KLON-MAC

Chinesischer iMac-Klon kostet nur 240 Euro

30.04.12 | 08:31 Uhr - von

Billig in jeder Hinsicht: Ein chinesischer Hersteller bietet diesen Computer an, der eine deutliche Ähnlichkeit zu Apples iMac hat. Umgerechnet 240 Euro (2000 Yuan) kostet der PC mit 18,4-Zoll-Display, 4 GB RAM und Aluminium-Imitat.

Gespart wurde auch an der Leistung, ein Intel Atom D525 1,8 GHz mit Nvidia ION-Grafik arbeitet in dem Computer. Ein optisches Laufwerk fehlt, damit handelt es sich von der Leistung und Ausstattung praktisch um ein Netbook. Kostensparend dürfte sich auch die Dicke des Gehäuses ausgewirkt haben. Zwar wird behauptet, dass das Gehäuse aus Aluminium ist, aber Zweifel daran sind angebracht.

ANZEIGE

Vor allem Apple-Notebooks werden in China gerne geklont. Wie groß der Schaden für Apple ist, ist offen, denn wer das Geld für einen echten Apple-Computer besitzt, kauft in der Regel auch das Original. Die dreisteren Klone werden gleich mit Apple-Logo und fotokopierter Apple-Verpackung angeboten.

Mehr zu: China

Artikel kommentieren

Bild von Gast

Mit der Ausstattung gerade mal zu teuer!

Bild von Gast

Sicher nicht so preiswert wie ein echter iMac...

Bild von Gast

Lol wer sich so ein Mist kauft, ist einfach nur erbärmlich.

Bild von Gast

Sitzt auf einem hohen Ross, oder. Wer solche Kommentare abgibt ist einfach nur erbärmlich. Ich denke es gibt genug Menschen, die sich einen echten Apple nicht leisten können. Da sind Bemerkungen wie "Eure Armut kotzt mich an" so ziemlich daneben.

Bild von Gast

Sein Kommentar ist erbärmlich. Ich glaube sehr stark das das arbeiten an dem pc keinen Spaß machen würd. Und für 240€ bekommt man einen anständigen Office pc und keine China billig Kopie.

Bild von Gast

Du bist so ein spack Ey! Nur weil du dir keinen leisten kannst, müsst du hier nicht rum Trollen.
Ein pc für 240€ macht sicherlich keinen Spaß.

Bild von Gast

Hier sollte eine Altersgrenze eingeführt werden.

Bild von Gast

nützt nichts, weil warscheinlich die kinder so nen mist garnet Schreiben.

Bild von Gast

Nein, der Kommentar ist nicht erbärmlich. Zwar hat nicht jeder 1.2k € für nen neuen iMac, aber selbst die 250€ für die Billokopie sind überteuert.
für 300€ bekommt man hier in Deutschland schon einen besseren OfficePC. IN china vermutlich für Lau.
Wer sich sowas kauft, den geht es darum etwas zu imitieren, man zahlt für das schlechte, nicht wür den Warenwert.

Bild von Gast

Und bestellt! Jetzt kann ich endlich parallel das ich einen teuren Briefbeschwerer habe im apple style. *freu*

Bild von Gast

Süß :)

Bild von Gast

wurde das gerät von euch getestet oder wie kommt man auf solche aussagen?
billig in jeder hinsicht... es gibt menschen die nicht so viel geld haben und die trotzdem gern ein gerät haben das nicht so aussieht wie von der müllkippe...
auch wenn es vom design her an nen imac angelehnt ist sehe ich darin noch lange keine direkte kopie...
es gibt viele all in one pc's die ähnlich aussehen...
und warum sind zweifel angebracht wenn behauptet wird dass das gehäuse aus aluminium sei?
weil es nen chinesischer hersteller ist?
lange nicht mehr so viel bullshit auf einmal gelesen

immer wieder herrlich wie auf der einen seite geräte aus china für billig erachtet werden wo hier fast jeder auf nem apple gerät aus china arbeitet... einfach nur arm sowas

Bild von Gast

Nur der Standfuß hat eine Ähnlichkeit. Ansonsten ist vorne kein Logo oder sonst was zu sehen. Als Office-Desktop Computer für Textarbeiten, Mail und Surfen hat das Ding genug Leistung und ist durchaus zu gebrauchen. Zumal mit 6x USB, 1920x1080er Auflösung, 500GB Speicher und Wlan ist das wirklich gut ausgestattet.

