ZUFÄLLIGE WIEDERGABE VERBESSERN

So funktioniert die Random-Funktion in iTunes

30.07.12 | 11:25 Uhr - von
(Bild: Google Image)

Warum iTunes Random-Funktion beim Abspielen der Bibliothek nicht wirklich zufällig ist, erklärt ein Beitrag bei Ask Different. Die Apple-Community beschäftigte sich mit der Shuffle-Funktion, die in Deutschland schlicht „zufällige Wiedergabe“ heißt.

ANZEIGE

iTunes randomisierter Algorithmus zur zufälligen Abspielreihenfolge der Songs aus der Musik-Bibliothek folgt einem strikten Plan. Er ist nicht mit jedem Start des Play-Knopfs zufällig, sondern folgt einmal gewählt immer dem selben Muster. Sind in der gewählten Playlist zum Beispiel sechs Songs, startet Apple normal in der Abspielreihenfolge 1, 2, 3, 4, 5, 6. Per Random-Shuffle könnte es dann 3, 4, 1, 2, 5, 6 heißen - diese Reihenfolge bleibt dann aber stur immer so, bis mit erneutem An- und Ausschalten der Random-Funktion die Reihenfolge neu gemischt wird. Der Zufallsgenerator in iTunes muss für eine neue Reihenfolge immer noch einmal neu gestartet werden, was kein Fehler ist.

Ist er blau hinterlegt, ist er aktiviert. Man wählt ihn also einmal ab und wieder an, dann startet der Zufallsgenerator neu.

Nutzer verzweifeln seit Jahren daran, dass die Reihenfolge in ihren Augen vorhersehbar ist - dabei muss man einfach nur einen kleinen Trick anwenden, um mit jedem Abspielen der Random-Funktion auch wirklich neuausgewählte zufällige Lieder zum hören zu bekommen.

iTunes DJ arbeitet von Haus aus anders. Wer also nicht immer den Button für die zufällige Wiedergabe ein- und ausschalten möchte, kann auch den DJ aktivieren und dort einzelne Playlisten oder die gesamte Bibliothek als Quelle nutzen. Random Shuffle kann aber mit der regelmäßigen Neuaktivierung auch ein gutes Ergebnis bringen.

Mehr zu: iTunes

Artikel kommentieren

Bild von kryb

Ich verstehe das Problem nicht. Wenn ich bei mir auf einen Song in der Playlist klicke, werden die Lieder geshuffelt. Immer unterschiedlich. Auch wenn ich direkt auf Play drücke kommt eine unterschiedliche Reihenfolge.

Bild von Doc Mac

wenn du zwischendurch shuffle deaktivierst, ist das ja auch ganz normal!

Bild von iMac

Ich versteh nicht, warum es einer manuellen de- und aktivierung des shuffelmodus bedarf... nach jedem gespielten song könnte das der shuffelmodus doch selbst tun!?

Bild von TomDooley0075

Und was kann dann passieren?
Es wird dann Track 2,4,3,7,8,2,1,2,5,4,2,2 möglich, weil eben niemals ein Track als "bereits gespielt" markiert wird..
Das kann es ja auch nicht sein ;-)

Bild von Reilly

Lest den original Post (link im ersten Absatz) und alles wird klarer.

Bild von kryb

Bei mir shuffelt er auch ohne deaktivierung neu, sobald die playlist durchgelaufen ist oder ich vorher in einer anderen war. warum sollte sie dazwischen shuffeln? wäre doch blöd, wenn nach jedem lied oder wenn eins übersprungen wird neu geshuffelt wird.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
acht * = 72
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

MAC-FORUM

Re: Yosemite Beta

Re: Yosemite Beta

Re: Festplatte muss repariert werden, läßt sich aber n ...

Re: Yosemite Beta

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos