WARTEN AUF IOS 5.0.2

iOS 5.0.1 mit WLAN-, Mikrofon- und Mobilfunk-Problemen?

14.11.11 | 22:19 Uhr - von Justus Zenker
(Bild: bildnachweis1)

Eigentlich war iOS 5.0.1 als Heilmittel für die Kinderkrankheiten des iPhone 4S gedacht, doch die Kur scheint nicht anzuschlagen. Im Gegenteil: Denn während bei einigen iPhone-Besitzern "lediglich" das Akku-Problem anhält, beklagen sich andere Nutzer über neue Probleme mit dem Smartphone.

So berichten einige Nutzer von einem Problem mit der Wi-Fi-Verbindung. Diese „friert“ einfach ein, so ein Bericht auf Apples Support-Foren. Dabei zeigt das iPhone zwar weiterhin eine Verbindung an, tatsächlich ist diese aber nicht vorhanden. Auch der Wi-Fi-Signalindikator zeigt grundsätzlich Vollausschlag an. Wird die Drahtlosverbindung deaktiviert und erneut eingeschalten, tritt das Problem einiger Zeit erneut auf. Als Lösung wird die Vergabe einer festen IP-Adresse vorgeschlagen – eine Lösung, die allerdings nur im heimischen Netzwerk und nicht mit öffentlichen HotSpots funktioniert.

ANZEIGE

Ein weiteres Problem über das heftig diskutiert wird, ist das Mikrofon. Denn dieses soll zwar mit Siri und mit der Sprachmemo-App funktionieren, bei einem Telefonat streikt das Mikro aber angeblich ab und zu. Wie ein Betroffener schreibt, soll das Problem aber erst dann auftreten, wenn Apples Kopfhörer angesteckt werden und im Anschluss ein Anruf getätigt wird. Die Lösung des Problems liegt, auf Anraten des Apple Supports, in einem kompletten Reset mit anschließender Wiederherstellung des iPhone.

Zudem ist auch die Akkuleistung in einigen Fällen weiterhin unzureichend. Verursacht wird dies durch die kontinuierliche Suche nach einem Mobilfunknetz. Da das iPhone bei Nicht-Erfolg fleißig weitersucht, wird der Standby-Modus nicht aktiviert. Unter iOS 5.0 scheint diese Problematik hingegen noch nicht aufgetreten zu sein.

Wie sieht es bei unseren Lesern aus? Können Sie von ähnlichen Problemen berichten?

Artikel kommentieren

Bild von Gast

Das Problem mit dem WiFi hatte ich gestern den ganzen Tag! Und ich wunderte mich schon wieso der nicht mit auf meinen iMac connecten kann, weil es doch früher immer perfekt funktioniert hat. WiFi wurde die ganze Zeit voll angezeigt (ich sitze neben den iMac ^^) und trotzdem quasi keine Verbindung. Habe das dann auch mit statischer ip gelöst. Aber is ja auch keine Dauerlösung.

Bild von Gast

so langsam wirds echt ein Disaster.....ich finde, mit voranschreitender Beliebtheit der Apple Produkte, nimmt das "it just works" stetig ab....übrigens warte ich NOCH IMMER auf mein iPhone 4S, die Apple Stores werden wohl bevorzugt beliefert anstatt die Provider, abwarten und Tee trinken...

Bild von Gast

Dem kann ich nur zustimmen. Seit einer Dekade nutze ich Macs. Und ich muß leider feststellen, dass je verbreiteter die Apple Produkte sind, die Produktqualität der SW und HW immer mehr zu wünschen übrig läßt. Wenn das so weiter geht, dann kann man auch wieder zu Microschrott wechseln.

Bild von Gast

Du wirst nicht wechseln, und das weiß auch Apple. Daher können die beliebig viel Schrott produzieren und es wird trotzdem gekauft.

Bild von Gast

Das kann ich genau so unterschreiben. Wenn sich auch die beschriebenen Probleme mit dem iPhone bei mir nicht einstellten, so hatte ich in den 10 Jahren, in denen auch ich Macs benutze, noch nie solche Probleme.

Bild von Gast

Interessant. Ich nutz(t)e iMac 24, iMac 27, iPhone 1, 3GS und 4S, MacBook Pro 17'' und MacBook Pro 15''.
Die in den letzten Jahren aufgetauchten Probleme habe ich wohl durch ein wenig Glück umschifft. Ich kann das so also nicht bestätigen. Aber während sich Apple früher in der Abgriffs-Position befand und keinen Druck verspürte, ist es jetzt tatsächlich so wie bei allen anderen, das der Druck der Verfolger (und ehemals gejagten) auch hier zu Fehlern führt. Trotz allem sind es noch hervorragende Produkte. Und Innovationsdruck bedeutet auch immer ein höheres Risiko an Fehlleistungen.
Übrigens: Nicht immer gleich das Neueste einzusetzen (das gilt für Hardware wie auch Software) hilft, Unzufriedenheit zu vermeiden!!

Bild von Gast

Jepp
ganz deiner Meinung. Einen Haufen Geld zu bezahlen für sachen die gut aussehen aber genauso schlecht funktionieren wie das Microsoft Zeugs, ist nun wirklich nicht nötig.

Bild von Gast

da muß ich Dir leider Recht geben.
Bei welchem Sch.... Provider oder Netzbetreiber biste denn?

Bild von Gast

keinerlei der aufgeführten oder ähnlichen Probleme hier bei mir (iPhone 4S und iPad 2 mit 3G, beides unter iOS 5.0.1)

Akku beim 4S hatte unter iOS 5 (ohne Musik bzw. Videowiedergabe) eine Nutzungszeit von ca. 8,5-9Std. und 1 3/4 Tage Standby (davon ca. 2-3 Std Telefonate).

unter iOS 5.0.1 (ebenfalls ohne Musik+Video) eine leicht verbesserte Nutzungszeit von 9,5-10Std. Und ca. 2 Tage Standby (davon ca. 3 Std Telefonate).

Es ist also eine leichte aber spürbare Verbesserung eingetreten. Ich hab auch keine Probleme mit der Wlan-Verbindung (weder daheim noch unterwegs mit den Telekom-Hotspots), auch nicht mit Telefonaten und irgendwelchen Störungen etc.

Bin froh mein iPhone 4 gegen das 4S ersetzt zu haben, denn der Empfang ist deutlich deutlich besser geworden, die Gesprächsqualität ist auch spürbar besser und klarer.

Fazit: ich bin zufrieden :-)

Bild von Gast

Da geht es mir wie dir, ich habe dieselbe Hardwareausstattung und von diesen Problemen bisher nur in diversen News gelesen. Könnten unterschiedlich eingesetzte Bauteile von diversen Herstellern die Probleme machen?

Bild von Gast

dann hast du glück... bei mir hält der akku noch ios5 momentan maximal 10 std. (inkl. ca. 30 min internet, emails abfragen und vielleicht 10 telfonaten die zusammen nicht länger als 30 min tauern) ... habe mich mal einen tag zusammen gerissen :-) das ist sehr mau!

Bild von ma1000

Zur Zeit keine WLan Probleme, aber nach wie vor ständig zusammenbrechende Telefonverbindungen, Gesprächsdauer ist vor und nachdem iOs update max. 2 Minuten. Danach bricht das Gespräch zusammen und man muss neu anrufen.Die allgemeinen Vorschläge wie deaktiveren der PIN habe ich alle erfolglos versucht.
Das ist schon ziemlich erbärmlich für ein Telefon!

Bild von Gast

noch erbärmlicher für das teuerste smartphone auf dem Markt.

Bild von Gast

Welcher Provider? Vielleicht O2?
DAS sollte man immer dazu sagen wenn es um Mobilfunk geht, ansonsten ist Dein Post wertlos.

Bild von Gast

Mit iPhone 4 und iPad 2 unter iOS 5.0.1 bis jetzt keines der genannten Probleme. Alles ok soweit, bis auf nervigen Bug, der beim iPhone immer Netzabbrüche signalisiert, wo unter iOS 4 alles ok war. Kann man aber verschmerzen, letztlich gehts ja dann doch.

Bild von Gast

Heute Abbruch von Telefonat - einfach so. Akku hält nur 9-10 Std. - ohne Telefonat o.ä. Wäre schön, wenn Apple das vorher bereinigen könnte - sie haben doch in vielen Ländern schon Shops. Dort testen, verbessern und dann Keynote abhalten.

Wahrscheinlich standen alle unter Zeitdruck wg. Steve. Könnte sein. Wäre zu entschuldigen.

Bild von Gast

Du müsstest dich mal selbst hören/lesen, denn das ist einfach nur grotesk! Es ist OK, dass ein Telefon das, was es am besten können sollte (telefonieren!), am schlechtesten kann, weil die Leute unter Zeitdruck standen! Würde dies bei Android Geräten passieren, würde es heißen "schau mal, mit den Geräten kann man nicht einmal telefonieren - was für ein Schrott!" Weil es aber Apple-Gerät sind, heißt es "kann ja mal passieren, ist nicht so schlimm"

Welcher Zeitdruck denn? Apple macht so gut wie nie Angaben zu Veröffentlichungen, d.h. ob sie nun einen Monat mehr oder weniger brauchen ist egal.

Bild von Gast

Ih denke Du hast da total recht immerhin wurde ein halbes Jahr am neuen IOS gearbeitet.
Ich habe jedenfalls am Wochenende die Reißleine gezogen
und mein 4S verkauft,nachdem ich laufend Verbindungsabbrüche hatte und mein Coverflow geruckelt hat wie Sau,hab mir wieder ein 4rer gekauft mit 4.3.5 und habe keinerlei Probleme mehr.

Bild von Gast

Welcher Provider macht die Abbrüche?

Bild von Gast

Ich konnte noch keine spürbare Besserung bei meinem Akku feststellen aber zumindest sind mir noch keine neuen Probleme aufgefallen - Ich hoffe mal das der spuck langsam mal ein Ende hat.

Bild von altezza69

Beim 4S meiner Frau sind bisher keine der beschriebenen Probleme aufgetreten. Allerdings Spinnen alle unsere iOS-Geräte (2 iPhones, 2 iPads) seit dem Update auf 5.0.1 mit den Ortungsdiensten rum. Von Zeit zu Zeit zeigen sie an, daß sie sich in Shanghai befinden, inklusive passender Zeitzone. Gibt es bei noch bei jemand anderen ähnliche Probleme?

Bild von Gast

Na ich hatte ein ganz anderes Problem. Mein iPad 1 konnte nach dem update auf einmal alle Bilder nur noch in der stark verpixelten Vorscha darstellen. Beim iPad 2 hingegen verschwanden einige der Ereignisse aus der Ereigniss-Übersicht. Nach dem Neustart von Photo waren sie wieder da, bis zum ersten betrachten, danach waren sie wieder weg.
Abhilfe hat in beiden Fällen das vollständige Löschen aller Foto-Inhalte und anschliessende neue heraufladen derselben gebracht. Waren nur einige Stunden Zeitbedarf, dann hat's wieder funktioniert.

Bild von Gast

WLan Probleme an meinem 4S hatte ich schon, ausserdem seit iOS 5.0.1 auch hin und wieder bei Telefonaten ohne Headset, dass der Angerufene mich nur sehr schlecht versteht, Hintergrundrauschen. Akku-Verhalten wurde allerdings besser.

Bild von Gast

Ich habe gestern mein 4S komplett zurückgesetzt und nicht aus dem Backup des alten 3GS wiederhergestellt sondern als neues iPhone eingerichtet. Bis jetzt habe ich eine deutlich längere Akkulaufzeit (die Prozente schwinden nicht im Minutentakt) und unter Benutzung steht nicht Benutzung = Standby (so war das nämlich vorher). Scheint was gebracht zu haben. Jetzt muss ich nur wieder alles von Hand einrichten :-(
Apple, dein Ruf steht auf der Kippe .... It just DOESN'T work

Bild von Gast

Keine Problem, Akku hält 2,5 Tage mit 50% WiFi Betrieb auch die WLAN Probleme kann ich nicht bestätigen. Das iPhone 4S rennt.

Bild von Gast

Mit dem iPhone 4S (auch nach Austausch des Gerätes) habe ich unabhängig von der iOS version (5.0 oder 5.0.1) ständig Datenverbindungsprobleme über Mobilfunk. Obwohl 3G angezeigt wird, fliessen keine Daten oder ich bekomme den Hinweis, dass keine Datenverbindung besteht. Beim meinem ersten 4S hat FlightMode an-aus geholfen. Beim Austauschgerät hilft nur komplett Ausschalten-Einschalten. Mit WLAN habe noch keine Probleme festgestellt. Mein iPAD 1 liegt daneben und hat keine Datenverbindungsprobleme! Vom iPhone 4 kenne ich das auch nicht. Zusätzlich habe Probleme mit Gesprächsabbrüchen oder nicht korrekt aufgebauten ausgehenden Telefonaten. Ich höre kein Klingeln, die Verbindung wurde aber aufgebaut. Der Gesprächspartner hört nur Knacken und Rauschen. Gefühlt sind das beim mir als Wenigtelefonierer locker 50% Telefonat-Probleme. Entweder gibt es da Probleme mit dem umschaltbaren Antennen oder mit dem neuen Modemteil (und der dazugehörigen Modem-Software) im 4S. Alles in Allem bin ich total gefrustet vom 4S.

Bild von Gast

Das Passwort für die SIM deaktivieren hat bei mir gehlfen.

Bild von Gast

Schade das niemand schreibt bei welchem Provider er ist. Vielleicht würde sich dann heraus kristallisieren das es nur Probleme mit einem bestimmten Provider gibt, schade, Chance vertan.

Bild von Gast

Hier mit iphone 4s im Vgl. zu iphone 4 seit Beginn keine Probleme oder schlechtere Akkulaufzeiten. iPhone 4s wurde innert 3 Tagen nach Bestellung geliefert. Orange Schweiz.

Bild von Gast

Kalender "spinnt" in der Listen-Ansicht, zeigt alles einen Tag später an, d.h. der 15.11.2011 ist ein Mittwoch!! usw. Zeitzoneneinstellungen rumprobieren bringt auch nix. Der Akku ist enorm schnell ausgelutscht obwohl ich weder telefoniert noch gespielt o.ä. habe und die WLAN Verbindung friert mir auch immer wieder ein.
Alles in allem die meisten Bugs auf einem Apple-Gerät in meiner (zugegeben noch jungen) Apfel-Zeit.
Hoffe, das ändert sich schnellstens!

Bild von Gast

Ich kann das Problem nur bestätigen. WLAN macht trotz fester IP Probleme, und auch per Mobilfunk spinnt es etwas rum. Gerade Apps mit Onlineverbindung (insbesondere Facebook sowie iTunes, AppStore und iBookstore zicken extremst. Betroffene Geräte sind iPhone 4 und 4s...

