UPSTART PRODUCER: DRUM-PROGRAMMING

Kick-Drums mit Bumms

Beat 01.2013 - von Marco Scherer

Um eine treibende, druckvolle Kick-Drum zu programmieren, die den Beat durch den gesamten Club schiebt, werden meist mehrere Drum-Sounds übereinander gelegt. Doch Phasenprobleme können den beabsichtigten Effekt schnell zerstören. Die Kick klingt matt und drucklos und alle Versuche, dies mit Equalizer und Kompression auszugleichen, bleiben erfolglos. Der folgende Workshop zeigt, wie Kicks trotz Layering ordentlich Bumms entfalten. Weitere Infos finden Sie auch im Online-Kurs „Producing mit Ableton Live“ von Upstart.

von Maya Consuelo Sternel

Upstart-Logo über Projektkasten, Text darunter:
Unterstützt von www.upstartmusic.de

Projektinfos:
Material: Ableton Live oder beliebige andere DAW.
System: PC, Mac
Zeitaufwand: etwa 30 Minuten
Inhalt: Druckvolle Drum-Sounds schichten, Phasenprobleme vermeiden, Phasenfehler ausgleichen, voluminöser Sound im Gesamt-Mix.
Schwierigkeit: Fortgeschrittene
(Win & Mac)
 

 
Seite 1 von 1
 

Inhalt dieses Artikels

  1. 1. Kick-Drums mit Bumms

ANZEIGE

Artikel kommentieren

Bild von Sundozer

ja das fehlt wohl ...na ja dann

Bild von amirtenerife

Irre ich mich - oder fehlt hier der Artikel "Kick-Drums mit Bumms"?

LG

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
* eins = neun
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.