Quelle: https://www.maclife.de/ratgeber/face-id-drei-tipps-mehr-kontrolle-ueber-gesichtserkennung-mac-life-100113986.html

Autor: Ben Otterstein

Datum: 10.06.19 - 10:10 Uhr

Face ID: Drei Tipps für mehr Kontrolle über die Gesichtserkennung

Mit dem iPhone X verabschiedete sich Apple vom Home-Button und führte ein nahezu randloses Design ein. Damit kam auch eine neue Hardware zum Einsatz, die für eine Art der Entsperrung und Gerätesicherung sorgt. Mit Face ID kommen viele praktische Möglichkeiten hinzu. Wir haben daher drei ausgewählt, die wir Ihnen kurz näherbringen möchten.

Automatisches Ausfüllen mit Face ID

Apple hat eine besondere Sicherheitsmaßnahme in iOS 12 integriert. Während nach dem Entsperren des Geräts bisher Passwörter automatisch ausgefüllt werden und somit auch unberechtigte Personen Daten abrufen konnten, gibt es nun eine weitere Sicherheitsmaßnahme. Öffnen Sie dazu die Einstellungen und tippen auf „Face ID & Code“. Gleich oben sehen Sie den Eintrag „Passwort autom. ausfüllen“. Ziehen Sie den Regler nach rechts. Ab sofort wird bei jeder Logindatenabfrage Ihr Gesicht überprüft, bevor die Daten automatisch ausgefüllt werden.

Lesetipp

iOS 13 führte neue Bedienungshilfen für Farbenblinde ein

Bereits seit mehreren Jahren ist Apple hoch motiviert, um Hard- und Software für alle Menschen gleichermaßen bedienbar zu machen. Hierzu führte... mehr

Aufmerksamkeitssensible Funktionen de-/aktivieren

Manchmal kann das Lesen von Texten dazu führen, dass Sie länger auf dem Bildschirm verweilen, ohne dass eine Aktion ausgeführt wird. Dies kann im schlimmsten Fall zur automatischen Gerätesperrung führen. Dank Face ID kann dies verhindert werden. Die Aufmerksamkeitsprüfung sucht Ihren Blick und lässt das Display weiter aktiviert, wenn Sie lesen. Öffnen Sie dazu die Einstellungs-App und tippen Sie auf den Eintrag „Face ID & Code“. Geben Sie das Gerätepasswort ein. Ziehen Sie den Regler neben „Aufmerksamkeitssensible Funktion“ nach rechts, um Sie zu aktivieren.

Weiteres Gesicht zu Face ID hinzufügen

Bisher konnten iPhone-X-Besitzer mit Face ID nur ein Gesicht „registrieren“. Mit iOS 12 ändert sich dies. Öffnen Sie dazu die Einstellungen und wählen Sie „Face ID & Code“ aus. Geben Sie das Gerätepasswort ein“. Tippen Sie nun auf „Alternatives Erscheinungsbild konfigurieren“ und folgen Sie dann den Anweisungen auf dem Bildschirm.