PRODUKTIONSSCHWIERIGKEITEN BEI LG & CO.

iPhone 5: Neues, dünneres Display der Grund für schlechte Verfügbarkeit?

25.09.12 | 18:38 Uhr - von Justus Zenker
(Bild: iFixit)

Ganze fünf Millionen iPhone 5 hat Apple am vergangenen Wochenende unter die Leute gebracht, noch nicht gelieferte Bestellungen nicht mit eingerechnet. Auch ein Blick in Apples Online Store zeigt, wie riesig das Interesse ist: Drei bis vier Wochen müssen sich Kunden derzeit gedulden. Wer auf baldige Besserung hofft, könnte enttäuscht werden: Probleme mit dem neuen Display scheinen derzeit für Lieferengpässe zu sorgen.

Bisher kamen bei Apples iPhones drei Lagen für den Bildschirm zum Einsatz: Eine Lage für die Anzeige, eine weitere Lage zur Berührungs-Erkennung sowie eine abschließende Kunststoff- oder Glasplatte als Schutz. Im iPhone 5 kommt hingegen ein sogenanntes In-Cell-Display zum Einsatz das die beiden unteren Lagen kombiniert und somit insgesamt weniger Platz benötigt.

ANZEIGE

Die von LG und Japan Display Inc. produzierten Bildschirme scheinen sich jedoch deutlich schwieriger als die Vorgänger herstellen zu lassen, so Bloomberg. Eigentlich hätte auch Sharp für Apple produzieren sollen, aufgrund der Schwierigkeiten mit dem Herstellungsprozess hat das japanische Unternehmen bisher aber noch nicht liefern können.

Auch der für die mobile Kommunikation zuständige Baseband-Chip ist laut Bloomberg ein Problemfall. Grund für die Lieferengpässe ist ein neues Produktionsverfahren des Herstellers Qualcomm. Vor allem für die am kommenden Freitag bevorstehende zweite Verkaufswelle, mit der das iPhone 5 unter anderem in die Schweiz und nach Österreich kommen soll, könnten sich die nur unzureichend gefüllten Lager als Problem herausstellen.

Mehr zu: iPhone 5

Artikel kommentieren

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
zwei * = zehn
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier
Zur Startseite