ANSPRUCHSVOLLE APP

iMovie läuft offiziell nicht auf dem iPad 1

11.03.11 | 10:37 Uhr - von
(Bild: Apple.com)

Schon vor der Veröffentlichung des Updates, durch das iMovie zur Universal-App wurde, war durchgesickert, dass das iPad 1 nicht unterstützt wird. Mittlerweile ist das Update erschienen und tatsächlich wird das erste iPad nicht unterstützt, außer es wird ein wenig getrickst.

ANZEIGE

Videobearbeitung erlaubt Apple nur den Geräten, die Video in der Auflösung von 1280x720 aufnehmen können, obwohl das iPad eher als Gerät zur Bearbeitung und weniger zur Aufnahme geeignet ist. Die Rechenleistung des iPad 1 liegt über der vom iPhone 4 und iPod touch 4G, die RAM-Ausstattung darunter.

Schon lange vor iMovie hatte ReelDirector gezeigt, dass Videobearbeitung auf allen iOS-Geräten möglich ist.

Artikel kommentieren

Bild von Gast

Funktioniert im Übrigen auch mit einem iPhone 3GS :)

Bild von Gast

Hab' getrickst und das hat auch super funktioniert, jedoch wird spätestens bei der nächsten Synchronisation die iMovie app wieder gelöscht...

Und jetzt?

Bild von nicegay35

Hatte ich auch habe das mal im Forum eingestellt

Bild von pocketjet

Auf diesem Umweg funktioniert die iMovie App auch auf dem iPhone 3GS.

Bild von djplancha

Mit der Anleitung hat das installieren auf dem Ipad sehr gut funktioniert. Die App läuft sehr gut und bis jetzt sind noch keine Probleme aufgetreten.

Das Fehlen der Kamera stört mich weniger, kann ja die Dateien per IDisc aufspielen.

Bild von Gast

Also wenn ich probiere das unter Windows 7 durchzuführen bekomme ich folgenden Fehler: Das Programm konnte nicht auf dem Gerät installier werden.-Fehler: kAMDreceiveMessageError. Kann damit jemand was anfangen??

Bild von iGunken

welche videos kann damit denn geschnitten werden ? können die videos über itunes auch abgelegt werden ?

Bild von iGunken

hab das mal ausprobiert. NACHTEILE:
1) Export in 720p oder 540p ist nicht möglich - iMovie beendet sich.
2) Syncronisation des iPad (podcast, music, filme, etc.) ist nach Installation über den iPhone-Manager nicht mehr möglich. Es erscheint immer die "Aktivierungs-Meldung"

... schade, dass es nicht auch eingeschrenkt für das iPad G1 möglich gemacht wurde ... Naja irgendwie muss sich das iPad G2 ja abheben :)

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
+ fünfzehn = 17
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

IPOD-FORUM

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier