesers Adam Moffat liefert erneuten Beweis dafür. Während die verwendete Abbildung des „Imperial Class Star Destroyer“ lediglich 34 Jahre alt ist, handelt es sich bei Apples Bildschirmhintergrund um ein Motiv von vor 2,5 Millionen Jahren. Die Andromedagalaxie ist das fernste Objekt, das von der Erde regelmäßig mit bloßem Auge gesehen werden kann.

ANZEIGE

Weshalb sich der gezeigte planetoide Körper so weit in intergalaktischem Raum herumtreibt und warum er und der Zerstörer aus unterschiedlichen Winkeln angestrahlt werden, sollte nicht zu genau hinterfragt werden. Wer das Bild laden und gegebenenfalls auch als Schreibtischhintergrund nutzen möchte, kann es sich hier in der Auflösung von 2560 x 1600 Bildpunkten ohne die Schreibtisch-Objekte ziehen.

Artikel kommentieren

Bild von Svn

passt. Es heißt ja zu Beginn: In einer fernen Galaxie, vor langer, langer Zeit...

Bild von Gast

OMG. Die Retusche ist grauenhaft. Idee ganz nett.

Bild von Stechhummel

Habt ihr das auch schon gehört?
In China soll ein Sack Reis umgefallen sein!

Bild von Gast

Was ist denn bitte 27"-Auflösung? Ist ein Pixel 27" groß oder was?
Ich kenne 27" Monitore mit Full-HD Auflösung (1920x1080) und welche, die darüber weit hinaus gehen.
Vielleicht sollten hier besser die tatsächlichen Pixel genannt werden, bevor hier falsche Begriffe gestreut werden.

Bild von Gast

"Das Bild steht in der für 27-Zoll-iMacs passenden Auflösung "

Bezieht sicht auf das Display eines iMacs in 27". War jetzt nicht SO schwer zu verstehen der Text.

Bild von Gast

@Gast hier wird von der 27" Auflösung von iMac ausgegangen. Allerdingst ist auch diese Falsch denn das Wallpaper hat eine Auflösung von einem 30" Monitor. Der iMac hat 160px weniger in der Höhe.

PS: das Bild ist leider wirklich in einer sehr schlechten Qualität. Naja warscheinlich hatte sie das Schiff nicht in größerer Auflösung.

Bild von iGunken

recht haste! der iMac hat eine Auflösung von: 2560x1440 Pixeln. Das Bild aber wir oben beschrieben: 2560x1600... Aber nun mal genug mit Klugscheisserei...

Bild von Gast

Ich will ein Eis.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
neun * fünf =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

FORUM

Re: Clips doppelt!?

Re: Clips doppelt!?

Re: Clips doppelt!?

Re: Verschiedene Probleme

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €

iPhone Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
18.28 MB
5.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos