UPDATE

Apple nennt nun OpenStreetMap als Karten-Quelle für iPhoto

07.05.12 | 07:53 Uhr - von

Die Karten des OpenStreetMap-Projekts sind für alle offen, solange der Urheber erwähnt wird. Dies hatte Apple bei iPhoto für iOS unterlassen. Der Protest der OpenStreetMap Foundation hatte aber Erfolg: Mittlerweile wird das Projekt erwähnt.

In der langen Liste an Datenquellen für iPhoto befindet sich nun auch ein Hinweis auf OpenStreetMap. Neben Apple setzen auch Foursquare und die Wikipedia OpenStreetMap ein, nannten aber von Anfang an die Quelle.

ANZEIGE

Nachdem bekannt wurde, dass iPhoto OSM für die Foto-Journale verwendete, begrüßte die Foundation Apples Entscheidung, kündigte aber Gesprächsbedarf an. Die OSM Foundation sprach mit Apple-Angestellten, außerdem kontaktierte ein iOS-Entwickler, der auch Daten zum OpenStreetMap-Projekt beigetragen hatte, Apple.

iPhoto dürfte nicht die letzte Apple-App mit OpenStreetMap-Einbindung bleiben, schon länger wird über einen Abschied von GoogleMaps spekuliert. Apple hatte zwei Firmen übernommen, die mit Kartendaten arbeiten. Allerdings benötigt Apple dann immer noch die Kartendaten selbst. Selbst Google muss diese teilweise selbst einkaufen.

Mehr zu: iPhoto

Artikel kommentieren

Bild von Gast

oh nein gleich kommen extra bescheurte meinungen xD

Bild von Gast

Und Du musstest wohl den Anfang machen...
(Zweiter!)

Bild von Gast

"dann immer noch die Kartendaten selbst. Selbst Google muss diese teilweise selbst einkaufen."

Diesen Artikel hat doch zu 100% niemand Korrektur gelesen. Ich bitte euch MacLife...

Bild von Lion-97

Ist denen wohl egal, was du schreibst… wozu ist die Kommentarfunktion nochmal da?

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
eins + = sieben
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

IPOD-FORUM

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €

iPadBIBEL 02.2014

Ausgabe: 2/2014
50 MB
8.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier
Zur Startseite