Bild von Gast

Auch ich habe keine Porobleme mit meinem 4S. Der Akku hält zwar in der Regel nur 1,5 Tage, allerdings sitze ich morgens auch gut 5 Stunden in einem Bereich mit schlechtem Empfang wo das telefon ständig das Netz sucht und zwischen 3G und E hin- und herschalten muss. Das ist sicher auch nicht förderlich für den Akku. Am Wochenende hielt es deutlich länger. WLAN-Verbindung und Telefonate sind auch stabil.

Allerdings habe auch ich mein neues iPhone auch neu aufgesetzt und nicht das Backup meines 3GS wiederhergestellt.

Bild von Gast

Hi, die Verbindungsprobleme (ständige Netzsuche, Netz wurde nur durch Ein- und Ausschalten gefunden) konnte ich durch einen SIM-Kartenwechsel (im Telekomshop) von 5n auf 3n beseitigen - dafür geht der Akku jetzt noch schneller leer und hält knapp 12 Stunden.

Bild von Gast

Keine Probleme mit dem 4S.
Standby zwei Tage, bei neun Stunden Benutzung. Alle Dieste, außer Bluetooth, sind an.

Bild von Gast

ich habe noch ein weiteres nettes problem, reproduzierbar: wenn das iphone am strom hängt und Musik spielt, dunkelt der Bildschirm nur ab und wird nicht mehr ausgeschaltet

Bild von Gast

Tach! Das ist aber ganz normal via Netzbetrieb - bei allen iPhones. Schöne Grüße...

Bild von Gast

Ich will ein 4s haben, soll ich eins kaufen oder soll ich es bleiben lassen. Ich bin ratlos.

Bild von Gast

Entweder wartest du noch 3-4 Monate oder kaufst direkt ein anderes. Ich habe mir eins von Samsung gekauft und bin voll zufrieden. Ein Kollege hat sich bei HTC bedient und auch keinerlei Probleme.

Bild von Gast

Wen interessiert schon, ob andere Handys funktionieren!? Es sind keine iPhones und werden daher schon aus Prinzip nicht gekauft.

Diese angeblichen "Probleme" sind eh nur Bedienfehler von Leuten, die es nicht auf die Reihe kriegen!!!

Bild von Gast

Was für ein Dummjungen-Kommentar!

Bild von Gast

Selbst Bedienfehler müssen bei einer professionellen Programmierung ausgeschlossen werden. Alles Fanboy-Gelaber. Akzeptiere, dass Apple das iOS5 zu früh rausgebracht hat.

Bild von Gast

Ja ja, angeblich funktionieren "eure" iPhones nicht richtig. Ich wette ihr habt nicht mal ein iPhone und wollt es nur schlecht reden, weil ihr euch keins leisten könnt!

Bild von Gast

Jeder kann sich das Ding leisten, Blödmann!

Bild von Gast

oje...

Bild von Gast

Ich hatte es und es ist das erste mal das ich es bereut habe.bin nun auf das 5.3" samsung galaxy note umgestiegen (das im übrigen platz 2 in der bestenliste im magazin CONNECT bekommen hat),und bin total zufrieden.aber jeder muss es selber wissen.aber ich gebe nicht soviel geld aus,um ein verbugtes phone zu haben,sorry.

Bild von Gast

Tja, was soll man da sagen? ganz unrecht hat er nicht.

Bild von Gast

Bei meinem 4S ist seit dem Update das Mikro gestört. Beim telefonieren hört mich der Gesprächspartner nicht.

Bild von Gast

Seit den ich auf IOS 5,0.1 ungestellt habe, friert der Kalender bei der Synchronisation mit Icloud häufig bis zu 30 Sekunden ein. Dies bei JEDER Änderung im Kalender.

Bild von Gast

Ich wette es liegt alles an inkompatiblen Sim Karten eines Providers. Ich bin bei Vodafone und habe keinerlei der hier genannten Probleme. Kein Akku Leck, kein WLan Aussetzen, keine verschmohrten SimKarten. Es funktioniert alles.

Bild von Gast

Keine Fehler? Er kann zaubern. Verbrennt ihn!

Bild von Gast

Ich bin auch bei Vodafone. Ich bekam ständig Simkarten-Fehler und auch die Akku-Laufzeit war nicht grade toll. Die Benutzungszeit war bei mir immer gut die Hälfte der Standbyzeit. Den Simkarten-Fehler konnt ich den Tausch der Sim beheben. Die Akku Geschichte ging trotz der Abschaltung diverser Dienste und Update auf 5.0.1. weiter. Hab das Gerät nun getauscht. Bis jetzt keinerlei Probleme mehr.

Bild von Gast

Die Sims sind es nicht. alles schon probiert. Liegt am Gerät.

Bild von Gast

Ich habe das Problem, dass die Tastatur sehr verzögert ist und teilweise auch überhaupt nicht reagiert. Das nervt total. :-(

Bild von Gast

tip an apple, rückrufaktion starten und alles einstampfen

Bild von Gast

Tipp an dich, ... laber kein Scheiß!

Bild von Gast

seid iOS 5 stürzt bei mir ständig Safari ab (nutze ein iPad1)

Bild von Gast

Ja ja, angeblich funktionieren "eure" iPhones nicht richtig. Ich wette ihr habt nicht mal ein iPhone und wollt es nur schlecht reden, weil ihr euch keins leisten könnt!

Bild von nicegay35

Was soll denn das jetzt,darf man Apple jetzt nicht mehr kritisieren ?

Bild von Gast

NEIN!

Bild von Gast

Ketzer!

Bild von Gast

Keine Probleme mit iPhone 4s iPhone 4 und iPad 2. iPhone 4s wurde aus dem Datensatz fürs 3GS hergestellt und funktioniert trotzdem. Auch das 3GS lief mit ios5 problemlos.

Bild von Gast

IT'S MOT A BUG - IT'S A FEATURE!

Bild von Gast

MOT = NOT

Bild von Gast

Witz fehlgeschlagen.

Sorry dude, you're not funny.

Bild von Gast

ich war ja auch so aufgeregt... verdammt

Bild von Gast

Seit IOS 5 auf meinem Iphone 4 deutlich kürzere Akkulaufzeit, seit IOS 5.0.1 ist wieder alles okay, ähnlich auf Ipad 1 und Ipad 2, also soweit alles okay.

Bild von Gast

einen "Fehler" (der jetzt nicht soo gravierend ist) hat mein 4S dann doch immer noch (sowohl unter iOS5 als auch jetzt unter iOS 5.0.1): ich lade abends mein 4S auf, dann wenn ich schlafen gehe schalte ich den Flugmodus ein. Am nächsten Morgen schalte ich den Flugmodus wieder aus und als ich dann bei bei Einstellungen -> Allgemein -> Benutzung nachschaue, dann hat der Standbyzähler trotzdem weitergezählt und ich habe ca. 3-5% Akku verbraucht. DAS hatte ich bei meinem iPhone 4 (und auch allen iPhones davor) noch nie.

Es scheint also fast so, als wenn sich das 4S eigtl. schon im Flugmodus befindet und keine Anrufe oder sonstiges zulässt, aber irgendwie dennoch eine Verbindung bestehen bleibt. Schon merkwürdig, aber nicht so gravierend was manch andere hier so berichten. Mein Akku hält ganz ordentlich, unter iOS 5.0.1 auch etwas besser. Gesprächs- oder Internetabbrüche hatte ich auch noch keine. Nur, dass meine Freundin mitteilte, dass sie mich manchmal (alle paar Telefonate) für ne Sekunde nicht oder mit einem gewissen Rauschen hört. Hab aber auch schon geschäftliche Telefonate von ca. 60min. Dauer geführt wo es nicht das geringste Problem gab (ja, hab extra mal nachgefragt).

Insgesamt bin ich sehr zufrieden und auch die Telefonfunktion ist nicht besser oder schlechter als bei anderen Telefonen. Ein "Hallen/Echo" oder sonstiges hatte ich früher auch mal hin und wieder bei anderen Herstellern und haben aktuell auch mal Bekannte die ein Samsung SII oder Htc etc. haben, egal welches Netz.

Das so etwas aber ständig vorkommt würde mich auch stören und ich würde es an Eurer Stelle direkt an Apple melden (gratis Hotline des Apple Stores anrufen und den Menüpunkt Support iPhone wählen und dann das Problem melden). Nur wenn Apple Feedback bekommt, können+werden sie auch etwas ändern.

Bild von Magnum99

Also die Netzabrisse habe ich jetzt nicht mehr!
Lösung war: MicroSim gegen meine alte "normale" (zugeschnitten) Sim getauscht
und schon bleibt das Netz.
Aber das Akkus Problem habe ich trotz 5.01, vor allem mein iPhone zeigt 10 Stunden
Benutzung an!! Häääää, ich arbeite auch nebenbei :( Check ich ned. Ich habe es natürlich benutzt aber nicht 10 stunden lang.
Angezeigt wird StandBye 12 Stunden, Benutzung 10 Stunden - was macht das iPhone.
Ortungsdienste und Systemdienste sind nicht gelaufen!

Bild von Gast

auch ich habe immer wieder probleme mit meinem Iphone 4. wlan verbindung bricht immer wieder zusammen. (auf dem Ipad 2 habe ich das gleiche problem, und es wird manchmal
garkein netzwerk angezeigt). ab und zu hängen sich auch verschiedene apps auf oder ruckeln komisch. habe auch öfters probleme mit dem safari der ohne vorwarnung immer mal wieder absäuft.

Bild von Gast

Mit dem I Phone 3 GS seit IOS 5 updait Wlan probleme ständig bricht die verbindung ab egal ob lifestream oder Downloads.
und keine ändereung in sich die das Problem beheben könnten.

Bild von Gast

Kleiner Tip (zumindest für Non-Pro-User). Da das iPhone nunmal auch "nur" ein Computer ist und iOS ja auch "nur" ein betriebssystem lohnt sich alle paar Tage auch mal ein Neustart. Gerade wenn man Apps installiert oder gelöscht hat. Ruckler bei Tastatur oder beim Laden von Apps sind dann oft weg. Das war bei allen iPhones so, ebenso verhält es sich bei Android-Handys. Also hin und wieder mal einen Soft-Reset mit Home- und Sperr-Button ... wirkt wunder. ;-)

Bild von Gast

So sehe ich das auch. Hatte mit dem IP4 auch WLAN Probleme nach update auf 5.01. Nach dem Ausschalten und wieder "Hochfahren" des IP vor 3 Tagen habe ich noch kein WLAN Problem wieder gehabt. Andere Probleme wie Verbindungsabbrüche usw. hatte ich noch gar nicht. Hoffe bleibt auch so ;)

Bild von Gast

Die Probleme mit dem iPhone 4 und iOS 5.01 kann ich nur bestätigen. Wenn mein iPhone das Netz verliert, dann sucht er Stundenlang. Erst nach dem Neustart ist der Empfang wieder da.
So langsam habe ich die Schnauze voll mit den Produkten von Apple. Mein iMac zickt, friert alle paar Minuten ein und jetzt die Probleme mit dem iPhone. Wenn Apple so weiter macht, dann ist dies der Anfang vom Ende von Apple. Tolle Produkte hin oder her, aber gescheit funktionieren müssen sie. Dafür sind die Sachen von Apple zu teuer.

Bild von Gast

Ja, der Frust steigt so langsam. Eigentlich habe ich Apple Produkte weil sie durchdacht sind und gut funktionieren (sollten). Dafür zahlt man dann gerne etwas mehr und nimmt "kleine" Einschränkungen hin (z.B. kein USB am iPad ...). In letzter Zeit hat die Qualität aber spürbar nachgelassen. Das sollte sich bitte wieder ändern.

Bild von Gast

Das denk ich auch. Wenn die Sachen so teuer sind kann man erwarten dass sie einwandfrei laufen.

Bild von Gast

zuden iMac Zicken:
Lege mal bei Deinem iMac einen neuen Benutzer an. Wenn dort alles prima läuft, dann liegt das an den Anmeldeobjekten bei Deinem regulärem Benutzer. Irgendein Anmeldeobjekt (Programm das automatisch gestartet wird) macht Dir diese Probleme. Lösche einfach die Anmeldeobjekten, aber notiere Dir vorher welche Du dort in der Liste hattest. Systemeinstellungen, Benutzer, Anmeldeobjekte.

Bild von Gast

Bei mir sind keine Probleme feststellbar! Ich sitze auch nicht dauernd an meinem iPhone, eder geschäftlich noch in der Freizeit! Leute es gibt ein Leben neben dem iPhone! :-)

Ich bin seit beginn meiner Applenutzung weitgehend problemfrei, ausser ich war selbst schuld!

Ein kleiner Tipp, was bei mir deutlich die Akkulaufzeit verlängert: 3G und Mobile Daten ausschalten, akku ab und zu mal ganz ausnutzen und das iPhone solange benutzen bis es sich ausschaltet, dan an den Strom und nicht mehr benutzen, falls das möglich ist, bis der Akku wieder ganz voll ist! Damit ist auch das problem mit der Angabe von standby=benutzung gelöst! Auch bei Apple arbeiten nur menschen, und es ist schwierig genug, ein fehlerfreies Os oder Gerät zu Produzieren! Und ein so arges Bananenprodukt ( reift beim Kunden) ist keines von Apples Geräten.

Over and Out

Bild von Gast

3G und mobile daten übrigens nur einschalten, wenn man sie benutzt! Noch so als nachtrag!

Bild von Gast

Das 4S lässt eine 3G-Deaktivierung nicht mehr zu!

Bild von Gast

schmarrn!
Einstellung ---> Allgemein--> Netzwerk---> Mobile Daten AUS

Bild von Gast

Na genau - und dann??? ...hab ich KEINE mobile Datenverbindung mehr! Klasse!

Das hat rein gar nichts mit der Deaktivierung von 3G und die dadurch erzielte, energiesparende Beschränkung auf EDGE zu tun.

Bild von Gast

Hab mein iphone 4S seit gestern. Leider habe ich trotz Aktivierung "Kein Netz". Jetzt habe ich also ein Handy mit dem reden und gute Fotos machen kann nur leider nicht telefonieren. Man kann es nicht glauben... Apple hat seinen Zenit wohl überschritten.

Bild von Gast

Geht mir ebenso. habe beim apple support angerufen und erfahren dürfen, dass ihnen das Problem nicht bekannt ist und ich das iphone mal zu ihnen schicken darf.

Bild von Gast

Man, hört endlich auf zu jammern und seid froh, dass Apple euch diese Dinge überhaupt zur Verfügung stellt! Hätte Apple nicht das SmartPhone erfunden, würdet ihr immer noch lediglich telefonieren und SMS verschicken können! Genauso mit den anderen Dingen. Hätte Apple nicht den Computer erfunden, würdet ihr immer noch mit der Schreibmaschine tippen!

Bild von Gast

Hätten die Deutschen nicht den Computer erfunden und die CPU Architektur ... joar und trotzdem sind und bleiben wir die geizigen Nazis :)

Bild von Gast

Ja, hast recht. aber ich hab ein Mobiltelefon, mit dem ich nicht telefonieren kann. Das ist doch grund zu jammern. Mann das ist ein Tlefon

Bild von Gast

Apple hat das Smartphone NICHT erfunden! Palm, RIM, ... hatten solche Geräte viele Jahre früher!!!

Nächster Punkt: Apple hat die Computer NICHT erfunden!

Solltest dich vielleicht mal besser informieren, dummer Fanboy!

Bild von Gast

Im Büro mit meinen Express-Netzwerk läuft alles Problemlos, zu Hause mit Telekom Speedport fällt beim iPhone und iPad ständig das wifi aus.

Bild von Gast

Das 4s hätte so halbgar nicht ausgeliefert werden dürfen. Und 5.0.1 hat die Sache nur verschlimmbessert. Immer noch Akkuprobleme, jetzt zusätzlich WLAN Probleme. Dazu kommt, daß T-Mobile SIM Karten ausliefert, die nur ohne Pin einsetzbar sind. Lt Homepage arbeitet Apple dafür an einem Patch.
Fazit: einen Elchtest hätte das 4s nie bestanden. Es ist extrem kundenunfreundlich, die Anwender mit einem fehlerbehafteten Gerät derart zu ver.......!

Bild von Gast

Trotzdem wird das iPhone 4s immer noch gut verkauft. Das zeigt doch, dass Apple auch Schrott, der nicht funktioniert, verkaufen kann. Solange nur das Appel-Symbol drauf ist, kaufen die Fans alles, egal ob es funktioniert, oder nicht!

Bild von Gast

Welche Fall Back Möglichkeiten gibt es um auf 4.3.3 zurückzugehen ?

Bild von Gast

Wenn Du eine Sim Karte von t mobile hast, darfst Du die sim Pin nicht aktivieren.
Ich wußte es auch nicht, war 3 x zum Kartentausch im Telekom Laden und hab dann zufällig eine Beschreibung der Umgehungslösung auf der Telekom Supportseite gefunden. Danach gings.
Beschämend ist allerdings, daß dieses bekannte Problem weder bei der t mobile Hotline und auch nicht im t punkt bekannt ist.

Bild von Marinus H.

also ich kann mich nur einigen hier anschließen, ich hab iOS 5.0.1 auf meinm 3Gs laufen und es rennt besser als eh und je :) Akku hält mit intensiver Internetnutzung (meistens 3g) ca 2 tage mit 8 stunden stand-by in der nacht. also alles in allem bin ich super zufrieden. w-lan funktioniert auch einwandfrei! Und was meine anderen -Produkte angeht... Macbook Pro late 2008 15" (2.4 ghz) rennt dank nachträglich eingebauter 8 gig RAM und SSD wie ein blöder und überholt neuere vergleichbare Modelle in sachen Geschwindigkeit easy! und von meinem iPod Classic brauch ich gar nicht reden, der tut was er soll - Musik spielen.

Bild von Marinus H.

*edit: mac übrigens unter 10.7.2

Bild von Gast

Moin....
Also.....langsam aber sicher bin ich auch etwas sauer.....
iPhone 4S : erst massive Probleme bei der Akku-Leistung. Seit dem Update ist telefonieren kaum noch möglich. Gesprächspartner hören mich nicht, oder ich höre sie nicht. Meist hilft da nur noch Neustart des Geräts. Passiert bei jeden dritten Gespräch.
WLAN-Probleme bei iPhone 4s und iPad 2 zu beobachten. Im WLAN eingeloggt, aber kein Internet.
Hab das 4s bei Apple getauscht.....
Mit neuem die gleichen Probleme.....also mit dem Tauschgerät.
Meiner Meinung nach ist das wohl n Problem mit iOS 5.
die sollen echt mal zusehen...dass n vernünftiges Update rauskommt.

Bild von Gast

Die Syncronisation zwischen iTunes auf meinem MACBook pro und dem iPad 1 wird nicht beendet. Bleibt bei Schritt 8-8 stehen.
Mit WLan keine Probleme! Auch alles andere läuft sauber.

Bild von Gast

Es gab für iTunes ein Update. Hast Du es bereits durchgeführt?

Bild von Gast

Hallo,

Ich habe u.a. ein Problem mit dem Sync vom neuen ToDo-App (Ereignisse) zum iCal. In iTunes wird auch kein "Ereignis"-Kalender angezeigt. Habe es auch mit iCloud versucht, no chance! Bei meinem Kollegen funktioniert das Syncen der App ohne iCloud wunderbar. iOS 5.0.1 und Mac OSX Lion mit allen updates drauf.
Dann kamen Probleme mit Standby=Benutzung hinzu, lag aber an einer nicht abrufbaren MMS, konnte über T-Mobile homepage gelöscht werden und danach war der Fehler mit Standby=Benutzung sofort behoben. Alles seltsame Geschichten. Bin momentan ebenfalls etwas enttäuscht von der Qualität bei der Apple Software.

Bild von Gast

ich zweifle die probleme der user, die hier posten nicht an.
aber jedes problem der software anzuhängen ist nicht objektiv.
diese user sollten sich fragen, was auf ihrem iphone installiert ist,
welchen provider haben sie oder prepaid oder gar gebraiked?
obskure dritt apps geladen? umsonst und billig?!
wie sieht die umgebung aus? ordenliches wlan zuhause, oder doch irgendwie
gemurkst? etc etc.
jemals das iphone neugestartet oder seit monaten nonstop online?
ich kann dem poster vorher nur recht geben, ein iphone ist ein kleiner
computer, da sollte man mal neustarten oder wie an grossen computern
auch mal produktpflege betreiben.
apple geht von einer sauberen umgebung aus. logisch.
auf jeden taubendreck können sie und müssen sie nicht rücksicht nehmen.
dafür ist mikrosoft zuständig.
ich hatte weder probleme beim umstieg auf lion, noch probleme mit ios 5.01.
alles läuft tadellos, weil apple logisch denkt und transparent ist.
selbst wenn apple alte zöpfe abschneidet, die man schmerzlich vermißt,
im nachhinein sind die entscheidungen immer logisch und konsequent.
das macht apple so stark und modern. gegenbeispiel: was passiert wenn man an alten gewohnheiten klebt sieht man seit jahren an ms.
apple geht mit der zukunft. kreiert zukunft. was nicht mehr zeitgemäß ist wird konsequent
abgeschafft. bravo. nur so geht man nach vorne.
und man bleibt lebendig. und nichts ist schneller wie das digitale.

zurück zum thema, daß hier die negativen erfahrungen überwiegen liegt in der natur der dinge. wozu sollten user, bei denen nichts passiert hier posten? wenn überhaupt dann wie ich um zu sagen, daß es DOCH funktioniert. und das macht eben nicht jeder.

5.01 läuft perfekt bei mir. alle versprechen trafen ein.
der akku bewegt sich gar nicht. habs seit zwei tagen und die % zahl ist in zwei tage gerade mal um 10 % gesunken. trotz spiele, telefonate etc ok in maßen. zweimal die woche muß mein iphone ans netz. finds super. also hier funzt es.
also kann es ja nicht an der software liegen, sondern an der persönlichen nutzung.
wer natürlich alle apps mit geodaten und push und immer online ausstattet, der muß sich nicht wundern wenn es strom kostet. ich kann nur raten nach jedem laden einer app mal in den einstellungen zu gucken um das zu deaktivieren was man wirklich nicht braucht.
3G abstellen, wenn man es nicht braucht, wozu die nike einstellungen aktiviert lassen wenn man nicht jogged etc etc. mobile daten weg. braucht eine app ortung wenn man sie braucht kann man sie ja aktivieren. muß ja nicht nonstop aktiviert sein.

klar kann das iphone viel, dann muß man auch mit akku verlust leben.
man muß schauen was man wirklich immer braucht oder nur gelegentlich.
kurzfristiges aktivieren ist ja dank des intuitiv nutzbaren ios nun wirklich kein problem.

nicht immer ist apple schuld, vielleicht mal den fehler bei sich suchen.

Bild von Gast

@01:21: danke für deinen Kommentar.
Mein 4S funktioniert prima. Auch das 3GS hat keine Probleme. Habe deshalb noch kein Update auf 5.0.1 gemacht. Nutze allerdings die iCloud nicht und habe Diagnose an Apple schicken und automatische Zeiteinstellung deaktiviert. Bluetooth und W-LAN schalte ich nur ein, wenn ich es gerade benötige. Standby ohne Benutzung ( habe eine Woche im Urlaub das alte genutzt) beim 4S 8 Tage 30 Minuten. Bei Nutzung von Internet, Apps und wenigen Telefonaten auch schon mehr als 3 Tage Akkuleistung. Genauere Zahlen reiche ich noch nach.

Bild von Gast

Heute gabs ne nette Umfrage für die "begeisterten" 4S User.
Darin wurde u.a. darauf hingewiesen, daß man sich zwecks Troubleshooting an seinen Lieferanten/Provider wenden muß.
Das ist bei mir T-Mobile. Dort war ich dann und bin auf Unverständnis gestossen. Mir wurde mitgeteilt, daß ich mich an Apple wenden muß, auch wenn das Gerät im T-Punkt gekauft wurde.
Früher nannte man so etas Fingerpointing, d.h. keiner fühlt sich zuständig und verweist auf einen anderen.
Heute würde ich das als gemeinsame Apple/T-Mobile Kundenverarschung bezeichnen.

Bild von Gast

Dem kann ich nur zustimmen

Bild von Gast

ich hab mit meinem 3GS seit dem iOS 4 raus gekommen ist, dass beim telefonieren das iPhone neu bootet und dieses hat sich bis jetzt unter 5.0.1 nicht geändert!!! DAS IST GROSSE GROSSE SCH....E!!!!! Geiles Smartphone ohne funktioierende Telefonfunktion

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
16 - fünfzehn =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

IPOD-FORUM

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €

iPadBIBEL 02.2014

Ausgabe: 2/2014
50 MB
8.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos
Zur Startseite