AUFATMEN

The Loop: Apple wird Mac Pro nicht einstellen

31.05.12 | 09:03 Uhr - von
(Bild: Apple Webseite)

Wie John Gruber hat auch Jim Dalrymple seine Quellen in Cupertino und hat eine gute Trefferquote bei Prognosen über zukünftige Apple-Produkte. Im "Amplified"-Podcast wurde er gefragt, ob es möglich ist, dass Apple den Mac Pro aus dem Angebot nimmt. Die Antwort fiel eindeutig aus.

Er antwortete mit "Nein" und alle, die an einem Mac Pro interessiert sind, dürfen das durchaus als Hinweis auffassen, dass es auch zukünftig den Tower-Mac geben wird. Die Zukunft des Modells war nach Schätzungen der Verkaufszahlen in Frage gestellt worden, außerdem wurde der Mac Pro seit einiger Zeit nicht mehr aktualisiert. Der iMac schließt leistungsmäßig immer weiter zum Mac Pro auf und ist dank Thunderbolt so flexibel erweiterbar wie kein iMac-Modell zuvor.

ANZEIGE

Für die Wartezeit auf den neuen Mac Pro gibt es allerdings durchaus technische Gründe: Die passenden Xeon-Chips auf Basis der Sandy-Bridge-Architektur kamen erst in diesem Jahr, erst in nächstem Jahr dürfte es Chips auf Basis von Ivy Bridge geben.

Mehr zu: Apple | Mac Pro | The Loop

Artikel kommentieren

Bild von Gast

Da bin ich aber beruhigt, leg mich wieder hin.

Bild von Mike-H

Technische Gründe ?
Die Sandy-Brigde Xeon Workstations der anderen Herstellen kamen im März,April.
Oder plant Apple die neuen MacPro erst mit den Ivy-Brigde Xeons ? Die lassen aber noch auf etwas auf sich warten.

Bild von Gast

In jedem Fall zu spät - ich habe mir erst schweren Herzens einen PC zum Filme schneiden geholt, musste dann aber feststellen das das Teil viel flotter als erwartet ist... Darüber hinaus kann ich mir endlich jede Gtrafikkarte reinbimben und habe auch immer aktuelle Treiber dafür. Alles in allem habe ich die Geschwindigkeit die ich brauche und habe dafür einiges weniger hingelegt als für einen neuen - aber längst veralteten - MacPro. Der Ausgewogenheit wegen sei aber noch angemerkt das die Macoberfläche immer noch um Klassen besser ist...

Bild von Gast

Ketzer :)

Bild von Gast

Wir, Druckvorstufe und Mac-Anwender seit vielen, vielen Jahren, hatte vor kurzem die Gelegenheit eine HP Z1 Workstation zu testen. Es tut mir fast schon weh als Apple-Fan zugeben zu müssen, der HP war eine Granate. Ich könnte mir gut vorstellen mit so einer Workstation zu arbeiten. MacPro hin oder her.

Bild von Gast

Der MacPro reicht vollkommen aus und es erfreut mich zu lesen, das Analysten voraus sagen, das der MacPro nicht eingestellt wird!
Sicher, es wird immer bessere Tower-PC's geben, die eine flottere Grafikkarte, eine bessere CPU, mehr Speicher besitzen und schneller sind.
Schaut man allerdings mal in den MacPro rein, erkennt man den feinen Unterschied zwischen diesem und einer "Dose"! ;-)

Bild von Mike-H

Man hat ja auch viel Zeit dazu in den MacPro zu schauen wenn er arbeitet, die einem bei den Dosen fehlt da die so schnell sind, das kann gar keine Zwangspausen hat um in die Dinger rein zuschauen.
Gibt nur Leute die sich diese Designpausen bei der Arbeit nicht leisten können oder wollen.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
drei + dreizehn =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

MAC-FORUM

Mavericks: Mehrere Alias ändern & Darstellungsoptionen

Re: Mit Compressor Sendefähiges PAL Material erstellen

Mit Compressor Sendefähiges PAL Material erstellen

Re: Novamedia Disk Supressor

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier