VORTEILE FÜR 9:5 STATT 3:2

iPhone 5: So könnte ein 4-Zoll-Bildschirm in der Praxis aussehen

11.04.12 | 14:44 Uhr - von
(Bild: Screenshot)

Um den Gerüchten zu einem neuen iPhone 5-Design mit 4 Zoll-Display neues Futter zu geben, zeigen erste vielversprechende Mockups, in welche Richtung eine Größenänderung für das Apple-Smartphone gehen könnte. The Verge zeigt ein Mockup mit einem Seitenverhältnis von 9:5 - das iPhone wächst hierbei nur in der Höhe.

ANZEIGE

Was hält Apple an Neuerungen für das iPhone 5 parat? Nach den bisherigen Änderungen müsste der Sprung zum iPhone 5 wieder so groß sein, dass sich neue Kundenkreise auftun und bestehende iPhone-Besitzer upgradewillig sind. Das iPhone 3G kam mit UMTS, das iPhone 3GS bot eine neue Kamera mit Videofunktion, das iPhone 4 Glasdesign, Retina-Display und Frontkamera, das iPhone 4S verbesserte nochmals die Kameras und brachte Siri. Doch die Displaygröße blieb bei allen Generationen, Apple zog nicht mit der Konkurrenz gleich, die auf immer größere Displays setzte

Ist der nächste Schritt also ein größeres Display, wächst das Display einfach proportional oder wie könnte ein 4 Zoll-iPhone ansonsten aussehen?

Foren-Nutzer Modilwar bei The Verge hat sich den Gerüchten um ein neues Displayformat angenommen und einige interessante Vermutungen zum neuen iPhone 5 aufgestellt und begründet. Ein Mockup zeigt, wie seine Visionen des iPhone 5 aussehen.

Dabei geht Modilwar davon aus, dass Apple das Seitenverhältnis des Displays von derzeit 3:2 auf 9:5 ändert. Um weiterhin die Retina-Auflösung mit über 300 ppi zu unterstützen, folgt Modilwar einem einfachen Rechenbeispiel. Bleibt der Formfaktor für die schmale Seite bei 1,94 Zoll und 640 Pixeln, müsste die lange Seite auf 3,49 Zoll und 1152 Pixeln anwachsen - wobei man bei einer Displaydiagonale von 3,99 Zoll landet und eine Auflösung von 328 ppi unterstützen kann.

Im Vergleich zum iPhone 4S wächst das Display dabei um rund 20 Prozent. Für App-Entwickler ändert sich damit nicht viel, leichte Modifikationen müssten genügen, um Apps auf den neuen Standard zu trimmen. Modilwar zeigt dazu gleich, wie einige der meist genutzten Apps auf dem iPhone 5 aussehen könnten. Apple könnte das „längere“ Display für einen erweiterten Homescreen mit 24 statt den bisher 20 Apps nutzen.

Interessant wird das Gedankenspiel auch für die Videonutzung: Ein iPhone 5-Display mit einem Verhältnis von 9:5 kommt dem 16:9-Format deutlich näher, als die bisherige 3:2-Nutzung. Die Änderung nur einer Seitenlänge anstelle eines proportionalen Wachstums hätte also einige Vorteile.

Mehr zu: iPhone 5

Artikel kommentieren

Bild von Gast

Wenn's nichts zu sagen gibt gibt es eben Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte! Gerüchte!

Bild von Gast

ich wage mal ein gerücht: du hast copy & paste verwendet.

Bild von Gast

He, das ist unfair. Weil's nämlich kein Gerücht ist. Das passt hier nicht rein!

Bild von Gast

gigigigigigi :D

Bild von Gast

Na und? Ist doch interessant mal zu sehen, wie das dann aussehen könnte. Und es ist doch klar als Gerücht gekennzeichnet. Wenn Dich Gerüchte nicht interessieren, dann lies doch einfach keine Artikel über Geräte, die es noch nicht gibt.

Bild von Gast

Das wird Gerüschde geschrieben!

Bild von Gast

Ich hoffe, dass das Ironie war..

Bild von Gast

Nö, Gerichte! :-))

Bild von Gast

Für mich ist das 4s im Formfaktor perfekt und ich hoffe, dass Apple seine zukünftigen iPhone Generationen auch mit diesen Gehäusemaßen fertigt.
Ich verstehe nicht, was die Leute mit so riesigen Displays wollen? Ich möchte mein iPhone doch auch noch bequem in der Hosentasche tragen können.
Einige Bekannte von mir haben sich aus Gründen der Größe kein iPhone sondern ein Sony Smartphone gekauft.

