61 ABLETON-LIVE-INSTRUMENTE UND -EFFEKTE

Test: Audiority Harshness

Beat 9.2011 - von Marco Scherer

Harshness

Bewertung:
gut (4.5)
Preis: 15 Euro
Hersteller: Audiority
Eckdaten:
Formate: Ableton-Live-Devices

Eine kleine Sammlung an zerstörten, zerlegten und kaputten Sounds möchte Harshness laut Hersteller sein. Das trifft den Nagel genau auf den Kopf, denn die insgesamt 61 Effekte und Instrumente sind definitiv auf Krach optimiert. Neben einigen rauen Instrumenten, zahlreichen Kits gequälter Drumcomputer und sogar MS-20-Sounds enthält das Paket kräftige Filter, komplexe Delays und selbstverständlich Distortion-Effekte, die jeden Klang das Fürchten lehren. Die Live-Racks können alle kräftig zupacken – sanfte Klangbehandlung ist hier fehl am Platze. Wer diese Art von Sound sucht, kann bedenkenlos zugreifen, zartbesaitete Naturen schauen sich anderweitig um.

Mehr zu: Audiority | Harshness | Live-Pack

ANZEIGE

BEAT-NEWSLETTER BESTELLEN

beat drive

Aktuelle Testberichte

Aktuelle Beat Ausgabe

: ##beat 05/14##falkemedia

Beat 05.2014

Erscheinungsdatum:
04.04.2014

Spezial: Track-Klinik