Heult weiter über Alternativen, Apple-Fanboys.

Bild von rudolf07

...lallt der depperte Troll, der sich von vermeintlich super-duper-tollen Specs blenden lässt. LOL

Bild von Gast

Naja wenn man es mit Samsung Produkten vergleicht sind die specs echt gut .... Um nicht zu sagen der Maß aller Dinge.

Bild von Gast

Feed the Troll!

Bild von Gast

seit wann geht es bei Apple-Fanboys um Specs? wenn ja dann würden sich die meisten ein Galaxy kaufen u kein iPhone :-P

- sent from my iPhone

Bild von Gast

Nur so BTW nur weil ein Prozessor 4 GHz und ein anderer 3 GHz hat ist der 4 GHz nicht unbedingt schneller. Aber das werden die meisten nie verstehen. Und pc / Notebook Prozessoren sind sowieso totaler aber um das jetzt zu verstehen müsstet ihr Informatik studiert haben mit rechenarchitektur im höheren Semester.

Aber bleibt ruhig bei eurer Ideologie das die grösse der Zahl wichtig ist.

Bild von Gast

*totaler Schrott

Bild von Gast

:-)))

Bild von Gast

Fun ich klasse :-))

Bild von Gast

Wow rudolf, hast echt mehr Scheisse im Kopf als ich bisher angenommen habe. Würde Apple sagen, dass nur 1280x720 das einzig Wahre ist, dann würdest du den Popel so aus der Hand fressen, wa :D Ohman bist du lächerlich

Bild von Gast

Selbst notebooks mit bessere Grafikkarte und Prozessor haben Probleme mit einer Auflösung von 1920x1080 und da das Produkt nur mit einem NetBook zu vergleichen ist ist die Annahme der schlechten bedinbarkeit durchaus angebracht.

Bild von Gast

Ka was die Scheiß Apple hater immer hier zu suchen haben. Nur weil sie Frust haben das niemand Samsung "nacheifert"(bewusst auf kopiert verzichtet) müssen sie noch lange keine dritt klassigen Kommentare hier Posten.

Bild von Gast

Alternative ?! Wo soll das den eine Alternative sein ?! Kein mac osx und keine vergleichbare Verarbeitung bzw Hardware!

Bild von Gast

... schau dir mal die Tastatur und Maus an und vergleiche sie mit der Apple Mighty Mouse. Und die Tastatur mit der, die Apple noch vor 3 Jahren im Angebot hatte... der Standfuß ist vom iMac geklaut und das Display naja... sieht aus wie nen Thunderbolt, aber da kann man streiten...

Bild von Gast

Apple produziert auch in China...
Designed in California, aber made in China...
Da das Design so ähnlich ist, könnte man fast von einem Apple Computer sprechen...
Der Preis des iMacs kommt übrigens zu großen Teilen nicht durch Material und Personalkosten im engeren Sinn zustande, die Produktion kostet um ein Vielfaches weniger als der Kaufpreis dann letztendlich beträgt. Also muss es nicht mal notwendigerweise Billigschrott sein, sondern könnte auch einfach nur für Charakterstärke der Firmenbosse sprechen, die nicht die Preise unnötig in die Höhe treiben und das Gerät bereits um 240$ verkaufen.

Bild von Gast

Das Gehäuse ist - wie bereits angemerkt - nie und nimmer Aluminium. Sonst würde es an der Unterseite keinen Bereich zum Herausbrechen geben (zwischen USB und LAN - siehe Bilder auf der Homepage von Micgadget).

Bild von pirinha

Die sollten mal ein Cinema-Display Imitat anbieten. Das wär sogar noch zu irgendwas gebrauchen :P

Bild von Gast

Weil das von Apple überteuert ist? :)

Bild von pirinha

In Sachen überteuert.: Naja für den Preis hab ich 2 gleichwertige Samsung 27er gekauft.

Aber natürlich bin ich auch ein Freund des Apple Design und würde im allgemeinen Hausgebrauch keine 1000€ für ein Display ausgeben. Das hab ich schon damals mit den alten Cinema Displays gemacht, und einen wirklichen Mehrwert haben Sie mir im täglichen Surfleben auch nicht geboten.

Bei der Arbeit ist das natürlich ein anderer Schnack ;) Aber zu Hause würd' ich mir denk ich auch ein Display im gleichen Stil ohne Apfel vorne drauf hinstellen.

Bild von Gast

Nettop !

Bild von Gast

Es gab mal Zeiten, da brachte es Spaß auch die Kommentare zu lesen. Mittlerweile nervt es nur noch.
Da gibt es die Apple-ist-sowieso-sch..-Fraktion, bei der ich mich frage, was sie hier überhaupt wollen. Es gibt doch sicher ganz viele Windows- und Android-Foren in denen Ihr Euch austoben könnt.
Und, liebe Apple-Fan-Gemeinde: Warum müsst Ihr auf diesen Blödsinn immer wieder reagieren? Wir wissen doch: Die Geräte sehen gut aus, funktionieren und sind eh viel besser, als alles andere auf dem Elektronikmarkt :-). Bisschen Mehr Gelassenheit wäre da doch viel angebrachter - mit dem Lächeln eines Wissenden im Gesicht.
Wer will, soll doch weiterhin Windows nutzen und sich bei jedem Update einen neuen Rechner kaufen oder den alten aufrüsten. Und wer unbedingt ein großes Android-Telefon nutzen will, weil er ein Smartphone möchte, das nur mit zwei Händen zu bedienen ist ... wen stört's.
Solange ich - und ja, ich bin ein Fanboy (wenn auch nicht mehr ganz so jung) und ein Konvertit - weiterhin die Produkte von Apple haben kann, ist mir das Gepöbel schnuppe. By the way: Ich habe auch überhaupt nichts dagegen, wenn nicht jeder Teeny mit einem iPhone rumläuft :-)

Bild von Gast

Bester Kommentar seit langem den ich hier lese!!!

Bild von Gast

Danke :-)

Bild von Gast

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

Bild von Gast

Sehr gut.

Bild von Gast

Mein Widerspruch hierzu: An keiner Stelle wurde das System als besser, günstiger oder sonstwas im Vergleich zu Apple genannt. Es wurde lediglich geschrieben, dass es eine gute Alternative für einfache Anforderung wie Office-Arbeiten sei.

Ansich sind es die -dämlichen- Fanboys, die sich für überheblich und überlegen halten. Nein, damit sind nicht die wirklichen Nutzer gemeint, sondern die Apple-Zombies. Ein tolles Beispiel ist der Kommentar von "Gast | 30.04.2012 - 09:08 Uhr". Das war keine Reaktion, sondern pure Provokation.

Achja: Dich sehe ich eher als Nutzer, statt Fanboy. Du bist einfach nur überzeugt von den Produkten, mehr auch nicht.

Bild von Gast

war so schön, musste fast weinen. true story

Bild von Gast

Na, wo bleiben die Apple-Basher jetzt? Auf einmal zu viel Niveau hier?

Bild von Gast

Du sagst es Mann.

Bild von Gast

Das Teil ist einfach nur hässlich!

Bild von Gast

Ich weiß garnicht was die Aufrgeung soll, welches "Lager" auch immer ;) Das Teil wird aller Wahrscheinlichkeit nach nie in Europa erhältlich sein. Es sei denn, man importiert es sich für 150,-€ ;o
Aber für das gros der chinesischen Bevölkerung wird es eine ausreichend dimensionierte Desktoplösung mit "ansprechendem" Design sein!?
Ich bin auch ein sog. Konvertit und der Meinung, dass fast nichts an Apple-Produkte heran kommt. Aber das OS X oder iOS der Weißheit letzter Schluß ist, würde ich ebenso niemals unterschreiben!
Aber Intuitiv bedienbar sind die Apple-Produkte zweifellos.

Und um die Diskussion weiter anzuheizen, das neue Samsung S3 ist kein Telefon mehr sondern ein zu klein geratenes Tablet. Ebenfalls nur meine Meinung.
Und sollte die nächste iPhone-Generation ähnlich unhandlich werden, dann wird es schwer für mich disem die Treue zu halten. Schleppe nämlich keine Handtasche mit rum ;)

Ein Tellerrand sollte nie zu Hoch erscheinen um nicht wenigstens einen Blick über diesen Hinaus zu riskieren!!!

just my 2 cent.

Bild von Gast

Ich fände es jetzt ja mal interessant, wenn mir jemand die wirklichen Vorteile eines Mac jeglicher Art aufzählen könnte.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
dreizehn + = 20
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

MAC-FORUM

Re: Software vs Hardwareproblem? MBP late 2008: Tempo ...

Re: Spotlight verlangsamt Mac

Re: Spotlight verlangsamt Mac

Re: Spotlight verlangsamt Mac

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier