PLATZMANGEL

Dock Connector: Apple plant angeblich neue und kleinere Version

24.02.12 | 11:16 Uhr - von
(Bild: http://www.imore.com/2012/02/23/apple-ready-ditch-traditional-dock-connector/)

Der 2003 mit der dritten Generation des iPods eingeführte Docking-Anschluss hat über die Jahre einige interne Veränderungen erfahren, seinen Formfaktor aber bis heute beibehalten. Mit der diesjährigen Markteinführung des iPhone 5 könnte er durch einen maßgeblich kleineren Nachfolger abgelöst werden.

Der Artikel bei iMore erzählt von Apples Platzmangel in seinen kompakten iOS-Geräten. Die SIM-Karte musste schon der kleineren Micro-SIM weichen, und am liebsten hätte Apple längst die ohne platzverschwendende Mechanik auskommende eSIM eingeführt.

ANZEIGE

Die Integration von LTE-Mobilfunk könnte Stein des Anstoßes sein, der Apple sich mit dem iPhone 5 vom relativ großen Dock Connector verabschieden lässt. Das entsprechende Gerücht zum iPad 3 gibt es schon seit letztem Oktober. Doch welcher Anschluss käme für Apple als Folgetechnologie in Frage?

Obwohl ein Patent für strapazierfähige Thunderbolt-Kabel vorliegt, soll Apples neuester Anschluss bislang für die Verbindung zu iOS-Geräten ausscheiden. Die zugrunde liegende Architektur PCI Express fehlt. Mini- und Micro-USB hat Apple bisher traditionell die kalte Schulter gezeigt.

Bei iMore angedacht wird ein verschmälerter Dock Connector, der trotz geringerer Abmessung Pin-kompatibel bleiben könnte. Dass Apple für den Anschluss von Zubehör an iPhone und Co Großes vor hat, deutete schon eine Meldung von der „MFi-Konferenz“ im Dezember voraus. Der dort besprochene, neue Lizenzchip und Bluetooth 4.0 könnten durchaus mit einer Veränderung des Anschlusses einhergehen.

Artikel kommentieren

Bild von Gast

Wird auch langsam mal Zeit..

Bild von Gast

Wieso denn? Zusatznutzen ist ja null.
Oder vertrittst du "nicht neu = nicht gut?"
(Und was ist mit meinen ganzen Docks und Sounddocks? Und Kabeln?)

Bild von Gast

Beruhige dich. Offenbar kennst Du apple nicht. Apple hat noch nie Rücksicht auf die letzten 30 Jahre genommen wie Microsoft es macht. Das ist der Grund, warum wir heute den ganzen Brassel nicht mehr haben.

Apple hat USB eingeführt. Man, war das ein Aufstand. Apple hat FireWire durchgesetzt, was für ein Aufstand. Schon wieder. Apple hat Thunderbold durchgedrückt. Zum Glück. und schon wieder sind die ganzen "von gestern und lieber alles alte mitschleppen"-Leute verärgert. Also. Hinsetzten bitte und INNOVATIONEN bitte.

Schmeiß den alten Scheiß einfach weg.

Bild von Gast

schmeisst den alten scheiss einfach weeeeeeheg...

Bild von Gast

Noch jeder kann sich das leisten.....

Bild von Gast

Ja, Nicht jeder kann sich das leisten

Bild von Gast

Blödsinn. Kaufen und wieder verkaufen. Man. Die Welt geht doch nicht unter. Was seid ihr denn für Mimöschen. Kaufen, Leute, kaufen. Neu ist immer besser als ALT. Immer!

Bild von Gast

umso oler um so doller haha :D

Bild von Gast

Hoffentlich kommen dann auch passende Adapter für Leute, die Dock-spezifische Geräte haben, zum Beispiel Radiowecker für iPhone etc.

Aber das mit den Adaptern kennen wir ja schon ;D

Bild von Gast

Bitte so etwas wie den MagSafe- Anschluss des MacBooks!

Bild von Gast

dann müsste ja das iphomne gumminoppen auf der rückseite haben, da es auf grund des gewichtes vermutlich auch mit einem magsafe ähnlichen anschluss vom tisch fallen würde

Bild von Gast

Ich habe Socken mit Gumminoppen und kann die nur wärmstens empfehlen.

Bild von Gast

Na dann kaufe ich mir vorerst keine Geräte mehr mit Dockanschluss

Bild von Gast

uns dich egal was du machst...

Bild von Gast

Diese Meldung wird der Industrie einen Millionen Schaden einbringen. Wer kauft ab heute noch ein einziges Gerät mit dem bisherigen Dock Connector?

Bild von Gast

Ich, denn ich hab ja auch noch n "altes"iPhone....

Bild von Gast

Wenn ich mir das so überlege, dann wäre es doch für Apple DIE Gelegenheit endlich mal die Thunderbolt-Schnittstelle zu etablieren (vorausgesetzt auch Computer mit USB würden unterstützt).
Ist aber nur so ein Gedanke...

Bild von Gast

Auf jeden Fall. Also wenn Apple diese Möglichkeit nutzt, dann weiss ich auch nicht weiter. Thunderbolt im iPhone und im Mac, Zubehör mit Thunderbolt und auch die Aufladekabel mit Thundebolt. Da würden auch andere Hersteller mit Thunderbolt nachziehen.
Los Apple das ist DIE Chance ;D

Bild von Gast

Kabel sind sowieso "old school" ;)

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
zwei * sieben =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

IPOD-FORUM

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

Mac easy 02.2014

Ausgabe: 2/2014
21 MB
4.49 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier
Zur Startseite