Bild von Gast

Finde ich auch. Ich hab letztens im Bus einen Jugendlichen gesehen, der so ein fettes (ich meine Samsung) Teil dabei hatte. Erstens war das so groß, dass man es mit einer Hand schonmal gar nicht richtig ans Ohr gehoben bekommt. Aber (zweitens) der Hammer war, als er mitten im Spiel, Ohrhörer natürlich aktiv, plötzlich einen Anruf bekam. Da musste er tatsächlich die Ohrhörer abstöpseln um telefonieren zu können. Mühsam musste er das riesen Ding ans Ohr wuchten. Nach dem Gespräch war erstmal sauberwischen angesagt, bevor er alles wieder eingestöpselt hatte und dann weiter spielen könnte. JA DAS NENN ICH MAL INNOVATION! Wie herrlich immer solche Nachbauten in der Praxis sind. Da freue ich mich immer wieder über mein wunderschönes iPhone4.

Darum hoffe ich inständig, dass Apple an der Gerätegröße nichts verschlimmbessert. Eine Optik im iPad2 Stil in gleicher Größe wie das iPhone4 wäre für mich der einzige Kaufgrund, sonst bleibt es beim iPhone4.

Bild von Gast

Ich hab ein iphone 4 wenn mir einer anruft mache ich oft auch die hörrer raus, find ich besser zum telefonierren

Bild von Gast

Wann bekommt das iPad eine Telefon App? Möchte gern mit dem iPad telefonieren....
Näh, die Größe sollte so beibehalten werden!

Bild von Gast

Schau dir mal die Sipgate app an ;-)

Bild von Gast

Dooooooooooooooch MacLife hinkt seinen eigenen Gerüchten aber sowas von hinterher. Lesen braucht man das gar nicht, einfach lustig durch die Kommentare scrollen, das ist Amusement total!

Bild von Gast

da geb ich dir vollkommen recht. mache das regelmäßig.

Bild von Gast

Nach 4 kommt?

Bild von Gast

The new iPhone...
nach iPad 2 kam doch auch the new iPad

Bild von Gast

nach 4 kommt?

Bild von Gast

SCHWACHSINN -> geringe Änderungen für AppEntwickler :D :D :D
es gibt Spezialisten die haben glaube ich dann etwas mehr zu ändern als andere um diese Version eines Displays überhaupt unterstützen zu können.

Ich denke, dass hier nicht weiter auf technische Details und Zusammenspiel zwischen älteren Versionen nachgedacht wurde, lediglich ein Mensch aus einem Forum Langeweile und Photoshop zur Hand hatte.

nur so nebenbei:
der Mensch hätte sich ein bisschen Zeit gespart hätte er wahrscheinlich gleich versucht dieses Display in ein iPhone einzufügen.
-> Ohrhörer und Annäherungssensor = WO?
-> Homebutton -> Gerüchte, Gerüchte, Gerüchte => ganz weg?

das sind meine Gedanken zu einem Einseitig vergrößertem Display.
lieber Proportional vergrößern und versuchen den doofen Seitenrand wegzubekommen ;)

Bild von Gast

Genau das und nichts anderes!

Bild von Gast

Dann wird das Gerät hält etwas länger! Wayne?

Bild von Gast

Also eine Bildschirmvergrößerung nur in der Höhe macht tatsächlich Sinn! Hatte ich so noch gar nicht dran gedacht, aber würde mir durchaus gefallen!

Bild von Gast

Schon mal daran gedacht, dass eventuell die untere Leiste nichts als App-Leiste, sondern für den Homebutton gewechselt wird? So wäre der mechanische Homebutton Geschichte und der obere Bereich würde von der Pixelzahl so bleiben.

Nur bei speziellen Anwendungen könnte der Homebutton-Bereich genutzt werden.

Ich bin auch gegen größere Abmaße des iPhones. Brotscheiben gibts schon zuhauf.

Bild von Gast

Das klingt sehr plausibel und wäre in der Praxis wahrscheinlich auch gerade für spiele gut. Aber das Apple das Breiten/hohen Verhältnis ändert ist sehr unwahrscheinlich weil alle Apps umprogrammiert werden müssten. Wenn das Display aber mit gleichen verhältnis vergrößert werden wurde konnten die Apps wieder gezoomt werden, bzw. Nur Bilder mussten ausgetauscht werden und Apple konnte auch einfach den pixel Abstand wieder vergrößern und die Auflösung beibehalten, was aber eher unwahrscheinlich ist...

Bild von Gast

Willkommen bei www.GeruechteLife.de

übrigens, so ein Display finde ich ZU GROß!

Bild von Gast

Der Vorteil dieser Display variante wurde in dem eigentlichen Beitrag viel genauer dargestellt, als maclife das hier zusammen gefasst hat.

Der Vorteil wäre, dass alle Bestands Apps nativ auf dem neuen Display dargestellt werden könnten udn somit kein qualitätsverschlechterndes Zoomen erfolgen würde.

Alle neuen Apps würden dann in einer Variante für alle alten iPhones und der für das neue ausgeliefert werden. Nach 1-2 Jahren könnte man dann neue Apps nur noch in der neuen Darstellung anbieten.

ich sage nicht, dass das so passieren wird, aber wenn ihr schon draufhauen wollt, dann setzt euch vorher wenigstens mit den wirklichen Argumenten auseinander.

Bild von Gast

Schon wieder ne Änderung? Dann Hinkt ja MacLife wieder einen Schritt mehr hinterher! Wann kommt endlich mal ein vernünftiges App von euch? Und die Website könnte auch mal an die Auflösung des neuen iPad angepasst werden. Ihr wisst es schließlich nicht erst seit gestern - siehe Gerüchte!

Bild von Gast

die wärs denn mit einem "iPhone classic" und einem "Big iPhone" und/ oder einem "iPad medium" ?

Bild von Gast

und iPhone/iPad Mini, Maxi, Ultra, Riesig. Mit Plastik, Glas, Keramik, Kunststoff, Gummi oder Papier! Jaaaaa, mehr verschiedene Modelle!!!

Bild von swissmade

iphone medium, mit ice tee, pomes, und das zum mitnehmen. vielen dank :-) !!

Bild von Gast

low.

Bild von Gast

Wenn ein iPhone mit größerem Display erscheint, wollen es eh wieder alle haben. Auch die die vorher gesagt haben, dass sie keines wollen :)
Ein bisschen größer dürfte das Display schon werden - gerade beim Surfen ist es deutlich angenehmer ein größeres Display zu nutzen.

Bild von Gast

Apple baut kein Smartphone, das keiner haben will!

Bild von Gast

Meiner Meinung nach sehr unrealistisch und unwahrscheinlich, da dieser vergrößerte Bildschirm für den Nutzer keine Vorteile ergibt, sondern das Bedienen nur erschwert wird! Außerdem könnte es optisch nicht so schön sein.

Bild von Gast

iPhone5? Nach meiner Zählung wäre jetzt das iPhone 6 dran.

Bild von Gast

Nein das neue iphone.

Bild von Gast

iphone hd :D

toll wäre auch wenn sie jetzt 48 Symbole auf dem homescreen haben, und ein echtes flashlight mit Fernlicht (automatisch abblendend) und auch das display aus Alu, damit es nicht mehr kaputt gehen kann :)
was Reeden denn diese maclife hobbyjournalisten wieder hier?

Bild von Gast

Was soll denn ein lang gezogenes Display bringen? Es wird ja statt von der Darstellung das ganze zu vergrößern nur mehr platz für dir Darstellung von Texten etc. geschaffen. Fehler wie z.B. in iMessage bei der horizontalen Ansicht werden dadurch nicht gelöst. (man sieht bei Gruppennachricht kaum die Nachrichten wo andere schreiben ohne die Tastatur weg zu klicken)

Bild von Gast

Mich als potentiellen Umsteiger von Android zu iOs, was das Handy angeht, würde gern mal wissen ob das neue Welthandy denn dann mal widgets kennt. Oder will Apple an seiner veralteten Oberfläche noch ein paar Jahre festhalten?

Bild von Magios242

Mag sein das einige Menschen große Displays bevorzugen. Dennoch denke ich das das zu viel ist. Man sieht es an HTC und Samsung als Beispiel (ahne gleich wieder irgendwelche Kindischen Streitigkeiten provozieren zu wollen) die Displays sind teilweise so groß das man mir zwei Händen arbeiten muss um es zu steuern oder man erreicht zumindest nicht alle Ecken des Phons. Ich persönlich muss sagen bin mit der Aktuellen Größe mehr als zufrieden und das auch.

Bild von Gast

Mir würde es sehr gefallen, wenn man mit dem iPhone, über DVB-T, Fernsehen schauen könnte. Schließlich sind viele Menschen lange unterwegs und möchten während der Zugfahrt ihre Nachrichten schauen. Ausserdem würden damit mehr Menschen diesen Standart nutzen und damit auch mehr Sender, ihre Sendungen, per DVB-T übertragen.

Bild von Gast

Erstens: Wenn Du das nutzen willst, gibt es ein kleines Teil namens Tizi. Hat nen eigenen Akku, DVB-T Empfänger und schickt das Bild per W-Lan an iPhone oder iPad. Vorteil eigener Akku und für mehrere Geräte nutzbar und man kann das Gerät an einem Ort mit optimalem Empfang platzieren. Nachteil : man muss es zusätzlich mitnehmen.
Zweitens: Die Senderanzahl ist bei DVB-T eventuell begrenzt. Stichwort : Frequenzen.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
sieben + zwei =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier
Zur Startseite