VERÖFFENTLICHUNG IM HERBST?

DigiTimes-Bericht: Neuer iMac mit Retina-Display geht diesen Monat in Produktion

03.07.12 | 20:16 Uhr - von Justus Zenker
(Bild: apple.com/pre)

Kommt nach dem MacBook Pro mit Retina-Bildschirm demnächst auch der hochauflösende iMac? Gut möglich, zumindest wenn es nach „Quellen aus der Lieferkette“ geht. Ab Juli sollen die ersten Einzelteile für die kommende iMac-Generation geliefert werden, drei Monate später könnte Apples neuer All-In-One-Rechner dann in die Regale der Händler kommen.

Laut DigiTimes hätten nicht namentlich genannte Quellen berichtet, dass Apple die Einführung des Retina-Displays in sämtliche Produktlinien plane. Das Retina-Display soll Apple vor allem dabei helfen, den Vorsprung auf die Mitbewerber aus der PC-Welt zu erhalten, die teilweise nocht nicht einmal flächendeckend Full-HD-Bildschirme einsetzen. Da Display-Komponenten mit Retina-Auflösung einen beträchtlichen Kostenfaktor bedeuten, gehen die Quellen davon aus dass Apple in Sachen Auflösung vorläufig seinen Vorsprung problemlos behaupten kann.

ANZEIGE

Während die Veröffentlichung von OS X 10.8 „Mountain Lion“ im kommenden Monat für Apple durchaus eine nette Gelegenheit darstellen würde, neue iMacs auf den Markt zu bringen, scheint Cupertino derzeit keine kurzfristige Neuauflage zu planen. In der Regel kündigen sich neue Produkte durch begrenzte Liefervorräte sowie neue Inventar-Nummern bei einigen US-Amerikanischen Händlern an.

Da zumindest laut dem MacRumors Buyers Guide die durschnittliche Dauer zwischen zwei Updates bereits mehr als großzügig überschritten wurde, ist eine Neuauflage der iMac-Serie in den nächsten drei bis vier Monaten durchaus denkbar.

Mehr zu: Digitimes | HiDPI | iMac 2012 | Retina-Display

Artikel kommentieren

Bild von Cetylex

Mein Gott, diese Spannung. Hoffe der geht noch dieses Jahr in den Verkauf, da ich mir ungerne ein älteres Modell kaufen möchte!

Bild von Applelove

Jedenfalls sollen die neuen iMacs etwas schlanker werden

Bild von Powernaut

das retina display ist doch völlig übertrieben für einen imac, das thunderbolt display mit retina auflösung wäre logischer...

Bild von nicegay35

Finde ich such

Bild von Mike-H

Das für ein Retina-Display weder Displayport noch Thunderbold die nötigen Datenraten bieten ist bekannt ?

Bild von Deni196496

"Lion"
10.8 ist aber "Mountain Lion" ;-)

Bild von j.zenker

Sind doch alles Katzen ;) Aber stimmt, da hat der Mountain gefehlt :) Besten Dank!

Bild von imetrum

thunderbolt display mit Retina Display wäre genial! Über den Preis möchte ich aber lieber nicht nachdenken...
Ob es machbar wäre, die 999 Euro beizubehalten?!
__________________________
imetrum.wordpress.de

Bild von teller

Sicherlich wäre es möglich. Da aber die Leute auch mehr Geld ausgeben würden für so einen Bildschirm, wird Apple natürlich den Preis etwas mehr anheben, damit der "Status der Qualitätsprodukte" beibehalten wird.

Bild von Anderl12

Ich denke, dass Apple sich das Bonbon versüsen lässt. Die werden mit Sicherheit min. 10% teurer.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
acht * neun =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

MAC-FORUM

Re: Software vs Hardwareproblem? MBP late 2008: Tempo ...

Re: Spotlight verlangsamt Mac

Re: Spotlight verlangsamt Mac

Re: Spotlight verlangsamt Mac

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier