KINDERLEICHT?

Apple veröffentlicht Anleitung zur App-Entwicklung

20.02.12 | 10:27 Uhr - von Eric Schäfer
(Bild: Apple Webseite)

Eine eigene App entwickeln, daran haben viele begeisterte App-Nutzer sicher schon einmal gedacht. „Start Developing iOS Apps Today“ – heißt die neue Anleitung, die Apple jetzt als Leitfaden für noch unerfahrene Entwickler herausgegeben hat. 

Die Anleitung „Start Developing iOS Apps Today“ beginnt mit einem Überblick über die geeigneten Tools und befasst sich dann eingehend mit den Grundlagen der Entwicklung für iOS und den App Store.

ANZEIGE

Das Schöne an dem Leitfaden ist dessen Einstieg auf einem wirklich niedrigen Level, so dass beim Leser keine Vorkenntnisse des App-Entwicklungsprozesses vorausgesetzt werden. Deshalb lautet der erste Schritt auch das Herunterladen des Xcode-Toolkits aus dem Mac App Store.

Und so geht es weiter: Der Leser wird Schritt für Schritt zu seiner ersten App geleitet, von der Idee bis zur fertigen App. Apple macht ihn mit den Tools und dem Software Entwicklungskit vertraut und führt ihn durch drei Kapitel über die Basis der iOS-App-Entwicklung.

Es folgen ergänzende Abschnitte über Frameworks, Entwurfsmuster, Interface Design, App-Design und über den App Store. Vorschläge wo junge Entwickler detaillierte technische Informationen finden und welche Dokumente weiter helfen, inklusive der dazugehörigen Links, bereichern den Leitfaden.

Allerdings sind gute Englischkenntnisse ebenso Voraussetzung wie etwas Durchhaltevermögen, denn „mal eben schnell“ ist eine App nicht entwickelt.

Artikel kommentieren

Bild von Gast

Eigentlich wollte ich mich davor ja drücken. =/
Aber wenn es schon so "kinderleicht" beschrieben wird, dann kann man ja mal ein, zwei Stunden dafür opfern.

Bild von Gast

Ein, zwei Stunden? Pro Tag und dann bitte einige Wochen oder besser Monate. Für gute Ideen und entsprechend umgesetzte Apps dürfte schon etwas Aufwand notwendig sein.

Bild von Gast

Dir ist wohl der Unterschied zwischen einer Hello-World Applikation und eines Projektes nicht bekannt.

Bild von Gast

Ich habe es probiert und einfach nur versagt, da ich die Programmiersprache nicht verstanden habe....

Bild von Gast

Hast du schon Kenntnisse in anderen Programmiersprachen?

Falls nicht, vielleicht solltest du dich an eine etwas leichtere rantasten. Einige Neulinge konnten mir berichten, dass Java ein ganz guten Einstieg bietet. Viele Online-Bücher gibt es dazu auch, auch gratis.

Falls du wirklich Interesse hast:
Das Buch "Die Java-Insel" kannst du gratis runterladen und bietet einen ganz angenehmen Einstieg.

Bild von Gast

Auch schon aufgefallen das es diesen Artikel gibt? Ich kenne den schon seit 2 Tagen...

Bild von MarkyBoyBln

ganze 2 Tage, ja? Naja, das ist immerhin das Doppelte eines Eintagsfliegenlebens…!

Bild von Gast

Wow, so lange kennst du den Artikel schon? Du bist ja eine ganz geile Sau!

Bild von Gast

leute, da gibts viel einfachere starter-packs als dieses objective-c zeugs..!

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
acht * zwei =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos