Software-Bundle auch als Ultimate-Version

Native Instruments Komplete 9 ist raus

Nach langem Warten kommt Native Instruments endlich wieder mit dem ultimativen Software-Bundle Komplete 9. Insgesamt warten 33 Instrumente und Effekte, darunter sechs neue Produkte, auf die Musikerzunft. Die Ultimate-Version punktet sogar mit ganzen 66 Plugins. Als besonderes Highlight gelten der monophone Synthesizer Monark und der beliebte Drum-Sampler Battery, der endlich die Version 4 erreicht hat.

Von   Uhr

Monark verspricht den warmen und organischen Klang der analogen Synthesizer-Fraktion und basiert auf der hauseigenen Reaktor-Architektur. Battery 4 wurde laut Pressemitteilung von Grund auf neu programmiert und fährt mit mehr als 70 neuen Drum-Kits auf. Auch hier setzt NI auf farblich kodierte Pads. Auch die Effekt-Sektion wurde aufpoliert und verfügt unter anderem über die NI-Produkte Solid G EQ, Solid Bus Comp und Transient Master.

Native Instruments Komplete 9 und Komplete Ultimate 9 sind beide ab dem 27. März für 499 Euro beziehungsweise 999 Euro im Handel erhältlich.  

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Native Instruments Komplete 9 ist raus" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.