Zynga kauft sich schöne Grafik

Zynga übernimmt "Clumsy Ninja"-Entwickler NaturalMotion

NaturalMotion ist für Spiele mit schöner Grafik und flüssigen Animationen bekannt, nun hat Zynga den "Clumsy Ninja"- und "CSR Racing"-Entwickler für 527 Millionen US-Dollar in Bar und Aktien übernommen. Zynga will mit der Übernahme auf Smartphones und Tablets wachsen.

Von   Uhr

Die Mobilplattformen hatte Zynga zu lange vernachlässigt und sich auf Facebook-Spiele konzentriert. Einst war die Firma mit Spielen wie Farmville äußert erfolgreich, aber mittlerweile fällt es Zynga schwer, Spieler anzulocken und zu halten. Also versuchte man Hits einzukaufen: OMGPOP wurde für 180 Millionen Dollar gekauft, entpuppte sich aber als Fehlinvestition, da die Popularität von Draw Something nachließ.

Die NaturalMotion-Spiele passen zumindest optisch nicht zu dem, was Zynga veröffentlicht. Die Firma investiert sehr viel in möglichst realistische Animationen, was sich besonders in My Horse und Clumsy Ninja zeigt. Weitere Titel sind CSR Racing, Jenga und Backbreaker Football. Zumindest beim Geschäftsmodell sind beide Firmen aber kompatibel: Die Spiele selbst sind kostenlos und versuchen dann durch diverse Anreize den Spieler zum Geld ausgeben zu bewegen.

Zusammen mit der NaturalMotion-Übernahme hat Zynga bekannt gegeben, 314 Angestellte zu entlassen, um die Verluste zu reduzieren. Zynga hatte 2013 37 Millionen Dollar Verlust gemacht, bei Einnahmen von 873 Millionen Dollar.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Zynga übernimmt "Clumsy Ninja"-Entwickler NaturalMotion" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Naja Natural Motion hat ja vorher schon auf Pay2Win gesetzt, mit Zynga wirds natürlich noch schlimmer.. Vorbei die Zeit wo man für ein Spiel EINMAL einen Preis bezahlt hat und es dann durchspielen konnte.

Wird wahrscheinlich genauso schlimm, wie bei Firemonkeys und EA mit Real Racing.

App schon bei den Kindern gelöst. Zynga nein danke.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.