KNAPPE LAGERBESTÄNDE & INSIDER-WISSEN

Fox News: iMac-Refresh steht kurz bevor

07.09.12 | 17:22 Uhr - von Justus Zenker

Gegen den aktuellen Gerüchtewirbel rund um das iPhone der sechsten Generation und das vermutete „iPad mini“ haben andere Gerüchte aus der Apple-Welt fast keine Chance. Dabei könnte nicht nur das neue iPhone demnächst die Kassen in Cupertino klingeln lassen, sondern auch eine neue iMac-Generation. Neben den aktuell knappen Lagerbeständen von Apples All-In-One wollen auch „mehrere Quellen“ von einem bevorstehenden Refresh wissen.

Von den nicht näher genannten Quellen will Fox News erfahren haben, dass die neue iMac-Generation mit Ivy-Bridge-Prozessoren, neuen Grafikkarten, USB 3.0 und „erweiterten SSD-Möglichkeiten“ nicht mehr lange auf sich warten lassen soll. Die Entscheidung, auf das optische Laufwerk künftig zu verzichten, um eine noch dünnere Bauform ermöglichen, erscheint hingegen fraglich. Dass Apple bei seiner auf Mobilität getrimmten MacBooks das Laufwerk als überflüssig einstuft, ist logisch. Der für die Filmwiedergabe prädestinierte iMac ohne DVD-Laufwerk ist hingegen nur schwer vorstellbar.

ANZEIGE

Ebenfalls Unklarheit herrscht beim Thema Retina. So gehen einige Insider davon aus, dass der neue iMac zwar mit einem höher auflösenden Display als bisher auf den Markt kommen wird, jedoch nicht die gleiche Pixeldichte wie das MacBook Pro mit Retina-Display bieten soll. Wie jedoch Clayton Morris, Verfasser des Artikels bei Fox News anmerkt, wäre ein iMac ohne Retina-Bildschirm zumindest für die Eigentümer eines Retina-MacBooks ein Rückschritt.

Obwohl die Veröffentlichung der neuen iMac-Serie kurz bevorsteht, wird sich Apple am kommenden Mittwoch mit hoher Wahrscheinlichkeit vor allem auf das neue iPhone sowie neue iPods richten. Mit dem vermuteten iPad-mini-Event im Oktober böte sich Apple eine weitere Präsentationsmöglichkeit. Da der iMac mit 493 Tagen seit dem letzten Update bereits stark über dem Durchschnitt von 273 Tagen laut dem MacRumors Buyers Guide liegt, könnte Apple aber auch schon in Kürze ohne große Ankündigung die neue iMac-Generation einfach im Apple Online Store präsentieren.

Mehr zu: iMac | iMac 2012

Artikel kommentieren

Bild von BlueFalcon

Dazu würde die aktuelle Preisliste von Intel passen, darauf ist der Pentium G2120 zu finden der laut Heise zu den Ivy-Bridge-Prozessoren zählt.

http://files.shareholder.com/downloads/INTC/1977212375x0x594431/373BCCFB-32A8-4DE5-A9EE-452D9DC06DEC/Sept_02_12_Recommended_Customer_Price_List.pdf

Bild von larswicke

An einem komplett neuen iMac Modell (neues Case design) glaube ich auch nicht. Da Intel schon im nächsten Frühjahr eine neue Generation von CPU Chipsätzen auf den Markt mit Haswell bringt. Diese benötigen einen neuen Sockel und somit auch ein neues Logic Board.

Da Apple bekannter weise die Technik mit dem Case Design einbezieht, wäre eine Änderung zum jetzigen Zeitpunkt sehr unwahrscheinlich.

Bild von rudolf07
Bild von ronnyhh76

warum auch das design wechseln? der imac in seiner jetzigen form ist doch brutal schick!

und ein retina display? wie soll das gehen auf einem so großen monitor? bekommt jeder nutzer dann eine sehhilfe mit flaschenbodendicken gläsern? ein retina in einem imac wäre zudem viel zu anspruchsvoll für die grafikkarten. ich denke das wird noch eine weile dauern. oder anders: ich hoffe es! noch möchte ich mir meine augen nicht versauen. ist eh alles schon viel zu klein und da die option der systemweiten anpassung der schriftgrößen nicht implementiert ist...

nichts desto trotz wäre nen neuer imac mit schneller grafik geilomato! meine spiele unter bootcamp-win7 sind schon am abruckeln ;-)

Bild von sunit

Sorry, ich muß lästern ... 'nen MAC und dann Spiele unter Windoof ... brutal!

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
+ drei = vierzehn
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

MAC-FORUM

Re: Software vs Hardwareproblem? MBP late 2008: Tempo ...

Re: Spotlight verlangsamt Mac

Re: Spotlight verlangsamt Mac

Re: Spotlight verlangsamt Mac

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos