Top-Themen

Themen

Service

Tipp

Niemanden vergessen

OS-X-Basiswissen: Kontakte exportieren am Mac

Kontakte sind in der heutigen Zeit wichtiger den je und daher sollte man gut auf sie achten. Damit keine verloren gehen, sollte man hin und wieder alle Kontakte am Mac exportieren und sicher ablegen. Am Mac funktioniert der Export zwar besonders einfach, aber dennoch kann es nicht schaden ein paar Kniffe zu kennen. Wir erklären dir daher, wie du alle Kontakte, ausgewählte Kontakte oder einen einzelnen Kontakt richtig exportierst.

So kannst du alle Kontakte exportieren am Mac 

Schritt 1: Öffne die Kontakte-App im Dock oder aus dem Programme-Ordner heraus.

Schritt 2: Klicke auf dem ersten Kontakt in deiner Kontaktliste und scrolle anschließend nach unten.

Schritt 3: Halte die Shift-Taste gedrückt und klicke auf den letzten Kontakt. Nun sollten alle Kontakte ausgewählt sein. Alternativ kannst du zur Auswahl auch Command + "A" drücken.

Schritt 4: Wähle am oberen Bildschirmrand "Ablage" aus. Du hast drei Optionen für den Export deiner Daten:

  • "Als PDF exportieren" - Aus allen Kontaktdaten wird ein PDF-Dokument erstellt, dass du bei Bedarf auch ausdrucken kannst.
  • "Exportieren" → "vCard exportieren" - Es wird eine vCard-Datei aus allen Daten generiert. Dabei handelt es sich um einen allgemein anerkannten Standard, der von den meisten Systemen unterstützt wird.
  • "Exportieren" → "Kontakte-Archiv" - Es wird eine .abbu-Datei aus allen Daten generiert, die nur am Mac geöffnet werden kann.

(Bild: Screenshot)

Schritt 5: Wähle aus dem Ablage-Menü die gewünschte Export-Option aus und speichere die Datei wie du es gewohnt bist.

So kannst du einzelne Kontakte exportieren am Mac

Schritt 1: Öffne die Kontakte-App im Dock oder aus dem Programme-Ordner heraus.

Schritt 2: Rechtsklicke auf einen Kontakt.

Schritt 3: Wähle aus dem Kontextmenü "vCard exportieren" aus und speichere die Datei wie üblich.

(Bild: Screenshot)

Tipp: Alternativ kannst du auch einen Kontakt auswählen und über das Ablagen-Menü exportieren. Klicke dazu auf "Ablage" am oberen Bildschirmrand und wähle eine der Optionen aus, die wir dir unter Schritt 4 beim Export aller Kontakte erklärt haben.

(Bild: Screenshot)

So kannst du ausgewählte Kontakte exportieren am Mac

Schritt 1: Öffne die Kontakte-App im Dock oder aus dem Programme-Ordner heraus.

Schritt 2: Halte die Command-Taste (cmd) gedrückt und klicke die gewünschten Kontakte an.

Schritt 3: Sobald du die gewünschten Kontakte ausgewählt hast, wählst du am oberen Bildschirmrand "Ablage" aus. 

Schritt 4: Entscheide dich nun zwischen "Als PDF exportieren" oder "vCard exportieren".

(Bild: Screenshot)

Schritt 5: Speichere die Datei wie du es gewohnt bist.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "OS-X-Basiswissen: Kontakte exportieren am Mac" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Ich möchte meine Kontaktdaten gerne in eine Excel-Datei exportieren. Geht aus auch?

Hi, Karin, du kannst mal vielleicht das Programm AnyTrans probieren. Ich nutze es gerade und ich kann mein Kontakte in CSV Format auf den Mac exportieren und dann öffne ich die Datein in Excel.