SERVER ADMIN UND WORKGROUP MANAGER NICHT MEHR ENTHALTEN

Mountain Lion Server: Apple stellt Server-Tools ein

12.07.12 | 11:05 Uhr - von

Einst war selbst Apple stolz darauf, wenn mit Macs und OS X Supercomputer gebaut wurden, mittlerweile werden aber andere Prioritäten gesetzt: In Mountain Lion Server gibt es zwei gewohnte Admin-Werkzeuge nicht mehr.

Dies verrät der Advanced Administration Guide, der neben dem vorher erschienenen Product Guide Server-Anwender auf die Veränderungen vorbereiten soll. Server Admin und den Workgroup Manager wird es nicht mehr geben, die Server-App wird als zentrale Anwendung die Konfiguration übernehmen. Es gibt allerdings auch diverse Verbesserungen.

ANZEIGE

Apple konzentriert sich auf kleine Unternehmen oder Heim-Netzwerke - diese Ausrichtung der Server-Version ist wenig überraschend, wenn die Server-Hardware betrachtet wird: Die beiden Server-Macs sind lediglich leicht modifizierte Varianten des Mac mini und Mac Pro, wer einen Mac für das Rack sucht, muss schon zu einem Drittanbieter gehen. Größere Firmenkunden dürften sich wahrscheinlich schon daran stören, dass sich Apple soviel Zeit lässt sie über die Änderungen in OS X Server zu informieren.

Mehr zu: OS X Mountain Lion

Artikel kommentieren

Bild von Faina

Mit anderen Worten: Apple hat sich nun endgültig vom professionellen Server verabschiedet. Der König ist tot, es lebe König Windows.

Bild von larswicke

Verwundert bin ich schon, da Apple eigendlich im vergangen Jahr angefangen hat mehr auf Firmenkunden zu setzten. Klar von der Hardwareseite bedrachtet, sieht das nicht so aus aber vielleicht plant Apple hier eine komplett neue Lösung würde mich nicht überraschen, wenn da vielleicht plötzlich und unerwartet noch was kommt.

Bild von viva

Nicht König Windows, die Muttersprache des Web ist immer noch Unix bzw. unixoide Systeme. Insofern gehört Mac OS X auch dazu, aber mit Webmin und anderen Tools ausgerüstet, darf es auch ein Linux-Server sein. Der Unterschied ist da nicht so gross. Ein Server-Admin wird sich immer auf der Kommandozeilenebene auskennen, die Server-Tools von Apple sind da eher verwirrend. Wir haben von drei produktiven Apple-Webservern nur einen auf OS x Server laufen.

Bild von teller

Apple wird immer größer und verabschiedet sich aus dem Serverbereich. Das ist traurig ...

Bild von Alex-K

... weil es demnächst das iPhone S geben wird. Das "S" steht für Server! ;-)

Bild von myid

Ich will ne anständige Home-iCloud! Ich hoffe darauf richten die den Server aus. Oder besser noch die TimeCapsule. Alle Medien und Daten auf allen Geräten von der ganzen Familie nutzen. Das ist die Zukunft.

Bild von ronnyhh76

HURRA! Privatsphäre adé :-(

Bild von myid

Ja eigentlich genau dann eben nicht!

Home = Bei dir zu Hause du deine Daten hast

Bild von bluefirex

Meister Yoda seien du.

Bild von teller

Höchstens, wenn deine Schwester gewagte Bilder auf deinen HomeServer lädt.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
+ eins = zehn
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

MAC-FORUM

Re: Festplatte muss repariert werden, läßt sich aber n ...

Re: Festplatte muss repariert werden, läßt sich aber n ...

Re: Festplatte muss repariert werden, läßt sich aber n ...

Re: Festplatte muss repariert werden, läßt sich aber n ...

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €

iPhone Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
18.28 MB
5.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos