PRODUKTIONSFEHLER?

iPhone 5: Kratzer auf der Alu-Rückseite?

21.09.12 | 19:22 Uhr - von Justus Zenker

Seit heute ist das neue iPhone endlich im Handel erhältlich: Offiziell zumindest, denn sowohl bei Apple selbst als auch bei Dritthändlern und den Mobilfunkern zeigen die iPhone-5-Lager nur gähnende Leere. Diejenigen, die ein iPhone 5 ergattern konnten, können sich somit glücklich schätzen. Doch die Verarbeitung des schwarzen Modells lässt anscheinend zu wünschen übrig.

Das iPhone 4 und das iPhone 4S hatte Apple im Gegensatz zu den beiden Vorgängern mit einer Rückseite aus Cornings Gorilla-Glas ausgeliefert – kratzfest, aber brüchig. Beim iPhone 5 wollte Apple nun scheinbar alles richtig machen und lieferte das neue iPhone mit einer Rückseite aus Metall aus. Ersten Berichten zufolge ist diese allerdings recht anfällig für Kratzer.

ANZEIGE

Ein Neukäufer wollte es genau wissen, und bearbeitete die Rückseite kurzerhand mit Apples kleinem Werkzeug zum Entfernen des SIM-Karten-Halters, die Ränder vielen einem Schlüssel zum Opfer. Das nur wenig erfreuliche Resultat wurde auf einem Foto festgehalten.

Besonders frappant: Selbst neue iPhones sollen, frisch aus der Verpackung genommen, bereits „Lackschäden, Kratzer und Macken“ aufweisen, so die Kölner Boulevardzeitung Express. Ein Anwender habe sein iPhone insgesamt 30 Mal eingetauscht, da jedes Modell einen Fehler enthielt. Da selbst nach 30 Versuchen kein iPhone ohne Kratzer gefunden werden konnte, erhielt Marvin K Apples Garantieverlängerung AppleCare kostenlos als Zugabe.

Wie steht es um Ihr iPhone?

Mehr zu: iPhone 5

Artikel kommentieren

Bild von Steven

Tja, was nützt nun Präzision, Diamantschleiferei etc., wenn das iPhone 5 nicht mal Schlüsseln standhält ... recht peinlich für ein als so gut verarbeitet angepriesenes, 600+ € Gerät. Es sei denn, das "bearbeitete" Modell ist ein Montagsgerät, wovon ich aber nicht ausgehe.

Nebenbei, liest doch bitte einmal drüber bevor ihr die Artikel abschickt. Dieser hier quillt schon fast über vor Fehlern... musste jeden Satz 3 mal durchlesen.

Bild von DerFlorian

Lest*

Bild von Bromios

Der intelligente Käufer hat doch nicht angenommen, dass eloxiertes Aluminium ähnlich robust und Kratzresistent wie der Edelstahlrahmen der 4er Reihe sein könnte!?
Das geht rein physikalisch garnicht, egal was man mit Aluminium anstellt.

Apple SIM-Kartenschlüssel aus Edelstahl -> härter als Auminium
Schlüssel aus Messing oder nicht rostendem Stahl -> härter als Auminium
Sand vom Strandbesuch auf dem Tisch -> härter als Auminium
Geldmünzen versehentlich in selber Hosentasche -> härter als Auminium

Ich persönlich hätte mir die Gehäuserückseite aus Edelstahl gewünscht.
Klar, das wäre teurer und schwerer geworden. Aber es wäre einfach das Richtige gewesen.
Apple hat's dieses Mal leider verschlimmbessert. - Von der Karten App in iOS6 ganz zu schweigen.

Bild von Chris-TS

Der Rahmen vom 4er verkratzt aber auch mühelos, sobald er in nem Case steckt.

Bild von Picjagger

... Sorry, aber wenn ich hier lese, was manche Leute für Erwartungen haben, kann ich mich nur noch wundern!
Ich bin gelernter Fachmann im Bereich der Metallbe- und Verarbeitung und ich glaube ohne Übertreibung behaupten zu können, das nahezu jedes Metall, also auch eloxiertes Aluminium, welches z.B. Im Bereich des Fenster- und Fassadenbaus als sehr widerstandsfähig gilt, aber auch gebürsteter Edelstahl und ähnliches nicht wirklich als kratzfest bezeichnet werden kann! Einzig hartverchromte Lagerstähle fallen mir hier im Moment ein, die in der Lage wären diesen Belastungen zumindest teilweise standzuhalten, aber spätestens die gefürchteten Sandkörner würden auch hier ihre Spuren hinterlassen.
Im Falle Apple, nehme ich an das die Eloxierung der Aluminiumelemente des Gehäuses teilweise nicht korrekt ausgeführt wurde, was sich jedoch im Vorfeld nicht zerstörungsfrei prüfen lässt, - sicher werden hier zwar wie üblich Stichproben genommen, trotzdem kann es natürlich passieren, das hier evtl. Große Teil einer Produktion fehlerhaft sind, wenn die erforderlichen Fertigungsparamter nicht eingehalten wurden.

Bild von iShaft

Tja, was soll man da sagen... das war doch eigentlich abzusehen. Deswegen habe ich bis jetzt auch noch keins bestellt. Denn bereits bei den Fotos der im Vorfeld geleakten Rückseiten waren schon einige Gebrauchsspuren zu sehen. Besonders die scharfen Kanten sind ideal dafür, um als erstes die "Farbe" zu verlieren. Auch die Fotos von iFixit zeigen an dem wenige Stunden alten iPhone 5 bereits solche hellen abgeriebene Stellen. In einem der ersten Hand-On-Videos sieht man zudem auch noch, wie die Rückseite an den Erhöhungen der "rauen" Oberfläche durch das Ablegen auf den Präsentationstisch schon etwas glänzend, ja irgendwie speckig geworden ist – und ich meine nicht die Fettfinger! Wenn das so weiter geht, wird dieses Phänomen ganz schnell als das "Patina-Gate" in die iPhone Geschichte eingehen. Echt schade! Ich sollte mir noch schnell den Begriff schützen lassen! Vielleicht wäre es besser gewesen – so wie beim ersten iPhone – die Rückseite aus nicht anodisiertem Aluminium zu fertigen. Schwarz/Silber wie die MacBooks!

Bild von susu50

Tja, dann doch lieber nen "Plastikbomber" als so einen billigen Dreck, oder ihr iOpfer?

Bild von iFrank1960

Nee!!!!!

Bild von iPhone-user

Don't feed the troll ;-)

Bild von antiklon

30 iPhones ausgepackt und die anderen haben in der Schlange gewartet? Der Typ muss sich ungemein beliebt gemacht haben. - "Dürfen nun kein weiteres mehr auspacken." - Die Geduld der Mitarbeiter ist geradezu bewundernswert.

Bild von creat1on

Ihr geht auch immer mit nem Schlüssel an eurem Auto vorbei und hinterlasst Kratzer stimmt's?
Was sind das denn für bescheuerte Tests! Wer noch nen Schlüssel oder Geld in Verbindung mit einem Mobiltelefon in der Tasche lagert hat auch nichts kapiert, das macht man ja auch nicht.. natürlich gibt es dann Kratzer, wie dumm muss man sein?!
Und dann wird wieder gemeckert, dass irgendwas nicht richtig gefertigt wurde. Ich weiß schon, dass das bei mir wieder nicht der Fall sein wird, genauso wie bei allen anderen angekreideten Problemen rund um Apple, die es angeblich gegeben hat... Schwachsinn! (Und Plastikbomber zerkratzen noch schneller)

Bild von Chris-TS

Trägst du dein Handy um den Hals?
Klar is das mit Schlüsseln oder nem Feuerzeug in der Tasche.

Bild von Famous..

Also ich trage mein Handy seit 10 Jahre IMMER in der rechten Hosentaschen. Und da war noch NIE was anderes drin. Immer nur das Handy. Ich hab dafür ja auch noch 3 andere Hosentaschen ;)

Bild von geoelterblitz

So ist es. Wer sein iPhone mit Geld, Schlüssel oder Sand in die Tasche steckt, ist wirklich selber schuld.

Bild von iJens

So gesehen hast Du Recht. Als Student hat man kein Geld, keine Wohnung und kann sich keinen Strandurlaub leisten, weil alles Geld für das iPhone drauf gegangen ist.
Somit bleiben die Taschen leer. Egal welche und ergo das iPhone glänzt.
Mein GeldscheinClip verkratzt mein iPhone auch weil ich ihn einfach planlos irgendwo in die Tasche stecke. Egal.

Bild von karesake

Lol was ist dieser Marvin für ein Opfer

Bild von schullandheimleiter

Jedes Jahr der gleiche Schrott, Millionen iPhones wurden heute an die Kunden verteilt. Selbst wenn 1000 davon Fehler haben ist alles immer super. Marvin war wahrscheinlich der frustrierte Roboter aus per Anhalter durch die Galaxis.
Keine Panik Leute, meins ist perfekt. 64GB weiß

Bild von Antlion90

Was für ein übertriebener nichts sagender Artikel, dieser Marvin kann ebenso von Samsung angehört worden sein um so eine These zu verbreiten. Habe heute zwei iPhone Modelle erhalten eins in Schwarz und eines in Weiß. Beide im übertriebensten perfekten Zustand, da fehlt sich nichts.
Anscheinend muss man heut zu Tage doch studiert haben, damit man weiß wie Kratzer entstehen. *Kopfschüttel*

Bild von rudolf07

Marvin nennt sich übrigens selbst "Apple Sales Blogger", wahrscheinlich ein Euphemismus für "Wichtiguer, der ganztags im Apple-Store rumlungert".
Seine Story kaufe ich ihm trotzdem nicht ab.
Der dortige Manager müsste glatt mit dem Klammersack gepudert sein, diesen Lutscher mal eben 30 versiegelte iPhones auspacken und befummeln zu lassen. Um ihm dann noch als Krönung die AppleCare zu schenken. Wer's glaubt...

Und was dieses Arschloch von "Neukäufer" betrifft, der einfach mal so ein Ausstellungsstück zerkratzt hat (was übrigens kein Beweis für erhöhte Kratzanfälligkeit ist, Herr Zenker!), der gehört mit 'nem Knüppel hammerhart die Strasse runtergeprügelt!

Ansonsten wieder jede Menge Flüchtigskeitsfehler, nebst andauerndem scheinbar-anscheinend-Problem. Wie gehabt.
Wie wärs denn, wenn man sich vorher die Zeit nimmt den Scheiss gründlich gegenzulesen? Ist ja nun nicht so dringend.

Bild von geoelterblitz

Eben! Wenn ich will, kann ich alles kaputt machen.

Bild von Perkeo

Fehlt noch, dass einer schreibt, er sei mit dem Auto über das iPhone 5 gefahren und das Gerät hätte dem Druck nicht stand gehalten ...

Bild von geoelterblitz

Super!

Bild von keepthirdpartyawayfromyourmac

die boulevardzeitung express… ja die weiß auch, daß letzte woche ein ufo im vatikan gelandet ist. der express macht nur das, waß alle medien zur zeit machen. apple ans bein pinkeln. man kann es auch anders sehen: apple hat in den letzten jahren zweimal eine völlig neue produktkategorie erfunden und erfolgreich installieren können. das smartphone und den tablet-pc. man kann nicht alle drei monate das rad neu erfinden. wärend andere hersteller überrumpelt ins koma fielen haben andere versucht wach zu werden und hinterherzulaufen oder gar einzuholen erfolgreich und mit zugegeben netten ideen. apple ist selbstbewußt nun mal nicht eine rakete zu starten, sondern ein gutes produkt einfach zu verbessern. daher ist das 5er ein gutes produkt. ein solider gedankengang. gut. maps ist echt murks, unter jobs hätte das es auch nicht gegeben. aber wer apple kennt, weiß, daß sie sehr gekränkt sind, wenn sie verbraucher entäuschen. da wird noch sehr schnell nachgebessert / egal welche perfomance man mag. man sollte niemals ein neues update sofort laden. daß weiß doch mittlerweile jeder, der sich annähernd professionell verhält. ob man immer größere handys für sinnvoll hält muß jeder für sich entscheiden. ein handy ist ein handy das impliziert pocket-kompatibilität. oder steckt sich jemand ein ipad in die hosentasche? ich finde das samsung absurd gross und das 5er hart an der grenze. mir gefällt es nicht. das schwarze sieht regelrecht billig aus. da hat ive gepennt oder sich ohne seinen mäzen nicht durchsetzen können. das weiße ich sehr chic. software sells hartware, das ist apples maxime schon immer gewesen, daß hat mit dem 5er nicht wirklich funktioniert, aber es hat das 4er zum besten 4er gemacht. das finde ich legitim. dann doch lieber ein sich gut anfühlendes perfektes 4er, als ein joghurtbecher aus asien. und die abgestimmte umgebung des maccosmos "klappt" einfach. geschlossene systeme haben eben auch vorteile. aber muß jeder selber wissen. niemand wird gezwungen ein iphone zu kaufen. wir wärs mal mit einem blackberry der neuesten generation, oder das experiment nokia, oder gar ein prade handy? die welt ist offen. du mußt nicht ein iphone kaufen oder dich gar dafür interessieren. ;-)

Bild von keepthirdpartyawayfromyourmac

wer tippfehler findet dem schenke ich ein iphone gerücht.

