BESSER SPÄT ALS NIE

OneNote: Microsoft veröffentlicht iPad-Version seiner Notizbuch-App

13.12.11 | 10:29 Uhr - von

Mit der App „Microsoft OneNote für iPad“ bringt Redmond auch die knapp ein Jahr lang auf dem iPhone erhältliche Version seiner umfangreichen Notiz-Verwaltung auf den neuesten Stand 1.3. Die beschränkte Basisversion der App bleibt kostenlos. Für 11,99 Euro entfaltet sie aber ihr volles Potenzial.

„Erstellen Sie durchsuchbare Notizen mit Text, Bildern und Aufzählungen. Erstellen und Verwalten Sie Aufgabenlisten mit Kontrollkästchen. Und halten Sie Ihre Notizen von diesem Punkt an kostenlos mit Microsoft SkyDrive® immer synchron, dem Onlinespeicher, mit dem Sie praktisch überall auf Ihre Notizen zugreifen, sie bearbeiten und verwalten können, am PC oder mit fast jedem Webbrowser. Greifen Sie online unter http://skydrive.com auf Ihre Notizen zu.“

ANZEIGE

Mit der von Apple unter iOS vorinstallierten App „Notizzettel“ hat die mobile Version der aus dem Microsoft Office ausgekoppelten Anwendung „OneNote“ nicht viel Ähnlichkeit. Grafische und funktionelle Notizelemente sowie die Anbindung an den Cloud-Dienst Microsoft SkyDrive haben schon die iPhone-App für manchen Office-Anwender zum unverzichtbaren Werkzeug werden lassen.

Der In-App-Kauf für 11,99 Euro (3,99 Euro in der iPhone-Version) hebt die Begrenzung auf insgesamt 500 zu verwaltenden Notizen auf, die nach dem kostenlosen Download aus dem App Store auf der Anwendung lastet. Erforderlich für die Verwendung von „Microsoft OneNote für iPad“ sind ein iPad mit iOS 4.3 sowie eine kostenlose „Windows Live ID“.

Artikel kommentieren

Bild von Gast

Texte in einzelnen Abschnitten werden nicht wie in Windows und in Windows-Live (Web) sauber gegliedert, sondern ohne Umbrüche ineinander verschachtelt, so dass man sich gar nicht zurecht findet.
Unbrauchbar! Evernote zeigt wie es Plattformübergreifend geht.

Bild von Gast

Wie so oft: Nur eine halbherzige Umsetzung der windows-App auf die iOS/MacOS-Plattform. Sie können/wollen wohl nicht!

Bild von rosa

ganz praktisch diese App und ich freue mich OneNote über meinem iPad zu benutzen. Es wäre besser wenn diese App auch mehr als Notizen kÖnnte. Ich möchte auch mit diese App To-Do, Projekte, Kalender verwalten. Deshalb benutze ich dafür in VerknÜpfung mit OneNote, Beesy damit ich kann mein Zeit organisieren.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
* eins = vier
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €

iPadBIBEL 02.2014

Ausgabe: 2/2014
50 MB
8.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos
Zur Startseite