Kurztest: Koubachi, Pflanzen-Sensor mit iPhone-Anbindung | Mac Life

Quelle: https://www.maclife.de/testcenter/ipod/zubehoer/bluetooth-drahtlos/kurztest-koubachi-pflanzen-sensor-mit-iphone-anbindung-0

Autor: Sebastian Schack

Datum: 21.04.14 - 08:43 Uhr

Kurztest: Koubachi, Pflanzen-Sensor mit iPhone-Anbindung

Mit einem Koubachi im Blumentopf müssen Sie sich um das Wohlergehen Ihrer Pflanzen keine Sorgen machen, oder?

Wer nicht mit einem sprichwörtlichen grünen Daumen geboren wurde, ist mit der Pflanzen-Pflege schnell mal überfordert. Wie oft muss der Farn gegossen werden? Braucht die Primel viel Licht, oder kann die auch ruhig an einem schattigeren Platz stehen? Die Antwort auf diese Fragen und viel mehr liefert der Pflanzen-Wächter Koubachi. Mit seinen Sensoren misst und kontrolliert er ständig die Bodenfeuchtigkeit, vorherrschende Temperatur und die durchschnittliche Lichteinstrahlung, respektive Lichtintensität am Aufstellungsort der Pflanze. Die gewonnen Informationen resultieren in konkreten Pflegetipps, wie „Der Farn möchte in zwei Tagen besprüht werden“, die Sie entweder auf der Website oder in der App einsehen können, oder per E-Mail und Push-Benachrichtigung zugstellt bekommen. Sie können mit einem Koubachi auch mehrere Pflanzen verwalten. Wenn Koubachi die erste Pflanze „gelernt“ hat, kann er umgesteckt werden und versorgt Sie dann mit Infos über beide Pflanzen. Die Informationen zu ersten basieren dann natürlich nicht mehr auf Messungen, sondern auf statistischen Werten. Der Lernprozess dauert ungefähr eine Woche. Solange müssen Sie Ihre Pflanze also alleine am Leben halten.

Fazit

Praktisches Gadget für ein sorgenfreies Gärtner-Dasein.

Produktdaten
ProduktnameKoubachi
HerstellerKoubachi
Preis89 €
Webseitewww.koubachi.com
Bewertung4.55/5 Sterne
Pro
  • Verhilft Menschen mit braunem Daumen zu einem grüneren Leben
Bewertung
1.5
sehr gut