iPhone schneller machen

Im Laufe der Benutzung wird Ihr iPhone immer langsamer. Das ist ein normaler Effekt, den Sie eventuell von Ihrem Computer kennen. Nach und nach füllt sich der iPhone-Speicher, was leider einen negativen Effekt auf das Tempo des Prozessors hat. Plötzlich brauchen Webseiten in Safari, der Mailabruf und Apps zum Starten deutlich länger.

Von   Uhr

Darum sollten Sie nicht mehr benötigte oder unnütze Daten von Zeit zu Zeit löschen. Auch die Aktualisierung des Betriebssystems kann das Smartphone beschleunigen. Wobei es für diesen Tipp auch gleich wieder eine Einschränkung gibt. Die jeweils aktuelle Version von Apples iOS funktioniert in der Regel gut auf der aktuellen sowie den zwei vorhergegangenen Geräte-Generationen. Installieren Sie die aktuelle iOS-Version auf einem noch älteren Gerät, kehrt sich der Effekt mitunter ins Gegenteil um. Dessen Hardware kommt mit den Neuerungen nicht gut zurecht und kann viele der neuen Funktionen nicht nutzen. Apple empfiehlt zwar iOS 7 bis hinunter zum iPhone 4, doch auf diesem Modell funktionieren Siri, Panoramafotos, die Kamera-Filter, Airdrop, die Vollbild- und Tab-Ansicht in Safari sowie die Verkehrsinformationen in der Heute-Rubrik der Mitteilungszentrale nicht.

Belegten Speicher ermitteln / Apps löschen

Verschaffen Sie sich als erstes einen Überblick über die Speicherbelegung im iPhone. Meist nehmen Musik, Fotos und Videos den meisten Platz ein. Wählen Sie Einstellungen › Allgemein › Benutzung. Die Erstellung der Übersicht benötigt einige Sekunden. Dann sehen Sie in absteigender Reihenfolge die Anwendungen / Apps mit dem größten Speichervolumen. Musik, Fotos und Videos sollten Sie selektiv entfernen, das wird im Folgenden noch beschrieben. Unnütze Apps tippen Sie in der Auflistung an und sehen dann den Befehl App löschen. Damit werden die App sowie alle enthaltenen Dokumente und Daten vom iPhone entfernt.

Fotos & Video

Rufen Sie in Fotos die Übersicht Momente auf, tippen Sie auf Auswählen und markieren Sie alle zu löschenden Fotos und Videos mit einem Fingertipp (diese erhalten ein Häkchen). Sind Sie fertig mit der Auswahl, tippen Sie unten rechts auf das Mülltonnen-Symbol und bestätigen das Entfernen der Aufnahmen.

Musik löschen

Schleppen Sie Alben, einzelne Lieder oder Musikvideos mit sich herum, die Sie sowieso nie wiedergeben? Dann weg damit. Gehen Sie in die Übersicht einzelner Titel, wischen Sie mit dem Finger von rechts nach links und tippen auf Löschen.

Erwerben Sie digitale Musik bei Apple, dann haben die Lieder eine Datenrate von 256 kBit pro Sekunde. Das ist ausgelegt für die heimische Stereoanlage mit großen Lautsprechern. Hören Sie vor allem aktuelle Hits mit In-Ear-Kopfhörern auf dem iPhone, können Sie diese Datenrate reduzieren und damit Speicherplatz sparen. Setzen Sie vor der Synchronisation der Musik vom Computer in iTunes ein Häkchen bei Titel mit höherer Datenrate konvertieren in. Hierbei haben Sie drei Datenraten zur Auswahl. Wenn Sie unsicher sind, probieren Sie in mehreren Schritten die unterschiedlichen Werte bei verschiedenen Liedern aus. Hören Sie vor allem Pop-Musik, sollten Sie mit der Klangqualität von 192 kBit/s eigentlich zufrieden sein. Erst bei Liedern mit einer großen Bandbreite zwischen sehr leisen und lauten Stellen, wie es bei klassischer Musik der Fall ist, werden Sie Wert auf eine höhere Datenrate legen.

Unnötige Nachrichten löschen

Mit den Nachrichten (iMessages) können Sie neben Text auch Fotos und Videos verschicken bzw. empfangen. Vor allem die Bilder und Videos nehmen unnötig Platz weg. Löschen Sie komplette Konversationen, indem Sie in der Nachrichten-Übersicht beim Namen des Absenders von rechts nach links wischen und Löschen antippen.

Möchten Sie die Konversation behalten und nur Bildelemente entfernen, öffnen Sie den Nachrichtenverlauf. Halten Sie einen Finger auf einem Foto / Video, bis die Optionen erscheinen. Tippen Sie auf Mehr. Jetzt setzen Sie vor jedes zu löschende Element ein Häkchen in den Kreis am linken Bildrand. Wenn Sie Ihre Auswahl getroffen haben, tippen Sie auf das Mülltonnen-Symbol und bestätigen die Löschung.

Safari-Verlauf und Daten löschen

Der Browser speichert Adressen und Daten von aufgerufenen Seiten. Von Zeit zu Zeit sollten Sie diese Sammlung löschen. Sie finden die beiden Punkte unter Einstellungen › Safari › Verlauf löschen und Cookies und Daten löschen.

Rechenintensive Funktionen deaktivieren 

Zusätzlich können Sie Funktionen deaktivieren, die den Prozessor als auch die Batterie unnötig belasten. Dazu gehören die automatische Hintergrundaktualisierung, die Bewegung des Hintergrundbildes (Parallaxe-Effekt) sowie der Equalizer bei Musik.

„Das iPhone Handbuch“: Jetzt als Buch bestellen oder digital kaufen!

155x155_ipadbuch_autor.jpgDas iPhone ist ein überaus praktischer Helfer im Alltag, gleich, ob im Beruf oder auf Reisen: Wir haben genau das passende Handbuch für Sie. Unsere beiden Autoren Dirk Kunde und Matthias Parthesius erläutern Ihnen auf mehr als 300 Seiten sämtliche Anwendungsmöglichkeiten Ihres Smartphones und die wichtigsten Funktionen. Erleben Sie, wie Sie das iPhone als Medienzentrale für Musik, Bücher, Filme und TV-Serien, als Foto- und Videokamera sowie als mobiles Büro oder als Spielekonsole einsetzen können.

Das unverzichtbare Handbuch für Ihr iPhone bei Amazon für 19,90 Euro oder in der Mac-Life-Kiosk-App bestellen. Außerdem jetzt bequem im falkemedia-shop.de als Buch mit Download-Artikel und Gutschein für die Kiosk-App im Bundle und einem Preisvorteil von 17 Euro bestellen.

Das iPhone Handbuch
ISBN 978-3-942983-11-2; Preis: 19,90 Euro
Erhältlich im Fachhandel, in Ihrer Buchhandlung oder direkt beim Verlag.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPhone schneller machen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.