Bild von larswicke

Eines muss man berücksichtigen, im Artikel stand das der Neukäufer die Rückseite mit den von Apple beigefügten SIM Werkzeug bearbeitet hat. Dieser besteht weiterhin höchst wahrscheinlich aus Liquidmetal, welches um ein vielfaches härter ist als Aluminium.

Sei es wie es ist, trotz allem gibt es aber wohl ein Problem bei der Fertigung bei dem schwarzen iPhone 5. Vermehrt beklagen Besitzer, dass der schwarze eloxierte Alurahmen schon bei der Auslieferung Kratzer aufweist und die Eloxierung auch sehr schnell weiter Kratzer bekommt.

Ich persönlich hatte mir es schon so ähnlich gedacht und hatte aus diesem Grund mit meiner Bestellung gewartet. Denn eloxiertes Alu, das ist nicht wirklich von langer Dauer.

Sollte die aufgetauchten fehlerhaften iPhone kein Einzelfall bleiben, so hat Apple nun bald das erste größere Qualitätsproblem, welches zu dem Werbeversprechen dann überhaupt nicht passt. Zudem kann es für Apple sehr schwer werden, dieses Problem in den laufenden Prozess zu stoppen respektive zu beseitigen.

Bild von Macintosh1968

Leute, da verkratzt einer mutwillig sein iPhone und Apple hat ein Qualitätsproblem?
Wie verstrahlt seid Ihr eigentlich....

Mac

Bild von IxasXerxes

Selbst wenn Apple dad iPhone aus Frischhaltefolie bauen würde wäre es sofort ausverkauft und die Leute würden wieder rumjammern da es ja so instabil sei.
Ich sag nur: Kauf nie ein Gerät am ersten Ytag sondern warte lieber bis ein paar vernünftige Erfahrungsberichte dazu gibt und entscheide dann.

Selbst schuld wer nicht über die Vor- und Nachteile nachdenkt sondern einfach wie ein Leming dem Apple nachrennt.

Bild von brosemann

Ich selbst konnte noch keine Kratzer feststellen, aber es ist natürlich ärgerlich, obwohl man wissen muss, das Aluminium anfälliger ist als Glas vorher, bruchsicher ist eine andere Sache.

Bild von larswicke

So wie es aussieht habe ich eventuell die Fehlerquelle gefunden. Die Antwort auf das Problem gibt Apple in seinen Produkt Video. Bei dem Kantenfräsvorgang des schwarzen iPhone sieht man, dass der Alu-Body schon zu vor eloxiert wurde und die Kanten durch das Fräsen wieder blank werden.

Also liegt der Schluss nahe das dieser im Anschluss noch ein zweites mal nur für die Kanten eloxiert werden muss.

Nun bei dem eloxieren verhält es sich wie folgt, dass die erste vorhandenen Oxidschicht nicht mehr von den zweiten Vorgang beeinfluss wird, da der Vorgang abgeschlossen ist. Die neue Oxidschicht an den Kanten trifft dann auf die alte Oxidschicht hierdurch kann es zu Spannungen und Aufschiebung kommen und Teile der alten Schicht platzen sofort ab oder später.

Die Frage stellt sich mir, warum Apple diese so macht? Besser wäre es den Alu-Body erst zu eloxieren, wenn alle Fräs- und Bohrvorgänge abgeschlossen sind!

Bild von iShaft

Also ich persönlich würde es gar nicht erst eloxieren. Ich würde es – so wie das weiße iPhone 5 – einfach im reinen Aluminium-Design lassen, nur eben Schwarz/Silber! Denn ein silberner Kratzer auf silbernen Grund sieht nun eben mal nicht ganz so schlimm aus, wie ein heller Streifen im schwarzen Gehäuse. Und Kratzer lassen sich nun einmal nicht vermeiden. Es kommt aber darauf an, wie lang es eben dauert bis das Gehäuse ganz schön mitgenommen aussieht.
Natürlich wäre es besser, wenn sie erst die Kante schleifen und dann das Unibody-Gehäuse in einem Durchgang eloxieren würden. Sollte man vielleicht auch tun. Allerdings gilt dies nicht für die Fräs- und Bohrvorgänge, da deren Produkte sehr passgenau sein müssen, was durch den Eloxierprozess aber nicht mehr gewährleistet werden kann. Zumindest in diesem Fall geht es wohl nicht anders.

Bild von larswicke

Ja ich würde es auch nicht eloxieren und es würde auch sehr gut aussehen. Stimme Dir voll und ganz zu.....

Bild von CMV

Immer erst auf die Android-Geräte und deren Plastik abschimpfen, aber am Ende selbst eine billige 10 € Hülle um das ach-so-tolle und hochwertige iphone herumzumachen.

Bild von Dich

Sehe ich genauso. Ständig wird uns bei einem iPhone erklärt wie revolutionär und einzigartig sein Design wäre und dann packt es die Mehrheit in hässliche 08/15 Schutzhüllen. Eigentlich sollte man von einem Gebrauchsgegenstand erwarten dürfen, dass es wenigstens eine Zeitlang den "Gefahren" des Alltags trotzt. Schönes Design muss Robustheit nicht ausschließen.

Bild von larswicke

Genau! Wie bei den iPhone 4 und 4S. Mein 4S benutze ich ohne hässliche Bumper und nach ein jähriger Nutzung, hat es noch keinen einzigen Kratzer weder am Glas noch am Rahmen.

Bild von Oeli1983

Also jetzt möchte ich auch mal meinen Senf dazu geben...
ich hatte mir auch auch überlegt das iPhone 5 direkt zu kaufen, jedoch haben mich aufgrund meiner kürzlichen Erfahrungen mit dem MacBookPro Retina davon abgehalten!!!
Ich hab jetzt mein 8. MacBook Pro!!!!!! ja genau, 8 !!!!!!!
alle zuvor waren defekt^^
aber nicht irgendwie kleine Kratzer.... sonder richtig viele Pixelfehler, fette Produktionsfehler der Fortschiebe usw....
also Apple muss da so langsam echt was tun!!!!!!
quallitätsmässig haben sie in den letzten Jahren echt abgenommen!!! zwar sind vielleicht die Materialien besser und hochwertiger geworden, jedoch scheint als würde es immer schlechter werden!!!!!!
und das schlimmste ist dann wenn diese arroganten Persönchen aus den Stores noch versuchen dir einzureden das diese Fehler ja nicht so schlimm seien und man damit leben sollte^^

Bild von CMV

ich kann die Qualitätsprobleme ebenfalls bestätigen, habe aktuell das 4. iPad (3. Generation), und immer noch Probleme mit einem gelben Display.
Es muss sich definitiv was besser bei Apple in Sachen Qualität - lange mache ich das nicht mehr mit.

Bild von iShaft

Willkommen in meiner Welt! Ich habe mittlerweile auch das 4. iPad 3... Dies hat zwar auch noch einen kleinen Kratzer unter dem Displayglas, aber was soll's – Hauptsache es funktioniert jetzt. Und das richtig gut. Tatsache ist, dass es solche Qualitätsmängel immer geben wird – auch bei Apple. Aber Apple muss sich daran messen lassen, wie sie mit diesem Problem und ganz besonders mit den gut zahlenden Kunden diesbezüglich umgeht. Und da sehe ich – wie meine Vorredner – noch einiges an Handlungsbedarf!

Bild von rudolf07

"fette Produktionsfehler der Fortschiebe" LOL
Alter was?
Hab dein Gelalle mal eben durch meine neue Bullshitentschlüsselungs-App gejagt, aber selbst hat abgwinkt.
Mal ehrlich Junge, wie wärs wenn du erstmal deine "!"-Taste reparierst und danach 'n bisschen an die Luft gehst.

Bild von Oeli1983

ich meine Frontscheibe!!!!!!!
und !!!!!!!!!!!! stört dich das? !!!!!!!!!!!
dann mach ich noch ein wenig weiter:)
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
und mit junge kannste deine freunde anlaber!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Bild von CMV

Rudolf ist ein bekannter Troll, der in diversen Foren pöbelt!

Bild von Oeli1983

troll^^:D

Bild von Nero

Schön zu Lesen das es immer noch Dumme Menschen gibt die nach dem Aussehen kaufen und nicht da nach was es kann. Top Daumen hoch.

Bild von Oeli1983

was für ein dummer kommentar^^

Bild von klabec

Nero: Danke für den Tip. Genauso mache ich es immer und kaufe deswegen ausschließlich Produkte von Apple!

Bild von Tyler Durden

Marvinismus und Kevinismus. Klar lässt ein Händler mal eben 30 Geräte auspacken und auf Makellosigkeit untersuchen. Bitte dazu schreiben auf welchem Planet und in welcher Galaxie dies so passiert sein soll. Wer' s glaubt. Meins ist tadellos.

Bild von Schreiber

Ich warte jedenfalls auf das 5S, obwohl ich nicht darauf hoffen kann, dass das Gehäuse aus Titan gefertigt werden wird.
Schade eigentlich...

Bild von BigB

Auch Titan lässt sich verkratzen. Auch ohne große Gewalt. Besser warten, bis das Unibody-Gehäuse aus einem riesigen kratzfesten Diamanten gefräst wird. Solange kein iPhone kaufen!

Bild von BigB

Blöd wenn´s tatsächlich extrem anfällig wär.
Aber was bitteschön soll dieser Test mit dem Schlüssel zeigen??
ALLES IST VERKRATZT, WENN MAN ES MIT NEM SCHLÜSSEL VERKRATZT !!!
Glas, Plastik, Metall, Lack, Holz. Alles sollte man nicht verkratzen. Sonst hat´s Kratzer. Wenn man´s verkratzt. Große Erkenntnis? Ich glaube nicht.

Bild von MichaelH

Das wollte ich auch gerade schreiben. Neue Erkenntnis - wenn man etwas verkratzt, verkratzt es.

Und so anfällig kann das Gerät ja nicht sein, wenn man sich das Video zum Sturztest im nächsten Beitrag ansieht.

Bild von iShaft

Scheinbar nicht alles! Die Tests bei iFixIt haben gezeigt, dass die Linse der Back-Camera des iPhone 5 wirklich extrem kratzfest zu sein schein!

Bild von Schreiber

@BigB
Danke für Deinen erbaulichen Kommentar.
Habe mir gerade vorgestellt, wie dieser H.o.n.k. seine kleine Welt zerkratzt, dabei mußte ich lachen !

Bild von BigB

Gern geschehen :) Ich musste anfangs auch lachen. Jetzt habe ich aber mal den Link angeklickt und gelesen, was da genau steht. "in-store iPhone". Das Ding war gar nicht seins, sondern ein Ausstellungsstück! Das war Sachbeschädigung. Und jetzt schreibt die halbe Netzwelt: "Oha, ein iPhone 5 kann man zerkratzen! Ein Held, der uns das gezeigt hat!"
Das mach ich demnächst auch alles mal beim Mercedes-Händler. Ich zerkratze einen ausgestellten SLK und kaufe dann einen Neuwagen und suche so lange nach kleinsten Macken bis die mir ein Zusatzpaket schenken, weil ich ja nicht zufrieden war! Zumindest versuch ich das gleich morgen mal. Ich meld mich dann aus der U-Haft mit einem ausführlichen Bericht wieder! Oder aus der geschlossenen Psychiatrie. Besser das psychologische Gutachten abwarten...

Bild von MacGreg

In meinem Bekanntenkreis haben wir uns insgesamt drei iPhone zugelegt, beide Farben vertreten und kein einziger Makel. Halte die Nachricht für übertriebenes Gewäsch.

Bild von bloo

Ich habe das weiße genommen, obwohl ich das schwarz satinierte total schick fand. Ein Kollege hat das schwarze seit Freitag und heute platzte schon der erste Lack ab. Es wird umgetauscht, wenn wieder neue iphones eintreffen.

Bild von Foerdy

Mein schwarzes 32GB kam leider auch mit Macken an , ist schon sehr ärgerlich bei dem Preis und der Qualitätserwartung an Apple , hoffe das Apple das tauscht , die Telekom sagt zurückschicken und IRGENDWANN bekomme ich Ersatz ! Da hätte ich mehr Service erwartet bei 70€ Grundgebühr und über 10 Jahre mit der selben Nummer bei der Telekom/T-Mobile

Bild von Oeli1983

tip von mir... ruf bei der hotline an.. denke da wird dir schneller geholfen

Bild von Foerdy

Das hab ich leider 3 mal versucht sowie auch vor Ort im Shop. Immer die gleiche Aussage -> Einschicken und auf Ersatz warten

Bild von zotty72

Für mich ist und bleibt das IPhone ein Gebrauchsgegenstand. Und sorry Leute. Bis heute hatte ich noch keinen Gebrauchsgegenstand der nicht auch seine Gebrauchsspuren hat. Egal wie teuer und egal wie hochwertig. Fakt ist : Das Teil muss funktionieren. Bis Freitag hatte ich noch ein altes 3G und fand es ist mal Zeit für ein Neues. Das 3G ist unzählige Male heruntergefallen, sieht nicht mehr schön aus aber es funktioniert. Das wird sich beim Iphone 5 auch nicht ändern.

Bild von Foerdy

Und wenn Du nen neuen Porsche kaufst und dann einen bekommst der verbeult ist, sagst Du dann auch: is egal is ja nen Gebrauchsgegenstand ?

Bild von zotty72

Ich rede nicht von Schäden an Neuware. Ich habe lediglich von Gebrauchsspuren gesprochen. Natürlich möchte auch ich ein Neues Iphone in einem tadellosen Zustand bekommen. Und das habe ich. Ich bin mir aber auch bewusst, das ich in spätestens 2-3 Wochen die ersten Spuren sehen werde und das ist doch bei einem Gegenstand den ich ständig in der Hand habe oder auf den Tisch lege usw. völlig normal. Und wenn in Deinem Fall die Telekom einen so schlechten Service hat kann ich Deine Verärgerung verstehen. Ich war auch über 10 Jahre bei diesem Verein und bin genau aus diesem Grund kein Telekomkunde mehr.

Bild von Buddy

Mein Auto hat Kratzer, nachdem ich mit dem Schlüssel drauf rum gerieben habe. Wie kann das sein? http://mac-harry.blogspot.de/2012/09/kratzer-am-iphone-5.html

Bild von zotty72

genau so sehe ich das auch. Ich kauf mir kein Spitzenprodukt um es zu behandeln als wäre es ein Haufen Schrott.
Mit dem link von Buddy ist dann wohl auch alles gesagt !!!

Bild von Foerdy

Man muss hier natürlich unterscheiden , da hast Du recht. Das mit dem Schlüssel ist völlig daneben und realitätsfern. Nur die Mangelhaften Neugeräte von denen ja einige bis viele betroffen sind, enttäuschen mich schon!

Bild von stevy

Also mein iPhone 5 ist einwandfrei!

Bild von derekgotzen

Heute, vor nicht ganz zwei Stunden, kam mein bestelltes iPhone 4S in weißer Ausführung an. Nachdem ich es ausgepackt und die Folie abgezogen habe, Selbiges gleich wieder "mit allem Kram" eingepackt, den Retourenschein ausgefüllt, die Telekom angerufen, und zur Post gebracht. Das Display war zerkratzt.

Bild von Kommentar aus Berlin

26.09.2012 IPhone 5 Schwarz der Verpackung entnommen. Zwei sehr deutliche Beschädigungen des Rahmens. Habe nicht die Folie abgezogen. Unter der auch sichtbare Einschlüsse. Ab zurück in den Karton zum Umtausch. Mal sehen wie lange die Telekom zum Umtausch braucht. In China gilt es klassisch als verpöhnt auf Fehler hinzuweisen. Vielleicht aus Stolz macht der Chinese keine Fehlermeldung ! Ob das unter Jobs durchgegangen wäre?

Bild von Handyverwurster

Also, seit ein paar Tagen schaue ich mir in jeder Mittagspause im Saturn sowohl ein weißes als auch ein schwarzes iPhone 5 an:

Keinerlei Kratzer!

Man sollte doch meinen, dass nach Tagen des Ausprobierens diese unvermeidlich wären, aber nichts da!

Jetzt bin ich verwirrt, denn die Berichte über Kratzer (auch hier) sind ja glaubwürdig.

Zusammen mit dem "MapGate" zögere ich einen ansonsten sicher eingeplanten Kauf doch lieber noch etwas hinaus.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
zwei * = zwei
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos