Gestoppt

watchOS 3: So aktiveren Sie das automatische Anhalten für das Joggen

Während andere Apps bereits seit langer Zeit über die Funktion verfügen, hat Apple die eigene Workout-App erst mit watchOS 3 damit ausgestattet. Die Rede ist von der automatischen Pausierung des Trainings, wenn keine Standortveränderung beziehungsweise Bewegung erkannt wird. Wie so oft, muss auch dieses Feature erst in den Menüs manuell aktiviert werden, bevor man es nutzen kann.

Von   Uhr

Apple hat die Apple Watch bereits seit der ersten Vorstellung im Jahr 2014 als ultimativen Fitnesstracker präsentiert. Aber gerade die eigenen Fitnessfunktionen ließen anfangs noch zu wünschen übrig und wurde bis heute nach und nach ausgebaut. Es gibt seit watchOS 3 nicht nur neue Workouts, sondern die Lauftrainings müssen nun nicht mehr manuell pausiert werden, wenn Sie einmal anhalten müssen. Dazu muss jedoch die entsprechende Einstellung aktiviert werden.

watchOS 3: So aktivieren Sie das automatische Anhalten für bestimmte Workouts

Schritt 1: Nehmen Sie das mit Ihrer Apple Watch gekoppelte iPhone zur Hand und öffnen Sie die Watch-App.

Schritt 2: Scrollen Sie nach unten, bis Sie den Menüpunkt „Workout" sehen.

Schritt 3: Tippen Sie darauf.

Schritt 4: Ziehen Sie den Schieberegler neben „Autom. anhalten (Laufen)" nach rechts, damit Ihr Lauftraining – egal, ob drinnen oder draußen – automatisch pausiert wird, wenn Sie anhalten.

Schritt 5: Sie können die Watch-App nun wieder verlassen.

(Bild: Screenshots)

Viele weitere Tricks rund um iPhone, iPad und Mac finden Sie in der grundlegend überarbeiteten und laufend aktualisierten Version unserer Pocket Academy, die kostenlos im App Store zum Download bereitsteht.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "watchOS 3: So aktiveren Sie das automatische Anhalten für das Joggen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Funktioniert das auch bei Walking?

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.