MADE IN GERMANY

DESIGN FORWARD: Neues Buch von Hartmut Esslinger zeigt frühe iPad- und Mac-Entwürfe

20.12.12 | 19:57 Uhr - von Justus Zenker

Heutzutage wird das Erscheinungsbild der Apple-Produkte durch die Feder von Apples Chef-Designer Jonathan „Jony“ Ive geprägt. In seiner neuen Rolle als Design-Chef für Hard- und Software könnten aber auch OS X und iOS in Zukunft die klaren Linien und schnörkellosen Formen der zugehörigen Hardare aufweisen. Dabei hätten sich iPad und Mac auch in ganz andere Richtungen entwickeln können, wie Fotos von Entwürfen des früher ebenfalls für Apple tätigen Designers Hartmut Esslinger zeigen.

Obwohl Cupertino heutzutage mehr als ausreichend Mittel hätte um auch andere Produkte außerhalb von Mac, iPhone, iPad, iPod, iPod touch und Apple TV zu produzieren, gilt bei Apple die Devise weniger ist mehr. Doch dies war nicht immer so. Unter der Führung von Apples erstem CEO Michael Scott und seinem Nachfolge John Scully produzierte Apple eine Vielzahl von Produkten, die Aufgrund der Apples Organisation nur mäßig aufeinander abgestimmt waren.

ANZEIGE

In der Folge wurde mit dem deutschen Hartmut Esslinger ein Designer angeheuert, um eine produktübergreifende Designsprache zu entwickeln. Neben dem Apple Iic entstand aus dieser Zusammenarbeit auch der Macintosh sowie das über Jahre verwendete „schneeweiße Design“. Neben den Macs hatte sich Esslinger damals aber auch an einen Tablet-artigen Rechner gewagt. In seinem neuen Buch DESIGN FORWARD geht Esslinger nicht nur auch auf das Prinzip des „strategisches Designs“ ein, wie dieses unter anderem während der Zusammenarbeit mit Apple angewendet wurde, sondern zeigt der gebürtige Badener auch einige interessante Entwürfe.

 Bildquelle: http://www.designboom.com

Mehr zu: iPad | Tablet

Artikel kommentieren

Bild von sunit

Kompliment!
Seiner Zeit in jedem Fall voraus.
Erste Ansätze vom iMac, der flachen Tastatur oder auch der Apple-Tastatur von vor 5 Jahren sind dabei.
Esslinger hat Apple sicherlich auch geprägt.

Bild von MACximilian

Es gibt wohl auch bestimmte Grund-Designs für Ausrichtung und Nutzung die, wenn sie zu Ende gedacht wurden, einfach endgültig sind. Und das ist auch das grosse Plus von Apple, dass sie sich bemühen, mehr als andere, immer wieder solche Designs anzustrengen.

Bild von AppleFanboy

Also das Meiste schaut besser aus, als das, was PC-Hersteller zur Zeit auf den Markt werfen.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
* fünf = 25
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

MAC-FORUM

Re: OS10.9: automatische Anmeldung mehrerer Benutzer?

Re: OS10.9: automatische Anmeldung mehrerer Benutzer?

Re: MBP: Neuinstallation bei defektem internen Bildschirm

MBP: Neuinstallation bei defektem internen Bildschirm

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €

iPadBIBEL 02.2014

Ausgabe: 2/2014
50 MB
8.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier
Zur Startseite