IPHONE 5

Apple-Support-Dokument: Lila Reflexionen sind normal

08.10.12 | 06:37 Uhr - von
(Bild: Gizmodo)

Nun gibt es auch eine offizielle Äußerung zu den lilafarbenen Lens Flares, die iPhone-5-Besitzer bemerkt haben: Apple hat einen Knowledge-Base-Artikel mit dem Titel "iPhone: Camera image effects" veröffentlicht. Wie in den Support-E-Mails wird der Effekt als normal bezeichnet.

Auf die Farbe wird in dem Artikel allerdings nicht eingegangen, stattdessen geht es darum, dass bei kleinen Kameras (inklusive aller iPhones) Lens Flares unvermeidbar sind, wenn die Lichtquelle außerhalb des Bildausschnitts liegt. Eine etwas andere Stellung der Kamera zum Licht behebt das Problem.

ANZEIGE

Der Knowledge-Base-Artikel deckt sich mit den Antworten auf Support-Anfragen insofern, als dass das Verhalten der iPhone-5-Kamera als normal bezeichnet wird. In der E-Mail wurde allerdings explizit gesagt, dass lila Lens Flares für das iPhone 5 normal seien. Insofern dürfte der Knowledge-Base-Artikel wenig hilfreich sein - es wird schließlich von iPhone-Besitzern nicht der Lens Flare an sich als Problem empfunden, sondern dessen Farbe, die unnatürlich wirkt. Das Vergleichsbild von Gizmodo, welches iPhone 5 und iPhone 4 gegenüberstellt, ist allerdings ein extremes Beispiel: Der lila Lens Flare tritt in der Intensität nur selten in Erscheinung.

Mehr zu: iPhone 5

Artikel kommentieren

Bild von motiongroup

http://www.dpreview.com/articles/6867454450/quick-review-apple-iphone-5-camera/3

Die Effekte sind volkommen normal und das hatte auch schon die 4s Version..

Bild von iGadget-News

Wie kommt es dann, dass das iPhone 4 auf dem oberen Bild den Effekt nicht zeigt, bei gleichem Lichteinfallwinkel? Wie kommt es dann, dass das Problem in den ersten iPhone-Generationen niemandem aufgefallen ist? Ich vermute daher, dass das iPhone 5 anfälliger ist für Lens Flare als seine Vorgänger. Das ist angesichts des neuen komplexen Linsensystems auch nicht unwahrscheinlich.

Bild von iShaft

Also ich habe noch einmal einen intensiven Test mit fast allen neuen iPhones der 5er Reihe (schwarz/weiß) im AppleStore durchgeführt und siehe da, jetzt ist es mir gelungen diesen Effekt bei allen Geräten hervorzurufen. (Das ist mir beim ersten Test ja nicht gelungen.) Und zwar ist es genauso, wie es das Support Dokument beschreibt. Die Lichtquelle muss leicht außerhalb des Bildes liegen und es muss ein recht dunkles Motiv sein. Man muss ein bisschen Probieren und dann kann man den "Halo-Effekt" reproduzieren. Insofern scheint es durchaus etwas mit dem neuen Linsen-System und der Brechung zu tun zu haben... Vergrößert man das Bild ein kleines bisschen (Zoom), verschwindet der Effekt wieder. Er tritt meist nur am Rand des Bildsensors auf.
So umständlich dieser Effekt hervorzurufen ist, so leicht ist er aber auch zu vermeiden... Nur ein minimales Kippen (2°-3°) des iPhones nach vorn oder oder zur Seite lässt dieses Effekt schon verschwinden. Das heißt, man muss beim Fotografieren mit GEGENLICHT darauf achten, ob dieser Effekt auftritt – und wenn je etwas den Winkel ändern.
Einen so starken Effekt wie auf dem Bild oben hat das iPhone 4 meiner Freundin nur beim Fotografieren gegen die direkte Sonne auf dem Gletscher gezeigt... Es scheint fast so, als ob die 5er wirklich etwas anfälliger wären als die 4er. Ein 4S hab ich leider nicht zum testen da...

Bild von iShaft

Aber sonst macht es schon echt super Fotos ... ;-)

Bild von IxasXerxes

Nun spielt also auch Apple das alte Spielchen

It's not a bug, it's a feature

Schön zu sehen das Apple auf das Niveau eines 08/15 Herstellers sinkt

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
- zwölf = eins
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos
Zur Startseite