EDID WILL NUR 720P

Der iMac als Bildschirm: Kein 1080p via HDMI

22.07.10 | 10:31 Uhr - von
Luxus ist, sein iMac als Bildschirm zu betreiben
(Bild: Google Image)

Der Mini DisplayPort für Video-Signale am 27-Zoll-iMac erlaubt den Betrieb des Computers als Bildschirm. Doch auch externe Boxen als zwischengeschaltete Signalquellen bleiben auf 720p beschränkt, wie AppleInsider bestätigt.

Über den Mini DisplayPort können am im Frühjahr zuletzt überarbeiteten 27-Zoll-iMac zum einen externe Bildschirme angeschlossen werden. Zum anderen lässt sich der iMac selbst als Monitor für andere Geräte betreiben. Da es keine direkte Verbindung zwischen Mini-DisplayPort und dem LC-Bildschirm gibt, muss der iMac eingeschaltet sein, um als Bildschirm zu funktionieren.

ANZEIGE

Doch hohe Erwartungen werden von Apple enttäuscht. Als Bildschirm für HDTV oder an einer Spielekonsole wie Xbox oder PlayStation 3 eingesetzt verarbeitet der iMac lediglich DisplayPort-Signale. Weder VGA noch DVI/HDMI werde unterstützt. Nicht einmal teure Konverter-Boxen wie die AV360 Mini DisplayPort Converter von Belkin und die Kanex HD überzeugen den iMac mehr als 720p darzustellen. Beide Boxen kosten jeweils rund 150 US-Dollar.

Technisch wäre der iMac (2560x1440) sehr wohl in der Lage, die hohe Auflösung 1080p (1920x1080) zur Darstellung zu bringen. Der Flaschenhals soll sich im sogenannten EDID, dem Extended Display Identification Data von Apple, befinden. Einzig ein Firmware-Update von Apple könnte eventuell eine Änderung herbeiführen, vermutet AppleInsider. In der Kommunikation mit externen Geräte fordert der iMac Signale in 720p an. Sollte die Signal-Quelle nicht in der Lage sein, von 1080p auf 720p umzuschalten, dann bleibt das Display schlichtweg schwarz.

 

Artikel kommentieren

Bild von Gast

auch Appleinsider schreibt da etwas von einer "Überarbeitung zuletzt im Frühjahr" - aber wenn ich mich recht erinnere, war das letzte iMac-Update im Oktober 2009 ... oder?

Bild von mickmäck

Interessanter Beitrag (ehe man selbst diese Erfahrung machen muss), schade und irgendwie typisch Apple.

Bild von iNerd

es hat doch hier schonmal einen Artikel gegeben, bei dem einer eine XBOX und/oder Playstation 3 an den iMac angeschlossen habe, mit einem Adapter war dies glaube ich.

Bild von Gast

was soll dieser artikel zu produkten die knapp ein jahr alt sind???

Bild von Gast

Was ist wenn man eine Grafikkarte über einen Adapter von normalem Displyport auf Mini Display Port anschließen würde.
Hab selbst ne HD 5870, welche einen Display Port hat.
Wenn ich jetzt noch nen iMac hätte, könnte ich dann den an die 5870 anschließen und die kompletten 2560x1440 nutzen???

Bild von Mac Donalds

Ja das war auch gar nicht gemeint, dass dies nicht geht. Es lässt sich nicht in Full-HD darstellen (1080p), da der iMac das verweigert.

Bild von Gast

Ich habe den Dr. Bott-Adapter angeschlossen um meine PS3 bzw. Xbox an meinen 27" iMac anzuschliessen. Dies funktioniert prima - mit 2 Einschränkungen:

1. Der iMac muss eingeschaltet sein (was allerdings irgendwie logisch ist). Kleiner Vorteil: Lautstärkenregelung über die Alu-Tastatur.

2. Das Display des iMac ist so gut, dass bei einer 720p-Darstellung es sein kann, dass die Anzeige "pixelig" wirkt. Geht man etwas weiter weg (was bei einer Plazierung auf dem Schreibtisch nicht immer funktioniert), fällt das "pixelige" nicht mehr so doll auf.

Aber: es ist für mich eine gute Alternative, wenn meine Frau TV schauen will und ich ein wenig daddeln.

Bild von Gast

Äh, wie kommt denn bitte das Audio Signal über den Display Port???

Bild von Gast

ich versteh das Problem nicht - 4 Pixel des iMac-Displays stellen 1 Pixel des 720p-Signals dar (2560/2=1280 und 1440/2=720), da muss nix umgerechnet oder hin- und herskaliert werden. Eigentlich ideal für PS3 (es gibt ja fast nur 720p-Spiele) die HD-Filme aus dem iTunes-Store und das öffentlich-rechtliche HDTV-Angebot... Und da ich beim Fernsehen nicht so nah vor der Mattscheibe klebe fallen auch die größeren Pixel nicht so auf

Bild von Gast

Ich habe den Dr. Bott Adapter auch, bekomme aber keinen Sound von meiner PS3 auf den Mac. Kann mir jemand erklären warum das so ist und wie ich es ändern kann?

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
eins * eins =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

MAC-FORUM

Re: Technikfrage: Ext Festplatte wird regelmäßig ausge ...

Re: Wieviel Bit hat mein Imac?

Re: pkg. Datei in Pages

Re: pkg. Datei in Pages

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

Mac easy 02.2014

Ausgabe: 2/2014
21 MB
4.49 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos
Zur Startseite